5G-Netzausbau von Telefonica Germany

  • Kennt jemand den Grund, warum diese Abdeckungen nicht in der Netzabdeckungskarte verzeichnet sind?

    Mobilfunk: O2 Blue All-in L Professional (2015) + 5G-Option mit Sony Xperia 5 II

  • Seit 11.12 ist die eNB 50876 mit G9, B1, B3, n78 aktiv


    Ich persönlich würde der o2 map mehr vertrauen, als dem Breitband Monitor.

    Irgendwann wird dein Ort bestimmt auch mit 5G versorgt. Wenn du mehr ländlich oder in einer Kleinstadt wohnst,dann wahrscheinlich eher mit n28 oder DSS1800 als mit n78.

    Mehr Auskunft kann ich dir nicht geben, solange du kein PLZ Bereich oder ein Städtenamen mit uns teilst.

    Kann ich gerne geben, PLZ 10551, Berlin Stadtteil Moabit. Danke

  • Hallo

    Ich war früher mal aktiver Foren User hier und o2 / VIAG Kunde.

    Gibt es denn noch sowas wie Gisweb wo man den Status des Ausbaus sehen kann?


    Ich glaube bei mir PLZ 69517 ist nur eine langsame 4G Node im Einsatz.


    Ich würde gerne wieder zu o2 wechseln.

    Wenn möglich auch dann irgendwann mit 5G DSL.


    Viele Grüße

  • Kurz gesagt ist LTE nun schon überwiegend sehr gut ausgebaut. 5G weitaus besser, als in den Netzkarten derzeit ersichtlich ist, da bisher nur die Abdeckung auf 3,6 GHz angezeigt wird - also die Abdeckung in Ballungsräumen. Die Reichweiten stärkeren Frequenzen auf 1800Mhz & 700Mhz sind noch nicht zu sehen - ich könnte mir aber vorstellen, das die nicht mehr lange dauern kann, da o2 nun auch massiv Werbung für sein 5G Netz macht.

    Ich bin hier Privat unterwegs und alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung bzw. mein Empfinden.

  • Kann ich gerne geben, PLZ 10551, Berlin Stadtteil Moabit. Danke

    In Berlin wird bevorzugt n78 also 3500 MHz ausgebaut, d.h. die Reichweite ist nicht die beste, daher wird wahrscheinlich irgendwann in näherer Zukunft deine dir nächste Basisstation umgebaut. Ob dann die jeweilige n78 Zelle bis in deine Wohnung reicht, hängt von vielen Faktoren ab, wie ob du im Keller, Erdgeschoss oder im Dachgeschoss wohnst und wie die Beschaffenheit deines Gebäudes ist.

    Mit Sicherheit ist die nächste LTE mit mindestens 3 LTE Bändern in Carrier Aggregation vorhanden und sollte daher genug Bandbreite für die täglichen Anwendung bereithalten. Und wahrscheinlich wirst du auch noch einen Festnetz-basierten Anschluss besitzen, der dir auch genug Bandbreite zur Verfügung stellt.


    Oder was genau erwartest du von einer möglichen 5g Site in deiner Nähe? SA und ultra low latency dauern noch bis diese im Privatkunden Sektor angekommen werden.

  • Kennt jemand den Grund, warum diese Abdeckungen nicht in der Netzabdeckungskarte verzeichnet sind?

    Weil die offizielle 5G Vermarktung bisher nur für n78 gilt und das nur in ausgewählten Städten.

    Das schon bereits NR700 und DSS1800 parallel ausgebaut werden, ist normal, da zum nächsten Startschuss soll schon gewisse Versorgung verfügbar sein und nicht nach dem Schema: ab heute gibt es 5G für die Fläche aber es gibt noch keine einzige Site. Marketing technisch ist sowas natürlich der Supergau.


    Wahrscheinlich wird NR700 in 2022 offiziell vermarktet und dann wird auch die Versorgung in der offiziellen Map zu sehen sein.

  • In Berlin wird bevorzugt n78 also 3500 MHz ausgebaut, d.h. die Reichweite ist nicht die beste, daher wird wahrscheinlich irgendwann in näherer Zukunft deine dir nächste Basisstation umgebaut. Ob dann die jeweilige n78 Zelle bis in deine Wohnung reicht, hängt von vielen Faktoren ab, wie ob du im Keller, Erdgeschoss oder im Dachgeschoss wohnst und wie die Beschaffenheit deines Gebäudes ist.

    Mit Sicherheit ist die nächste LTE mit mindestens 3 LTE Bändern in Carrier Aggregation vorhanden und sollte daher genug Bandbreite für die täglichen Anwendung bereithalten. Und wahrscheinlich wirst du auch noch einen Festnetz-basierten Anschluss besitzen, der dir auch genug Bandbreite zur Verfügung stellt.


    Oder was genau erwartest du von einer möglichen 5g Site in deiner Nähe? SA und ultra low latency dauern noch bis diese im Privatkunden Sektor angekommen werden.

    Eine bessere Geschwindigkeit, da ich derzeit über Mobilfunk im Homeoffice arbeite. Erst ab 23 Uhr sind die LTE Bänder mit Carrier Aggregetion sinnvoll nutzbar, über den Tag sind die Geschwindigkeiten nicht so hoch, reicht aber fürs Homeoffice locker aus. Ich bin dann mal gespannt, wann ein Ausbau kommen wird. Ich wohne im 5. Stock und die Netzversorgung ist hier sehr gut. Um die Ecke von mir ist der Bereich bereits mit 5G versorgt, hatte mal ein Speedtest gemacht und ich komme locker auf 300 Mbit/s.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!