Alle Zahlen der Mobilfunker in Q2/2015

  • Re: Alle Zahlen der Mobilfunker in Q2/2015


    Zitat

    Original geschrieben von john-vogel
    Gesamtkunden Mobilfunk (Deutschland):
    Vodafone: 31,939 Mio.


    Ähh lt. der von dir verlinkten Seite sind es für das Quartal Q1 15/16, welches dem Q2 der Konkurrenz entspricht, "nur" 30,315 Mio. Kunden. Oder lese ich das jetzt falsch?

    Die globale Erwaermung verursacht stark statistisch variierende thermale Kontraktionen, welche wiederum temperaturinduzierte Bewegungen hervorruft, deren Reibungskoeffizienten zu Adhaesion am Plastikteilen fuehren kann...

  • Zitat

    Original geschrieben von StevenWort
    Wird wohl für beide sein, E-Plus gibt es ja faktisch nicht mehr.


    Generell zu den Zahlen, sehr ordentlich, sowohl die Neukundenzahl als auch die Übertragenen Datenmengen, dafür das ja Telefonica laut einigen hier im TT sowieso NIE funktioniert :p


    :D


    Richtig, o2 funktioniert im TT gar nicht und vodafone gelegentlich mit glück. Einzig funktionieren tut nur die telekom ;)


    Wundert mich, dass die zahlen hier noch nicht zerrissen wurden ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von awie86
    Wundert mich, dass die zahlen hier noch nicht zerrissen wurden ;)


    Sind vermutlich alle noch total geschockt, das Telefonica alleine in einem Quartal fast 1/2 Millionen neue Kunden generiert hat, wo doch alles soooo schrecklich ist :D

    Smartphone: Xiaomi Mi 9T Pro 128GB
    Mobilfunk: ja!mobil SmartPlus (6GB) für 12,99€/28 Tage
    Festnetz: Vodafone GigaCable Max 1000 @FB6591

  • Ich bin echt mal auf die Zahlen von Drillisch gespannt die ja voll bei Telefonica eingerechnet werden. Allein wenn ich sehe wie viele meiner Kollegen in letzter Zeit zu Winsim gewechselt sind. Auch für andere Drillisch Markrn wird ja kräftig die Werbetrommel gerührt,

    Die globale Erwaermung verursacht stark statistisch variierende thermale Kontraktionen, welche wiederum temperaturinduzierte Bewegungen hervorruft, deren Reibungskoeffizienten zu Adhaesion am Plastikteilen fuehren kann...

  • Aber es müssen schon Kunden aus Fremden Netzen sein ;)


    Wenn nämlich einer bei o2 kündigt und zu Smartmobil/WinSIM/... geht (so wie ich auch im Juli getan habe), dann ist die Rechnung:


    o2 -1 Kunde
    Drillisch +1 Kunde
    -------------
    GESAMT +/- 0 Kunden


    Bei -628.000 Vodafone-Kunden könnte man sich aber denken wo die herkommen :D

    Smartphone: Xiaomi Mi 9T Pro 128GB
    Mobilfunk: ja!mobil SmartPlus (6GB) für 12,99€/28 Tage
    Festnetz: Vodafone GigaCable Max 1000 @FB6591

  • VF hat in der Tat nur noch 30,315 Mio.


    Und ja, obwohl alles so schrecklich ist, hab ich mir letztes Quartal ne dritte o2-Karte zugelegt... ^^

    "Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten."

  • Zitat

    Original geschrieben von KleinerMarcel
    Was wenden die anderen beiden im Quartal für Netzausbau auf?


    Dürften bei VF und der Tkom so um die 500Mio. im Quartal sein.

  • Zitat

    Original geschrieben von MarkusMeissner
    Dürften bei VF und der Tkom so um die 500Mio. im Quartal sein.


    Dann sollte sich o2 aber ranhalten...

    Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

  • Re: Re: Alle Zahlen der Mobilfunker in Q2/2015


    Zitat

    Original geschrieben von surfkiller20
    Ähh lt. der von dir verlinkten Seite sind es für das Quartal Q1 15/16, welches dem Q2 der Konkurrenz entspricht, "nur" 30,315 Mio. Kunden. Oder lese ich das jetzt falsch?

    Jap, danke für den Hinweis. War in der Spalte verrutscht. (Die von mir zuerst geschriebene Kundenzahl war die vom Vorquartal.) Hab das entsprechend editiert im Posting.

    iPhone 12 im o2 Netz

  • Zitat

    Original geschrieben von KleinerMarcel
    Dann sollte sich o2 aber ranhalten...

    o2 und E-Plus haben vor dem Zusammenschluss jeweils ca. 500 Mio. € im Jahr für den Netzausbau ausgegeben. Wenn man die 240 Mio. € aus dem Quartalsbericht jetzt also hochrechnet, kommt man knapp auf 1 Mrd. € Ausbaubudget pro Jahr, was dann sozusagen dem entspricht, was man vorher hatte, nur eben aufaddiert. Der Unterschied besteht darin, dass man mittelfristig mit diesem Budget nur noch ein Netz ausbauen muss und nicht mehr zwei parallel.

    iPhone 12 im o2 Netz

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!