Vodafone LTE2100 - erste Sichtungen und Erfahrungen

  • Zumindest bei dem über sechs Monate abgeschalteten Standort (eNB 60650) wurden auch UMTS und GSM (900) abgedreht, beim anderen (63497) habe ich das nicht getestet.


  • Bei mind. einer mir bekannten LTE 2100 Site in Hamburg ist die STOB in der BNETZA Datenbank von 2015.


    Wäre es möglich das Vodafone eine Generalerlaubniss für MB2100 beantragt hat und nur neue Stobs beantragen muss wenn sich die Sicherheitsabstände ändern?


    Wenn von 15MHz UMTS auf 10MHz UMTS + 5 MHz LTE umgestellt wird bleiben die Sicherheitsabstände bei unveränderter Sendeleistung gleich. Das würde abseits des Grenznahen Bereichs den Verwaltungsaufwand reduzieren und den Ausbau beschleunigen.


    PS: Hat Vodafone nicht bei der LTE900 Ankündigen der Telekom nicht behauptet das 5MHz LTE unsinn sind?

  • hat jemand nochmal für mich den Google link mit den neu gesichteteten Stationen? Kann ich den dann Monat für Monat neu öffnen oder ist der nur für den jeweiligen Monat gültig

    o2 Shop Händler


  • Wäre es möglich das Vodafone eine Generalerlaubniss für MB2100 beantragt hat und nur neue Stobs beantragen muss wenn sich die Sicherheitsabstände ändern?


    Wenn von 15MHz UMTS auf 10MHz UMTS + 5 MHz LTE umgestellt wird bleiben die Sicherheitsabstände bei unveränderter Sendeleistung gleich. Das würde abseits des Grenznahen Bereichs den Verwaltungsaufwand reduzieren und den Ausbau beschleunigen.


    PS: Hat Vodafone nicht bei der LTE900 Ankündigen der Telekom nicht behauptet das 5MHz LTE unsinn sind?


    Bei der LTE 900 Ankündigung/Vorstellung der Telekom hat Vodafone eine Pressemitteilung rausgehauen und ihr Ausbauschema als ganz toll dargestellt und so getan, als ob LTE 800 das Gelbe vom Ei wäre. Weiterhin haben sie dargestellt wofür sich LTE 800, LTE 1800 und LTE 2600 jeweils eignen.


    Die folgenden Fragen wären doch was für [USER="1720"]hrgajek[/USER] und [USER="14265"]markusweidner[/USER].
    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


    1. Ist sowas wie eine Generalerlaubnis für LTE 2100 Aufschaltung möglich?


    2. Warum zeichnet Vodafone LTE 2100 nicht in der Netzabdeckungskarte ein?


    3. Wo läuft bei Vodafone LTE 1500/Band 32, LTE 2100 und eventuell LTE 700/Band 28?


    4. Wieso ist die detaillierte Netzkarte verschwunden?


    5.Wo gibt es die Gigabit-Stationen in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und Honnover genau?


    6. Wie steht es in Prozent mit der Glasfaseranbindung der Mobilfunkbasisstationen? (Thomas Dannenfeldt sprach von in den Zwanzigerprozentpunkten im Bezug auf Vodafone)


    7. In einer Vodafone Deitschland Präsentation für Investoren von 2016 hieß es, dass 90% aller Sites mit einem „high capacity backbone“ ausgestattet sein sollen? Wieviel Kapazität bedeutet das mindestens?



    Die Antworten auf all diese Fragen wären sehr interessant... ;) (Und warum muss ich eigentlich den Job von Journalisten machen, welche dem Inhalt ihrer Publikationen nach ins Sommerloch gefallen zu sein scheinen? :D) Bis Ende 2017 wart ihr gar nicht so schlecht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!