Netzausbau Telefonica (o2) 4G LTE-Netz

  • Zitat

    Original geschrieben von julian_996
    Dachte ich auch zu Beginn. Aber das ganze scheint komplexer zu sein...im nicht konsolidierten Netz kommt es haufenweise zu Gesprächsabbrüchen und Nichterreichbarkeit, was an den technisch zwei Netzten liegt.
    Und bei mir in Berlin beschweren sich die Kunden hauptsächlich über diese Punkte und nicht über die Datenverbindung mit 1 bis 2 mbit.
    Deshalb ist die Konsolidierung Prio 1


    Ich hatte zu Zeiten des Roamings nie Probleme mit Gespraechsabbruechen. Muss allerdings sagen das ich eigentlich nicht mehr als 200-250 Minuten im Monate telefoniere, und das dann auch fast nur im gehen / stehen / sitzen - und kaum im Auto oder Zug.


    Telefonie ist mir garnicht mehr so wichtig, weil ich die eh nur im gehen / stehen / sitzen mache. Aber eine passable Datennutzung waere mir schon wichtig.

  • Zitat

    Original geschrieben von Anja Terchova
    Telefonie ist mir garnicht mehr so wichtig, weil ich die eh nur im gehen / stehen / sitzen mache. Aber eine passable Datennutzung waere mir schon wichtig.


    Dann wechsel den Anbieter.

    Handy: OnePlus 7T
    1. Sim: Freenet FUNK
    2. Sim: Alditalk LTE 1GB

  • Anja ist doch eh bei der Teurokom,oder habe ich da was verpasst?

    Telefonica O2 Free M Boost 10 GB mit 2 Multicards für 14,99 € mit I-Phone 8
    Fraenk mit I-Phone SE

    Lidl-Connect mit Google Pixel 4
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014-Edition Tablet und Microsoft Surface 3 Pro mit einer O2 O Karte
    Kabelinternet: Vodafone/Unitymedia 2 Play 250 MBit.

  • Zitat

    Original geschrieben von Gussi
    Die Liste, die immer Freitags kommt, umfasst so um die 80 neue Sender. Wären pro Jahr ca. 4000 Sender. O2 strebt in Deutschland ca. 25.000 Sender an. Nach 6 Jahren (ohne Abzug des LTE-Bestands) wären dann alle Masten aufgerüstet. Dann kann es ja noch dauern ^^


    Ich gehe auch von einem deutlich höheren Zeitraum aus, zumal im Winter wohl weniger neue eNodes zu erwarten sind.

    Beste Grüße aus der Lausitz

  • Deutschland hängt wirklich nach


    Guten Morgen zusammen,
    vor ein paar Wochen war ich in Ungarn. Da ist es wirklich eine Ausnahme, mal nicht LTE im Display zu haben. Selbst auf dem Land, super ausgebaut.
    Auf dem Rückweg kaum Deutschland erreicht, "E" im Display...

  • Re: Deutschland hängt wirklich nach


    Zitat

    Original geschrieben von danny02 Auf dem Rückweg kaum Deutschland erreicht, "E" im Display...


    Darum heißen/hießen die betroffenen Netze auch "E-Netze", oder man spricht von "E-Netz-Qualität". Eben weil oft nur "E" verfügbar ist.
    Man muss ja kein E-Netz-Kunde sein. Dann klappt es auch mit dem LTE :D.

  • Dir ist aber schon aufgefallen,dass das für alle deutschen Netze gilt.
    Ich finde mit meiner Telekom Prepaid Karte selber immer noch genug E auf dem Display.Auch wenn du mich jetzt als Lügner ansiehst.Ist das die Wahrheit

    Telefonica O2 Free M Boost 10 GB mit 2 Multicards für 14,99 € mit I-Phone 8
    Fraenk mit I-Phone SE

    Lidl-Connect mit Google Pixel 4
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014-Edition Tablet und Microsoft Surface 3 Pro mit einer O2 O Karte
    Kabelinternet: Vodafone/Unitymedia 2 Play 250 MBit.

  • Zitat

    Original geschrieben von Gussi
    von wann sind die STOBs? In meiner Region haben die O2 Masten seit September 2016 neue STOBs. Passiert ist seit dem rein gar nichts.


    Hat O2 einen so langen Vorlauf? Ich glaub eher nicht und die bauen nach internen Prioritäten aus.


    Die Liste, die immer Freitags kommt, umfasst so um die 80 neue Sender. Wären pro Jahr ca. 4000 Sender. O2 strebt in Deutschland ca. 25.000 Sender an. Nach 6 Jahren (ohne Abzug des LTE-Bestands) wären dann alle Masten aufgerüstet. Dann kann es ja noch dauern ^^


    In jedem Ballungsgebiet sind die TEF STOBs größtenteils aus Mitte/Ende 2016 und in jedem Ballungsgebiet ist man seitdem in der Umsetzung eben dieser.
    In einigen natürlich aktiver als in anderen.
    Die Rechnung der neuen Standorte ist zwar in einigen Punkten falsch, fest steht aber natürlich, dass das Hauptproblem nicht die jetzige Geschwindigkeit ist, sondern der bisherige Bestand.
    LTE wird seit 2012 etwa ausgebaut, sagen wir also mal 2013-2017.
    Wäre man dort auch immer bei 4.000 pro Jahr gewesen, so stünden jetzt schon ~16.000 Standorte zu buche und der Vollausbau wäre viel näher.
    Hat man aber nicht, sondern nur etwa die Hälfte...
    Zu lange hat man das getan, was Vodafone nun seit einiger Zeit tut, nämlich (so gut wie) gar nichts.

    Xiaomi Mi 9 Dual-Sim, Freenet FUNK & Roaming Cards, Unitymedia 2Play 400/40

  • Es ist schon ein graul wenn mann durch die Lande fährt und dauernd nur miese Datenverbindunen erleben muss. Es gibt kein deutsches Netz welches flächendeckend zumindest in UMTS arbeitet. Von LTE ganz zu schweigen. Da bleibt einem tatsächlich nur eine roamigfähige Sim aus dem EU Ausland einzusetzen um annähernd versorgt zu sein. Kaum fährt man in andere EU Länder, ist LTE flächendeckend vorhanden. Siehe Polen, Ungarn Östereich (paar kleine Einschränkungen) Slowenien, Kroatien und von den baltischen Staaten und Skandinavien will ich gar nicht sprechen. Alles bombig! Hier in Deutschland nur Flickschusterei und man ist glücklich einen Sendemast umgebaut zu haben. Dazu noch Mondpreise. Ich denke es wird noch Jahre dauern bis wir auf dem Stand von Estland sind.

  • Dass ist das Problem in Deutschland!


    Das in Sachen Handystrahlung es genaue Grenzen gibt, und auch ein Mobilfunkmast einfach aufstellen bzw. mal Schnell umbauen geht Nicht und Warum weil die Mühlen hierzulande sehr Langsam malen. Schaut man in andere Länder ist es so das die Download`s mit unter zwar niedriger sind aber man halt auch im Gebirge gefühlt immer mind. 3G anliegen in den Osteuropäischen Nachbar-Staaten ist das So!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!