Pseudoprepaidtarif Callya Digital Allnet +10GB für 21,66 Euro/Monat

  • Das ist ein Vertragstarif, gehört hier nicht rein. Sonst hätten wir hier noch alle anderen Tarife mit monatlicher kündigung.

  • Das ist ein Vertragstarif, gehört hier nicht rein. Sonst hätten wir hier noch alle anderen Tarife mit monatlicher kündigung.


    Wenn es ein „Vertragstarif“ wäre ,dann würde das ganze nicht Callya heißen.

    Von meinem iPhone 11 Pro gesendet.

  • Da man wie bei Vodafone neuerdings üblich das Geld vorbezahlen muss, handelt es sich m.M. wie bei den Drillisch-Angeboten um Pseudoprepaid. Der Mobilcomtarif Funk ist aber z.B. nicht prepaid, hier werden die 69 Cent pro Tag erst im Nachhinein berechnet.

    offiziell von der TT-Administration bestätigter Troll

  • Laut AGB wird einmalig per Lastschrift eingezogen und dann kann man im Shop zahlen,per Überweisung oder per callnow Guthaben Karten.

  • Laut AGB wird einmalig per Lastschrift eingezogen...


    Und dann muß man erstmal das Lastschriftverfahren (bzw. die Einzugsgenehmigung) entziehen? Oder wie läuft das dann?
    Aber Hauptsache die haben dann erstmal die Bankdaten!
    Das Ganze kommt mir nicht geheuer vor!

    Es ist nicht alles Trübsal was man blasen kann :-))

  • Die vierwöchigen Kosten werden per Lastschrift vom Girokonto eingezogen.
    Dieser Tarif geht aber endlich mal in die richtige Richtung. Nur ist das angebotene Datenvolumen für viele zu hoch. Wenn man anstelle von 10 GB für 20 Euro auch 5 GB für 10 Euro anbieten würde, wäre bestimmt bald Aldi Talk ohne Kunden...

    Wir brauchen alle Wachstum, sagte der Luftballon - und platzte.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!