5G-Netzausbau der Telekom

  • hab mal 2 kurze technische Fragen zu 5G N1 N3 N7 N28 etc: Weiter groß ist die technisch maximal mögliche Kanalbandbreite? Wird 5G NSA noch benötigt wenn das 5G-Corenetz steht? Die heute verkaufen Endgeräte können doch jetzt schon den Standalone-Modus bei 5G.

  • Konnte schon jemand einen 3600er Sender in Düsseldorf finden? Bin schon ein paar stellen die laut Karte 5G haben abgefahren aber mit dem S20 nichts zu sehen ... (scheinbar nur 2100er)...


    laut Artikel der RP gibt es ja hier einige 3,6er


    https://rp-online.de/nrw/staed…len-internet_aid-51705117


    Ich habe kürzlich den ersten gefunden auf dem Telekomgebäude Böhlerstr. 69 - Düsseldorf Lörick. Die Antennen sind gut zu erkennen, sehen vom Format irgendwie wie Schuhkartons aus. Kann aber nicht sagen ob der schon aktiv ist, weil ich noch keine passende Hardware habe.

  • Stimmt es eigentlich, dass man keine neue StoB braucht wenn man die Technologie ändert?

    Seit einiger Zeit sind die Genehmigungen Technologieneutral. Nur wenn sich die Sicherheitsabstände ändern ist ein neuer StoB nötig. Daher konnte VDF mit Stob von <2015 B1 LTE ausrollen.


  • Stimmt es eigentlich, dass man keine neue StoB braucht wenn man die Technologie ändert?


    :top:. Das gilt allerdings nur, wenn sich zwar die Netztechnologie ändert (z. B. von 3G zu 5G), aber alle sonstigen Parameter exakt gleich bleiben (Sendeleistung, usw.)


    Zitat


    Bislang war es doch wohl oft so, dass man eine StoB für zig Technologien+Frequenzen beantragt hat auch wenn diese zunächst gar nicht in Betrieb gingen.


    Das wird auch heute gerne so gemacht. So lassen sich VF und DT gerne Sachen genehmigen (bei der DT z. B. LTE 700/1500), welche entweder nie gebaut und/oder nie aktiviert werden [bei VF z. B. LTE 2600 (mit tlw. 4x4 MIMO)].

  • Grade ne kleine Tour gemacht ... Samsung Galaxy S20+ mit 5G Option gebucht... kein einziges Mal 5G in Düsseldorf gefunden .. auch nicht am böhlerweg ,.. Telekom Hotline sagt der Grund sei das mein geràt nicht bei der Telekom gekauft sei.. witzig.. von einem Firmeware Update und das es dann geht wusste der gute Mann nichts

  • Der Hersteller muss B1 5G freischalten damit 5G im Netz der Telekom funktioniert.


    Anleitung zum Freischalten von B1 5G beim Oneplus 8 pro
    https://mt-tech.fi/en/modify-o…pro-nr-lte-a-band-combos/


    Ähnliches könnte auch beim Samsung nötig sein wenn kein Update kommt. Wenn Samsung die VoLTE-Strategie (kein VoLTE wenn Gerät von anderen Betreiber/Land) auch bei 5G umsetzt braucht man DBT oder Telekom Firmware um 5G im Telekomnetz zu nutzen.

  • hier in neuenburg 26340 ist auch 5 G laut telekomnetz karte mit 2100 Mhz
    leider kein endgerät zum testen da !
    Aber auf LTE 800Mhz wo rüber auch telekom hybrid läuft kommen nur hier nur noch grad 5 mbits an !:flop:
    was bringt es 5G zu fördern wenn man LTE vernachlässigt oder einschränkt nachts bin ich früher auf ca 50 Mbits gekommen


    jetzt nur noch ca 30 Mbits es werden nur noch ca 20 Mbits Lte dazu geschaltet das geht so sein Januar


    in den nachts stunden kann man karten updates und größere Upload Downloads machen ! LTE Signal ist gleich geblieben


    mir kommt es so vor das man LTE runtergestellt hat um 5G zu bevorzugen


    leider unterstützt der Hybrid Router von huawei mit Außenantenne kein LTE 2100

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen!
    Wer gut verdient, strengt sich nicht an! Wer sich anstrengt, verdient nicht gut!

  • Ich hab das Gleiche hier vor Ort auch schon bemängelt. Band 20 dicht durch Hybrid Kunden. Sollte doch irgendwann mal Band 1 dazu kommen, ist die Reichweite gering und viele Hybrid Router unterstützen es nicht. Band 8 ist zwar verfügbar aber ebenso langsam und ohne Netlock kaum nutzbar.


    Was bringt da 3CA 4CA und 5G Ausbau in den Metropolen, wo die Datenvolumina in den Telekom Verträgen doch immer noch total gering sind.


    Sinvoll wäre m.M.n. bedarfsgerechter Ausbau von LTE 1800 oder LTE/5G 700. Da kommt wenigstens nochwas beim Kunden an. Möchte man die Hybridkunden mal mit mehr als DSL 2000 + 2mbit per LTE verwöhnen dürfens auch gerne 1500mhz sein.


    Diese ganze 5G Ausbau Geschichte auf 2100mhz ist doch Augenwischerei. Das bringt weder flächenmäßig was noch schafft es Kapazität an Stellen wo sie dringend gebraucht wird. Da werden nur Orte versorgt wo es eh schon rennt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!