Kaufland Mobil im Telekom Netz.

  • Ich würde ja auch zu Kaufland Mobil wechseln, aber renne gerade 25 Euro Restguthaben von Norma Connect hinterher. Und wir wissen ja alle, dass Telekom Multibrand bei beiden dahinter steckt.

  • Warum sind eigentlich die Lebensmitteldiscounter bei Prepaid am günstigsten?
    Mich würde mal interessieren wer hier sich bei wem einkauft, also zahlt Telekom an Kaufland damit Kaufland Mobil das Telekom Netz nutzt oder ist es umgekehrt?


    Das würde mich auch interessieren.

  • Warum sind eigentlich die Lebensmitteldiscounter bei Prepaid am günstigsten?
    Mich würde mal interessieren wer hier sich bei wem einkauft, also zahlt Telekom an Kaufland damit Kaufland Mobil das Telekom Netz nutzt oder ist es umgekehrt?


    Ich denke schon, dass für die Einführung der Marke bzw. die Markenrechte Geld von TDM (Telekom) an Kaufland geflossen ist. Und Kaufland vielleicht mit 4% am Umsatz von Kaufland Mobil beteiligt wird.

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutze ginlo und Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse| Fax: ventengo-cospace.de |(V)DSL25MBit/s |Mobilfunk: Kaufland Mobil Smart S (Allnet-Flat und SMS + 3 GB LTE) für 7,79€/28d

  • Kann man die Startersets nicht online bestellen?Bei Edeka Smart und Norma Connect geht es doch auch.Schade.Oder habe ich da was übersehen?

  • Ob denn eine Portierung von Norma Connect zu Kaufland funktioniert ? Wird ja nun beides von Telekom Multibrand abgewickelt ...


    Habs per E-Mail bestätigt bekommen, das ich von Norma Connect zu Kaufland Mobil portieren kann.

  • Kaufland gehört ja quasi zu Lidl (Schwarz Gruppe)
    Dann ist es vermutlich nur eine Frage der Zeit, bis es bei Lidl auch D1-Prepaid gibt.


    Übrigens:
    Hier im Kaufland noch keine Karten verfügbar. Zumindest nach telefonischer Auskunft

  • Kaufland gehört ja quasi zu Lidl (Schwarz Gruppe)
    Dann ist es vermutlich nur eine Frage der Zeit, bis es bei Lidl auch D1-Prepaid gibt.


    Übrigens:
    Hier im Kaufland noch keine Karten verfügbar. Zumindest nach telefonischer Auskunft


    Zu Edeka (Telekom Multibrand) gehört aber auch Netto und dieser nutzt noch o2. Ich glaube nicht, dass Vodafone mit LIDL seinen Hauptdiscounter ziehen lässt, dazu ist die Marke zu jung.

    Unterwegs auf Schienen mit:
    Samsung Galaxy A51 #1: Vodafone Red L + Telekom MagentaMobil Prepaid S // Samsung Galaxy A51 #2: o2 myPrepaid S
    Samsung Tab S5e: Vodafone CallYa /// Festnetz: o2 VDSL.

  • Kaufland gehört ja quasi zu Lidl (Schwarz Gruppe)
    Dann ist es vermutlich nur eine Frage der Zeit, bis es bei Lidl auch D1-Prepaid gibt.


    Ich glaube eher die Lidl.Schwarz Gruppe stellt sich damit breiter auf.


    Meine Frage ginge eher zu den Unterschieden dieser beiden Marken....


    Kaufland.mobil vs. Lidl Connect...


    Lidl Connect bietet eine Kunden.werben.Kunden Gutschrift für den Geworbenen und der Werber...bei Kaufland Mobil habe ich nichts derartiges gefunden...


    Bei Kaufland Mobil gibt es die Telefonie und SMS Option für 4 Euro und die gratis Messaging.Internetflatrate.


    Beides hat seine Vorteile....


    Bei Lidl kaufe ich Starterkits im Angebot zu 5 Euro auf Vorrat....aus den 5 Euro werden dann 15 Euro auf der neuen Simkarte plus 5 Euro auf der werbenden Nummer....sprich 20 Euro Guthaben wenn man sich selbst wirbt.


    ERGO...rechnerisch zählt man für jede Buchung eigentlich nur ein Viertel wenn man seine Starterkits immer nur abtelefoniert....


    Eine Allnetflat mit 3 GB kostet so statt nominal 8 Euro bei Lidl Connect nur rund 2 Euro...


    Bei Kaufland Mobil kostet die Telefon und SMS Flat 4 Euro und bietet nur die langsame 32er Messagingflatrate....dafür wechselt allerdings nicht ständig die eigene Rufnummer....und derzeit könnte ich eine alte Lidl Connect Rufnummer dorthin portieren...kostet abgehend bei Lidl Connect ja nur noch rund 6 Euros...bekomme dafür 50 Euro extra Startguthaben, welche zusammen mit 10 Euro Startguthaben bei Kaufland 60 Euro ergeben und somit eine Simkarte die diesen Tarif 15 Monate dauerhaft mit derselben Nummer erlaubt ( für rund 16 Euro eingesetztes Kapital....sprich gut 1 Euro pro Monat ).


    ------


    ich denke...ich habe mich gerade selbst überzeugt Kaufland Mobil mal für 15 Monate auszuprobieren in meinem Nokia 8110i LTE....mit dem eingeschränkten Whatsapp von Kai.OS


    Was ich allerdings noch nicht weiss...wie ich das hinbekomme das die Lidl Simkarte abtelefoniert ist...aber nur das Minimum aufgeladen wurde damit das Portierungsentgelt auch aus aufgeladenem Guthaben abgebucht werden kann...denn aus Startguthaben oder Werbeguthaben wird sowas ja nicht genommen.


    Mein Vorschlag wäre....falls es jemand ähnlich machen möchte wie ich.


    10 Euro Startguthaben bei LIDL Connect, dazu 5 Euro dafür das die Simkarte geworben wurde...plus 10 Euro Aufladung ( aus denen ja die Portierungsgebühr bezahlt werden müsste )...macht 25 Euro abzüglich rund 7 Euro die übrig bleiben müssten...macht 18 Euro....idealerweise wäre da sofern man das aufbrauchen kann Smart XL mit 7 GB für knapp 18 Euro bei Lidl Connect.

  • Diese Flat hat zumindest Pennymobil ja auch.


    Aber nicht in Kombination mit der Option 4 Euro monatlich für Telefonie und SMS Flatrate....


    Für Feature Phones mit Whatsapp z.b. die Kai.OS Modelle von Nokia...fast ideal

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!