Alle Zahlen der Mobilfunker in Q2/2015

  • Heute hat auch Telefónica seine neue Zahlen veröffentlicht. Entgegen aller Unkenrufe hat man allein im zweiten Quartal seine Kundenzahl um mehr als 400.000 erhöhen können.


    Kundenzuwachs im Vergleich zum Vorquartal:
    Telefónica: Gesamt: +408.000 (Prepaid: +237.000, Postpaid: +201.000)
    Telekom: Zahlen am 06. August 2015
    Vodafone: Gesamt: -628.000 (Prepaid: -732.000, Postpaid: +104.000)


    Gesamtkunden Mobilfunk (Deutschland):
    Telefónica: 42,617 Mio
    Telekom: Zahlen am 06. August 2015
    Vodafone: 30,943 Mio.


    Berichte:
    Telefónica
    Vodafone

    iPhone 12 im o2 Netz

  • Interessante Fakten aus dem Telefónica Bericht:

    • Im Mai 2015 wurden täglich mehr als 60 Terabyte Daten von den Kunden im National Roaming bewegt.
    • Die Zahl der LTE-Nutzer erhöhte sich mit 6,1 Millionen zur Jahresmitte weiter. (Definition LTE-Kunde: Kunde mit LTE-fähigem Endgerät und Nutzer eines LTE-Tarifs.)
    • Die durchschnittliche monatliche Datennutzung von O2 Kunden mit LTE-fähigem Endgerät legte im Vergleich zum Vorquartal um 22 Prozent auf 959 MB weiter stark zu.
    • Der Anteil der neu gewonnenen Kunden, die sich für ein Paket mit einem monatlichen Inklusiv-Volumen von mehr als 1 GB entschieden, lag im zweiten Quartal bei rund 35 Prozent.
    • Seit Februar 2015 hat sich der Anteil jener Kunden, die als Nutzer der Datenautomatik die Ausweitung des Datenvolumens in Anspruch nehmen, auf 34 Prozent erhöht.
    • Die Investitionen (ohne Ausgaben für neue Frequenzen) beliefen sich im zweiten Quartal auf 242 Millionen Euro (plus 8,2 Prozent im Jahresvergleich) und konzentrierten sich auf den Ausbau des LTE-Netzes. Mit Blick auf das angestrebte Abdeckungsziel von rund 75 Prozent bis Jahresende macht das Unternehmen gute Fortschritte.
    • Zum 29. Juni hat Telefónica Deutschland mit der Übertragung der 301 von Drillisch erworbenen Shop-Standorte begonnen. Das Unternehmen reicht 102 eigene Shops sowie 199 Partnershops an den neuen Eigentümer weiter.
    • Das Unternehmen plant darüber hinaus die Trennung von etwa 100 weiteren Shop-Standorten bis zum Jahresende.
    • BASE Shops sollen vor diesem Hintergrund bis Jahresende in O2 Shops umgewandelt werden.


    (Alles Zitate aus dem Telefónica Bericht.)

    iPhone 12 im o2 Netz

  • Zitat

    Original geschrieben von john-vogel
    [*]Seit Februar 2015 hat sich der Anteil jener Kunden, die als Nutzer der Datenautomatik die Ausweitung des Datenvolumens in Anspruch nehmen, auf 34 Prozent erhöht.

    Das finde ich interessant. Offenbar einen lohnende Sache mit der Datenautomatik. Auf jeden Fall für den Anbieter und - je nach Sichtweite ;) - auch für den Kunden.


    Reichlich gewagt finde ich, dass Telefonica das Kundenwachstum insbesondere auf den "beschleunigten LTE-Ausbau" zurückführt. Gut, beschleunigt kann auch "langsam, aber nicht mehr ganz so langsam wie vorher" heißen, aber der allgemeine Eindruck ist ja eher, dass da (fusionsbedingt) derzeit ziemlicher Stillstand herrscht.

  • Freut mich für o2. Bin auch mit dem netz sehr zufrieden, das edge funktionierte bis jetzt immer stabil und zuverlässig (es flossen bislang immer daten), was bei eplus leider nicht der fall war. Bin auf die telekom-zahlen gespannt ;)

  • Nicht schlecht. Bin gespannt, wieviel davon auf Drillisch entfällt. Die berichten am 13.08.

    "Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten."

  • Jetzt muss ich mal blöd fragen: Sind also die Kunden der Service-Provider wie MD und Drillisch in den Gesamtkundenzahlen der Netzbetreiber mit inkludiert?


    Ich dachte immer die werden nicht mit einberechnet...

  • Zitat

    Original geschrieben von Oomlott
    Jetzt muss ich mal blöd fragen: Sind also die Kunden der Service-Provider wie MD und Drillisch in den Gesamtkundenzahlen der Netzbetreiber mit inkludiert?


    Ich dachte immer die werden nicht mit einberechnet...


    Doch, werden immer schon mitgezählt, schließlich verdienen die Netzbetreiber auch etwas an diesen Kunden. Der einzige Unterschied zu eigenen Kunden in den Datenbanken der Netzbetreiber sind die Fehlenden Kunden-Stammdaten, die technischen Einträge hingegen sind gleich. Das Geld kommt dann über die Provider.

    LG: V30
    Samsung: Galaxy Tab S2 LTE, A5 (2017);
    Sony: Xperia X Compact;

  • 240 Millionen Euro für den Netzausbau nur von o2 oder stecken da mittlerweile auch E-Plus-Planungen mit drin?

    Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

  • Zitat

    Original geschrieben von KleinerMarcel
    240 Millionen Euro für den Netzausbau nur von o2 oder stecken da mittlerweile auch E-Plus-Planungen mit drin?


    Wird wohl für beide sein, E-Plus gibt es ja faktisch nicht mehr.


    Generell zu den Zahlen, sehr ordentlich, sowohl die Neukundenzahl als auch die Übertragenen Datenmengen, dafür das ja Telefonica laut einigen hier im TT sowieso NIE funktioniert :p

    Smartphone: Xiaomi Mi 9T Pro 128GB
    Mobilfunk: ja!mobil SmartPlus (6GB) für 12,99€/28 Tage
    Festnetz: Vodafone GigaCable Max 1000 @FB6591

  • Was wenden die anderen beiden im Quartal für Netzausbau auf?

    Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!