Apple AirPods Pro offiziell vorgestellt

  • Apple hat die AirPods Pro vorgestellt.

    Die neuen Ohrhörer können zu einem deftigen Preis von 279 Euro bestellt werden und sind ab übermorgen (30. Oktober) verfügbar.
    large.jpg


    Gegenüber der ersten und der zweiten Generation bietet diese dritte Generation einige vielleicht nicht unerhebliche Neuerungen:

    • aktive Geräusch­unterdrückung



      • und Transparenz­modus (die Möglichkeit Umweltgeräusche wahrzunehmen)


    • innen konisch geformten Ohrtips



      • drei Größen zum Auswählen inklusive


    • High-Excursion Tieftöner
    • integrierter Verstärker (soll mit großem Dynamik­bereich und reinem, extrem klarem Klang bieten)
    • integrierte adaptiver Equalizer

    Weitere auch bereits bei 1. und 2. Generation verfügbare Funktionen

    • vor Schweiß und Wasser geschützt (IPX4)
    • Automatisches Einschalten und Verbinden
    • Einfaches Setup für alle deine Apple Geräte
    • Schnelles Aufladen im Ladecase
    • H1-Chip



      • bietet das einfache Koppeln mit iPhone oder Apple Watch und die Möglichkeit zur Audiofreigabe für das gemeinsame Hören mit einem anderen AirPods-Nutzer.


    Weitere auch bereits bei der 2. Generation verfügbare Funktionen

    • Das Case kann kabellos mit einem Qi zertifizierten Ladegerät oder über den Lightning Anschluss aufgeladen werden.

    Wer Hilfe braucht, kann mich immer gern fragen. :) - Ich nutze Technik; sowohl von Apple, als auch von anderen Herstellern.

    2 Mal editiert, zuletzt von klausN80X ()

  • So eine Art inEars habe ich mir schon immer von Apple gewünscht, aber der Preis ist ja mal brutal :mad:

    Über 70 x top bewertet in der Vertrauensliste !

     iPhone 12 Pro Silber (256 GB)

     iPhone 12 Mini Grün (64 GB)

     iPad Air 4 Silber Cellular (256 GB) inkl. Magic Keyboard

     Watch S5 Edelstahl Gold (32 GB)

     MacBook Air Silber i5 2020 (512 GB)

  • Hab seit nem Monat die 2er Airpods. Hab dafür „nur“ 125 Euro bezahlt.


    Die Pro‘s sind mir zu teuer - bin im Auto oft unterwegs und da benötige ich die Dinger gar nicht. Tatsächlich würde es mir um den Halt gehen, da hab ich im linken Ohr tatsächlich Probleme.


    In nem anderen Forum wurde mir aber ein Aufsatz empfohlen.

  • Sieht wohl danach aus als gaebe es dieses Jahr kein Apple Event im Oktober..


    Zum Thema, finde den Preis auch ganz schoen happig. Werde hier erst einmal Tests abwarten. Waehrend des Sports trage ich eh keine Kopfhoerer, von daher wuesste ich jetzt nicht wo da der Mehrwert liegen sollte. Nutze die Gen 2 air pods fuer Telefonkonferenzen und Tagsueber Musik hoeren im Office. Dazu reichen diese noch aus.

  • Meine Kritikpunkte sind (auch)

    • Der Preis ist hoch.
    • Und hoffentlich bietet Apple nicht irgendwann nur noch diese AirPods Pro an. (Bei mir fallen Kopfhörer mit solchen Gummistücken immer raus.)

    Wer Hilfe braucht, kann mich immer gern fragen. :) - Ich nutze Technik; sowohl von Apple, als auch von anderen Herstellern.

  • Wenn dank aktiver Verstärkerlösung die Wiedergabetreue wirklich hoch ist, also möglichst unverfälschte Wiedergabe, dann sind bis zu 300 € marktüblich und noch okay.
    Nicht schön, aber diese Klangqualität kostet bei allen so viel.
    Aber wenn die akustisch genauso offen sind wie die Vorgänger, dann wird die Umwelt (U-Bahn/S-Bahn) weiter durch Schwerhörige belästigt. :-(

    Ciao
    IT-Hase


    Mein Obst:
    iPhone 11 Pro 512 GB* + 11 Pro Max 512 GB + Xs 512 GB
    Alle 3 iPhones mit MultiCards von Telefónica O2 als eSIM
    Telefónica O2 Free L Boost Online (LTE/5G) seit 12.10.2020
    *
    = und NanoSIM: Telekom MagentaMobil S seit 16.11.2020
    MacBook Air i5 1,1/16/1 TB (2020) seit 18.05.2020 :)

  • Meine sind gerade gekommen. Mal testen :-)

    vodafone Business Black+
    IPhone X / Iphone 8 plus
    IPad Pro

  • Meine Kritikpunkte sind (auch)

    • Der Preis ist hoch.
    • Und hoffentlich bietet Apple nicht irgendwann nur noch diese AirPods Pro an. (Bei mir fallen Kopfhörer mit solchen Gummistücken immer raus.)


    Bei mir ist es genau umgekehrt, die AirPods halten nicht. Die AirPods Pro können mit den Silikontips, die es in drei Größen gibt, dem Ohr anpasst werden.

    Über 70 x top bewertet in der Vertrauensliste !

     iPhone 12 Pro Silber (256 GB)

     iPhone 12 Mini Grün (64 GB)

     iPad Air 4 Silber Cellular (256 GB) inkl. Magic Keyboard

     Watch S5 Edelstahl Gold (32 GB)

     MacBook Air Silber i5 2020 (512 GB)

  • Das Anc ist ok, kommt aber natürlich nicht ran, an den Over Ears wie Bose Qc35 usw (eh klar bei der Bauweise)
    Lautstärke ist schon recht laut, könnte nicht Stunden lang auf höchster Stufe hören.
    Bei manchen Liedern kommt es mir leicht so vor, wie wenn ich in einer Halle die Musik hör, aber daran kann ich mich gewöhnen.
    Pairing super einfach, sitzen bei mir im Gegensatz zu den 'normalen' EarPods bombenfest, auch beim Sport bzw Laufen.

  • Na das finde ich jetzt schon interessant. Ich habe die Sony WH-1000XM3 und auch die Bose in ears QC 20 mit ANC. Beide sind schon richtig gut im Noise Cancelling und ich interessiere mich sehr für die AirPods pro. Ich bin mal auf weitere Meinungen gespannt. Die Sony habe ich mir letztendlich nach einem längeren Test im Pro Markt zwischen Bose QC35, Bose 700 und dem Sony gekauft. Die QC20 gab es mal für kleines Geld (ca. 130 €), da habe ich natürlich nicht lange gefackelt und zugegriffen und es bis heute nicht bereut.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!