Beiträge von grenn

    eNB 50638 am Kreuz Lotte/Osnabrück an der A1 (1+20 und G900) bekommt B3 über die alten UMTS Antennen


    Offensichtlich ist es auch kein Problem uralte GSM1800 Antennen für LTE/5G zu nutzen. VDF hat am Bf Großhesselohe diese sehr schmalen Antennen, die optisch schon sehr "lange draussen" sind hängen - und nutzt LTE/5G in Band 3.

    Naja, VF schreckt auch nicht davor zurück an Rundstrahlern von 1992/93 (dürfte bei der eNB ID aus der Zeit kommen) LTE 900 zu bringen,


    Beispiel an der 50415 in Fürstenau, der hat Doppelrundstrahler aus der Zeit, um 2012 gab es dann Sektorantennen für LTE 800 GSM blieb auf Rundstrahler.

    2020 gab es dann neue Sektorantennen für 3+20+28 während G900 über Rundstrahler blieb, vor paar Monaten wurde über diesen dann auch LTE 900 zusätzlich ermöglicht.

    Zu Huawei kann ich keine Aussage treffen, ist aber möglich, daß es an den RU´s ebenfalls LED´s gibt.

    Achso, ich versuche mal drauf zu achten wenn ich wieder Huawei Gebiet bin, da oben in Ostfriesland gibt es ja im Zweifel auch Standorte wohl man ganz nah an die Technik rankommt falls man oben nichts sieht.

    Die WXxL11 in Neubörger ist noch Ericsson-Gebiet und das grüne leuchten sollten die Status-LED´s der Radio-Units sein.

    Anbei ein Beispielfoto:


    Ericsson Nord-West W5055 Neubörger WXLL11 26909 03454037 Neubörger Niedersachsen


    Ach gut das erklärt einiges warum man die nicht an vielen Standorten oben sieht, oft sind diese ja am Boden oder im Gebäude versteckt.

    Leider sehe ich auch kaum Standorte bei Nacht, weswegen es mir wahrscheinlich auch noch nicht aufgefallen ist


    Muss ich mal in Zukunft drauf achten, im benachbarten Huawei Gebiet gibt es solche Status LEDs also nicht?

    Ich habe gestern bei der 52111 in Neubörger zusätzlich LTE900 und bei der 54671 zusätzlich LTE1800 gemappt, dort hatte ich letzten Monat schon mal LTE700 geloggt. Bei der 208890 in Ihrhove ist LTE800 hinzugekommen.


    In Neubörger leuchtet oben am Mast etwas grün, ähnlich wie bei der Niederlangener MRT, wo unten etwas grün leuchtet. Also keine Warnlampe wie bei den Windrädern sondern mehr wie eine Kontrollleuchte.

    Perfekt, von dem LTE 900 in Neubörger meine ich mal gehört zu haben, dürfte glaube ich kurz nach dem LTE 800 online gekommen sein.


    Das LTE 800 in Ihrhove sollte zusammen mit dem LTE 700 und 1800 online gekommen sein, vielleicht etwas später. Es wurde einfach nur nicht gemappt, aber gut das du es erledigt hast:thumbup:


    Wofür die grüne LED ist ist ne gute Frage, habe sowas an älteren UMTS Masten damals gesehen, mit grünen und roten Licht.

    Der geplante Umbau der BTS 1114 in Brochterbeck (Tecklenburg) mit der STOB von 2019 wird so wohl nicht mehr durchgeführt wie geplant. Ursprünglich sollten aus 4 Sektoren G900 4 Sektoren L700+800+G/L? 900 werden.

    Im November 2021 wurde jetzt aber auch noch LTE 1800 (4x4) und LTE 2100 beantragt

    Nachdem Hille Ende 2021 endlich doch noch 4G bekommen hat, habe ich nun einen weiteren Ausbauhinweis im Bereich Unterlübbe entdeckt. Das ist auch wirklich dringend nötig, da die neue eNB 208681 trotz LTE 700 die etwas entfernter liegenden Ortschaften um Hille herum leider weniger gut versorgt als erhofft. Ich nehme an, dass man im Industriegebiet Unterlübbe bei der Telekom oder o2 mit drauf gehen will. Oder hat jemand andere Infos hierzu?

    Wie SA1278 schon sagt, scheint wohl auch ein Neubau zu sein


    In Nettelstedt steht wohl auch noch ein Ausbau an an der BTS 1692, wann dieser kommt ist aber ne gute Frage da kein ABH vorhanden ist.

    Die STOB sieht mir aber danach aus als wäre zumindest VF B20 beantragt.

    Mit dem Mate 9 sollte das dann gehen wenn es EMUI 9 hat

    Und das in Lathen kann auch daran liegen, auch der hat in CM eine TAC von 38061 und wird daher wohl für MOCN genutzt.


    Wenn du in Osterbrock noch VF GSM gehabt hast kann das vielleicht auch daran liegen das es bisschen braucht bis man im Telekom LTE 800 landet oder der Sender ist noch nicht offiziell freigeschaltet dafür aber immerhin vorbereitet.

    Wie genau sich der Zellenwechsel bei MOCN verhält kann ich auch noch nicht sagen, da ich selber das auch noch nicht gemappt habe weil ich erst seit wenigen Tagen davon weiß und gerade erstmal mein P20 Lite dafür reaktiviert habe. Werde damit im Laufe der nächsten Woche hier im Landkreis Osnabrück anfangen.

    Auch hier gibt es zahlreiche Orte die von MOCN profitieren sollen, unteranderem Kettenkamp (bei Ankum), Ankum, Schwagstorf (bei Fürstenau), Ostercappeln bzw. die Bahnstrecke Bremen-Osnabrück dort, Bad Essen Lockhausen, Schledehausen und Hasbergen im Bereich des Heidhornberg (Telekom eNB ID 114311).


    Ja das in Spelle ist eine MRT, das klingt gut das sie auch B3 hat, der finale Sender wird ja 1+3+(8)+20+28 haben




    Zu Lathen, da würde es mich nicht wundern das die Telekom auch MOCN von VF an der eNB 203500 nutzt, zumindest für 2 der 3 LTE 800 Sektoren, leider lässt sich das nicht in CM erkennen wo VF seine Sender für MOCN freigegeben hat.