Was ist mit o2 los? Nur noch Probleme in allen Bereichen

  • Das Problem bei TEF ist, dass TEF keine bundesweit verlässlich verfügbare Netzqualität liefert.
    Das Netz ist an manchen Orten TOP, an manchen Orten (sogar auch in Großstädten) nur noch ein Netzschaden.
    Da wo das Netz TOP ist, kann es von heute auf Morgen auf Dauer oder für einige Zeit ein FLOP sein. Siehe bei einem Bekannten von mir, wo TEF den (einzigen) (2G)-Sender in seinem Ort abgeschaltet hat. Man konnte bis dahin gut telefonieren, seitdem (seit 1 Jahr!) kaum noch.


    Im Gegensatz dazu liefern die Netze von D1 und D2 mindestens hinsichtlich Telefonie eine bundesweit verläßliche gute Leistung.


    Die alten Kunden von TEF (oft Geschäftskunden) rennen in Scharen weg, oder werden mit 75% Rabatt auf den Listenpreis gehalten. Neukunden (oft Privatkunden) kommen sehr oft über Discounter. Insgesamt kann TEF so seine Kundenzahl halten oder vergrößern, aber der Umsatz je Kunde bricht ein.


    Genau so ist die Situation.


    Sobald das Netz von TEF mal nicht mehr 2 Schulnoten schlechter als das nächstbessere Netz ist, muss TEF versuchen, die 7€/Monat-Kunden wieder loszuwerden.


    Ich selber bin ja von TEF zu D1 gewechselt, weil ich den TEF-Kindergarten nicht mehr mitmachen wollte. Ich habe überhaupt kein Problem damit, wieder zurück zu TEF zu gehen, wenn TEF wieder bundesweit gute Leistung bietet.


    Heute in Köln auf der Messe waren die ganzen Nutzer von Heino-SIM-Karten wie alle Jahre wieder die Angeschissenen, und konnten ihre Smartphones an der Garderobe abgeben, weil sie eh nicht nutzbar waren.
    Ich hatte auf der Messe selbst mit D1-Karte Probleme, andere anzurufen (hat im Durchschnitt erst im 3. Versuch geklappt). Die Besucherzahl der Messe ist nicht gestiegen, aber die lernfähigen Geschäftskunden haben Heino sehr oft den Rücken gekehrt, und verstopfen jetzt das D1-Netz :eek:.

  • Zitat

    Original geschrieben von marco5
    Und das ist nicht richtig, wann verstehst du das endlich? Nur weil das in Deiner Region so ist dann stimmt das noch lange nicht für das ganze Land.

    Es ist nicht nur meine Region sondern es sind viele Regionen. Zwar nicht alle Regionen aber immerhin viele Regionen.


    Zitat

    Original geschrieben von Goyale
    Im Gegensatz dazu liefern die Netze von D1 und D2 mindestens hinsichtlich Telefonie eine bundesweit verläßliche gute Leistung.

    Bei der Telefonie sehe ich keinen grossen Unterschied, da sehe ich sogar eher leichte Vorteile fuer o2. Weil die o2 Sender doch eine hoehere Leistung haben als die Telekom Sender.


    Wenn man nur telefonieren will, und keine Datennutzung ueber Textmessaging, E-Mail und Fahrplanauskuenfte hinaus will, dann ist man mit der Simply Allnet-Flat fuer 6,49€ sehr gut bedient.


    Nur wenn man ausserhalb von Grossstaedten und Ballungsraeumen auch wirkliche Datennutzung machen will hat mit man o2 oft Pech.


    Aber auch auf Telekom und Vodafone kann man sich nicht uneingeschraenkt verlassen. Vodafone hat mancherorts auch nur GSMonly Sender, wenn auch nicht mehr soviele wie o2. Und die Telekom hat eben oft die beruehmte Indoor-Schwaeche.

  • Ich habe die 15GB Option mal genutzt mit meiner aussortierten Base GO Karte das Netz im nord/westlichem Ruhrgebiet (Oberhausen, Duisburg, Mülheim, Essen) zu testen. Vorweg, zu Zeiten als es nur das E-Plus Netz nutzbar war gab es an den heute besuchten Orten keine Probleme, warum das jetzt so problematisch ist verstehe ich nicht wirklich. Das E-Plus 3G Netz war meiner Meinung nach super, das hätte man einfach stehen lassen sollen und um LTE erweitern sollen, die Probleme begannen bei mir erst als mit dem Roaming o2 Infrastruktur mitgenutzt werden durfte.


    Zuerst das positive, da fallen mir diese Orte ein:
    - U-Bahn Essen, hier leistet o2 wie zu E-Plus Zeiten meiner Meinung nach die besten Werte
    - Essen Innenstadt/Universität/HBf: Das 3G Netz liefert sehr gute Werte
    - Da wo das Netz bei automatischer Netzwahl das LTE Netz ausgewählt hat (siehe ersten beiden negativen Punkte) lief das Netz super
    - Wo man manuell das LTE Netz "erzwungen" hat lief das LTE Netz super und war fast flächendeckend verfügbar.
    - Keine "toten Zellen" mehr entdeckt, vor ca. 3/4 Jahr hatte ich noch Standorte wo nur Netz signalisiert wurde aber nichts ging (nur Notrufe) oder Telefonie ging aber keine Daten (keine Datenverbindung aufbaubar)
    - Außerhalb von Knotenpunkten (meist Bahnhöfe entlang Oberhausen Hoten - Duisburg Hbf) 3G Netz nutzbar


    Nun zu den negativen Punkten:
    - Im Stadtgebiet von Essen kam ich mit meiner Base Go Karte auch mit manueller Netzwahl weiterhin nicht in das LTE Netz (ist das noch immer gesperrt?)
    - LTE wurde bei meiner SIM mit automatischer Netzwahl quasi ignoriert, nur an wenigen Stellen (Mülheim Hbf, Duisburg Kaiserberg, Oberhausen Sterkrade) wurde es automatisch gewählt, ansonsten 3G oder sogar 2G (Essener Stadtgebiet). Selbst an Knotenpunkten wo LTE deutlich schneller war als 3G wurde nicht automatisch auf LTE zurück gewechselt. (Siehe nächsten Punkt)
    - Oberhausen Hbf: 3G Netz bei Einfahrt des Zuges noch nutzbar (0,5 - 1Mbit/s), der Zug endet außerplanmäßig und ca. 50 Leute stiegen aus und dann ging über 3G nichts mehr, selbst die datentechnisch geringe Bahnseite ging mit vollen Signal in das Timeout. Nur das manuelle umbuchen in das LTE Netz (alle anderen Technologien im Handy ausgeschaltet) brachte die SIM zurück in das LTE Netz wo problemlos Datenraten >10Mbit/s möglich waren. Mit automatischer Netzwahl erfolgte nach wenigen Sekunden der Wechsel zurück nach 3G. Auch ein aus/einschalten des Handys zeigte diesen Effekt, LTE kurz mit voller Feldstärke und dann wechsel auf 3G.
    - Duisburg Hbf: Ähnlich zu Oberhausen, auch hier 4G sehr gut nutzbar und 3G je nach Anfragezeit im Timeout oder langsam.



    Mein größte Kritikpunkt:
    Man hat in diesen Städten fast ein flächendeckendes LTE Netz das mehr als brauchbare Datenraten liefert, bei manueller Netzwahl habe ich von Mülheim über Duisburg nach Oberhausen überall LTE gehabt und konnte surfen. Das ist super und würde ich auch so nehmen. Warum wird man bei automatischer Netzwahl (vermutlich Load Balance) in das 3G Netz geschoben das deutlich langsamer ist oder wie in Oberhausen und Duisburg sogar Timeouts liefert? An meiner Hardware sollte es nicht liegen, mit Vodafone als auch mit Telekom habe ich keinen so massiven Fallback auf 3G und sofern das LTE Netz wirklich mal "verloren" geht wird in wenigen Sekunden nach Verfügbarkeit zurück gewechselt.


    Mein persönliches Fazit: Solange ich ohne Tricksen (manuelle Netzwahl) weiterhin Timeouts an Knotenpunkten bekomme an denen ich mich häufig aufhalte bringt mir ein deutlich höheres Volumen als bei der Konkurrenz nichts, da ärgere ich mich mehr darüber dass ich besonders wenn ich es benötige (z.B. nächste Verbindung finden bei Zugausfall/Aufruf der Fahrgastrechte) eben auf andere Personen angewiesen bin oder eine zweit SIM eines anderen Netzbetreibers mitführen muss.


    In Duisburg wird zwar laut Aussage im Forum was am Netz getan und stark umgebaut aber ich sehe ja nur den aktuellen Zustand. Wenn das Netz mal umgebaut ist gebe ich persönlich o2 gerne eine neue Chance :top: Wäre super wenn User hier darüber berichten wenn der o2 Umbau in Oberhausen/Duisburg beendet ist, man selbst bekommt das ja nicht mit. Ein Zustand wie in Essen wo 3G besser funktioniert sogar am Hbf würde mir schon reichen.


    Edit: Ein Blick auf den Livecheck gibt auch an dass in Oberhausen/Duisburg gearbeitet wird:
    - Oberhausen Hbf: Hier in der Nähe wird gerade an einer unserer Basisstationen gearbeitet.
    - Duisburg Hbf: Eine Basisstation in der Nähe meldet Einschränkungen.


    Wäre wirklich super wenn sich die User die den Status des Umbau kennen nach beenden der Arbeiten hier mal melden :top:

  • hier in 48356 Nordwalde wurde wohl auch wieder zu schnell abgeschaltet:


    http://www.wn.de/Muensterland/…nitten-von-der-Aussenwelt


    dass der ehemalige o2 Sender komplett verschwindet bzw schon offline ist, wird natürlich von Seiten der Pressestelle nicht erwähnt. Laut LTE Ausbau Thread soll aber in Nordwalde LTE am bisherigen E-Plus Mast online gegangen sein....

    Mobil: MagentaMobil M
    ZuHause: MagentaZuhause L mit MagentaTV + Magenta EINS
    Smartphone: Apple iPhone 12 Pro Max 256GB

  • Vielleicht bin ich woanders gelandet durch meine Auswahl, aber als ich heute für einen Kunden angerufen hatte, war ich 20 Minuten (Montagmorgen halt) in der Warteschleife - aber diesmal mit neuer Musik: "Marylin Monroe" von Pharrell Williams, als Instrumental.
    Sorry, aber SUPER NERVIG ohne Vocals. Ich weiß, man hat den Song vor einiger Zeit im Marketing bei Werbespots verwendet, aber alter Schwede... da ist mit das alte o2-Gedudel lieber, als 2 Minuten Song ohne Vocals in Dauerschleife, der eh nur aus vier Samples besteht. "Dididi Damm Damm Dididi Damm Damm" :mad:


    Sorry, aber das musste mal raus. :o


    War das schon immer in der Vertragsabteilung so? Bin meist eher in der Technik-Hotline unterwegs und war dann doch überrascht. :p

    "Mankind must put an end to war, or war
    will put an end to mankind."
    John F. Kennedy

  • Na, wenn man sich nun schon über die Warteschleifenmusik beschweren muss, dann scheint alles Andere ja mittlerweile richtig gut zu sein.
    Weiter so o2!

    iOS only
    0172 Nummer since 1994

  • Mal was positives. O2 hat sich gestern auf der IAA wacker gehalten. Netz war bei O2 den ganzen Tag gut brauchbar in Frankfurt.
    Beides zur selben Zeit mit identischen iPhones gemessen, Telekom und O2:



  • Zitat

    Original geschrieben von Rappelsack
    Na, wenn man sich nun schon über die Warteschleifenmusik beschweren muss, dann scheint alles Andere ja mittlerweile richtig gut zu sein.
    Weiter so o2!


    Habe ich dir irgendetwas getan? :rolleyes:


    Du kannst gerne mit mir tauschen und dich für Kunden öfter mal eine halbe Stunde da durch quälen. Ich denke schon, dass auch eine Warteschleife Teil des Kundendienstes ist - und Teil des Kundenerlebnisses.


    Ich sag ja nicht dass das ein großes Problem ist. Wenn man hier allerdings keine Kritik üben darf, auch an solchen kleinen Dingen, dann kann das Forum halt auch zu machen :mad:
    Zumal ich definitiv nicht einer von denen bin, die hier ständig auf O2 herumhacken...

    "Mankind must put an end to war, or war
    will put an end to mankind."
    John F. Kennedy

  • Zitat

    Original geschrieben von Rappelsack Ich habe das große Glück, nie länger als 5 Minuten an der Hotline warten zu müssen.


    Tut mir leid für Dich, dass Du so viele Probleme mit O2 hast, dass Du öfter die Hotline kontaktieren musst :eek:.
    Aber schön, dass Du als großes Glück empfindest, wenn Du die Hotline anrufen musst, und wenn schnell jemand rangeht :).

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!