Was wird aus Vodafone? 2022: Hannes Ametsreiter geht und Philippe Rogges kommt

  • Wenn die WiWo Recht behält, sind das doch super Nachrichten und Vodafone wird zusammen mit Drillisch den Markt mit besonders günstigen Offerten antreiben, während Telekom und Telefonica ihre Netze weiter ausbauen.
    Aber eigentlich haben sie in London ja absolut recht. Als nunmehr kleinster deutscher Netzbetreiber MUSS Vodafone das neue E-Plus werden und über den Preis versuchen an der Telekom vorbei auf den zweiten Platz zurückkehren. Telefonica wird definitiv auf den ersten Platz verbleiben. Dafür wird schon allein Drillisch sorgen. Ich sage nur 1 GB inklusive LTE und 50 min und 50 SMS für 3,99 € und ohne Vertragsbindung...
    Oder Allnet mit SMS-Flatrate und 1 GB LTE für 14,99 €. Da kann Vodafone mit den aktuellen Red-Tarifen ab 44,99 € einpacken. Denn die Qualität einer Telekom haben sie nicht, dass die Kunden einen so heftigen Aufpreis zahlen würden.
    Und Telefonica hat ja schon klar gemacht, dass die auf 90 % LTE-Bevölkerungsabdeckung in den nächsten Jahren hoch wollen - übrigens auch mit dem Investitionszuschuss von Drillisch.

  • Naja... die 150 Millionen Euro von Drillisch werden es jetzt nicht reißen! o2 muss sehen, dass sie wirklich mit dem Arsch an die Wand kommen. Aktuell passt das alles ja noch, aber wenn es dann wirklich heiß wird mit Netze zusammenlegen bin ich gespannt.

    Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

  • Ich denke bei Vodafone ist schon lange die Luft raus. Jetzt haben die ja nur noch 30 Mio. Mobilfunkkunden. Wäre Eplus noch selbstständig hätte ich es für möglich gehalten, dass Eplus die neue Nummer 2 geworden wäre. Die hatten ja einen enormen Kundenzulauf.


    Vodafone hingegen einen Kundenabgang. Ich hatte selbst mal Vodafone und musste fesstellen, dass die Indoor-Versorgung nicht gerade berauschend war. Heute ist dass hier bei mir immer noch so. Also keine spürbare Verbesserung in meiner Gegend.


    Nun ist Vodafone nach Kundenzahlen der kleinste der drei Netzbetreiber. Oh man die waren doch mal vor ein paar Jahren sogar vor der Telekom auf Platz 1 soweit ich noch weis.


    Was haben die nur gemacht???

  • Zitat

    Original geschrieben von Oomlott
    Ich denke bei Vodafone ist schon lange die Luft raus. Jetzt haben die ja nur noch 30 Mio. Mobilfunkkunden. Oh man die waren doch mal vor ein paar Jahren sogar vor der Telekom auf Platz 1 soweit ich noch weis.
    Was haben die nur gemacht???


    Damals (als sie noch mit der Telekom auf Augenhöhe waren) hießen sie aber noch Mannesmann D2, und nicht Vodafone. Ich erinnere mich gut an die ganzseitigen Zeitungsanzeigen, in denen Herr Esser allen Aktionären davon abgeraten hat, sich von Vodafone kaufen zu lassen...
    Irgendwann hat sich Herr Esser aber selber von Vodafone aus seinem langjährigen Vertrag rauskaufen lassen :cool: .


    Herr Esser hatte immerhin geschickt den Aktienkurs hoch getrieben, so dass alle damaligen Aktionäre richtig verdient haben, sofern sie schnell verkauft haben. So gesehen war er für die Aktionäre sein vieles Geld mehr als wert.


    Und hier könnte schon EINE Ursache für den steilen Abgang von Vodafone liegen: Die Übernahme von Mannesmann D2 war so teuer, dass sehr viel Kapitaldienst geleistet werden muss(te), und kein Geld für das Netz übrig blieb.

  • Zitat

    Original geschrieben von Braindead
    Ich frage mich warum sie das mit dem R8 gebracht haben ? Was ist denn das für ein Signal ?


    Ich als CEO wäre einfach heimlich mit dem Wagen vom Gelände gefahren ;)


    Zum Glück wurde das Promo- Video bei Youtube überhaupt nur 1500x angesehen. Es hat sich also keine Sau für das Video interessiert, und der Videodreh war raus geschmissenes Geld...



    Zitat

    Original geschrieben von sailing2capeside Für das niederrangige Personal reichen ja Dacias


    Unglaubliche Ignoranz der Chefs.. Was soll das (unsichere ausländische Billigautos für das Personal) für ein Signal nach außen abgeben?
    Und vor allem: Welcher gute Servicetechniker macht sich gern in so einem Auto privat beim Parken vor seiner Haustür zum Idiot, wenn er beim Wettbewerb in einem soliden VW fahren könnte?

  • Ich denke, wir brauchen uns nicht wirklich Sorgen um VF zu machen.
    Denn wenn man es global betrachtet, ist VF noch immer ziemlich groß.


    Auch wenn es einen Wechsel gibt in der Führung, das wollten doch hier immer alle.


    Meine Erfahrungen waren, gerade in den letzten Wochen, wieder sehr positiv.
    Der Kundenservice (zumindest bei der Businesshotline) ist super.


    Auch ist die LTE Abdeckung für meine Bedürfnisse richtig gut.


    Natürlich gibt es immer einen Anbieter, der alles besser, schneller und günstiger kann.


    Aber es gibt durchaus zufriedene Kunden.

    Signature sux

  • Zitat

    Original geschrieben von sailing2capeside
    Der scheidende Deutschlandchef jedoch verweigerte sich wohl dem Ansinnen der Zentrale, sich durch teure Marketingkampagnen, höhere Gerätesubventionen oder besonders aggressive Preise Marktanteile zu kaufen.


    Soviel ich weiss, drückt VF Verträge doch mit wesentlich stärkeren Subventionen in den Markt als die Tkom (Was wohl auch im Werbeforum hier bestätigt werden dürfte).


    Trotzdem hat die Tkom in Q1/2015 mit ca. 250.000 neuen Vertragskunden doppelt soviele neuen Kunden gewonnen als VF.


    Der Grund dafür liegt m.e. nicht mehr primär im Netz, das ist, wo es renoviert ist, wieder ganz ordentlich (auch die T-kom hat in manchen Regionen ihre Schwächen), sondern in einer Vielzahl von Faktoren:


    - Outgesourcte Hotline sehr oft unterirdisch
    - Image schlecht (Es dauert, bis ein verbessertes Netz auch bei den Kunden in den Köpfen ankommt)
    - Drückermethoden im Vertrieb
    - Nicht wirklich günstiger als T-Kom (zumindest wenn man Magenta 1 hinzurechnet)
    - Für Poweruser: Technisch nicht auf der Höhe (LTE funktioniert der TKom auf allen Multi-Sims, bei VF nicht)


    So wird das m.E. nichts mehr ....

  • Ja, da wo es renoviert und ausgebaut ist. Man wird aber nicht wenige komplett neue Standorte aufziehen müssen, wenn man nicht auf Dauer den dritten Platz bei Kunden und Umsatz einnehmen möchte.


    Die Angebote seit Jahresanfang fand ich jetzt nicht so überzeugend. Viele von denen sind nur SOHO, junge Leute oder von MD. Tariflich hat sich seit Jahresfrist ja auch vieles nicht positiv entwickelt:


    teure, unflexible SpeedOns
    AbzockDatenautomatik
    Datentarife jetzt ohne Telefonie


    Vodafone geht es wohl teilweise schon wieder zu gut...

    "Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten."

  • Stimmt schon mit der Abzockdatenautomatik. Wo ist da eigentlich der Aufschreib geblieben? E-Plus wurde damals geteert und gefedert!

    Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

  • VF klammert sich auch noch an LTE als "Premium"-Merkmal, folglich ist bei Drillisch und 1&1 kein LTE in deren VF-Tarifen möglich.

    LG: V30
    Samsung: Galaxy Tab S2 LTE, A5 (2017);
    Sony: Xperia X Compact;

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!