iPhone 12 Pro Max offiziell vorgestellt

  • Über 70 x top bewertet in der Vertrauensliste !


     iPhone 12 Pro Silber (256 GB)

     iPad Air 4 Silber (256 GB) inkl. Magic Keyboard

     Watch S5 Edelstahl Gold (32 GB)

     MacBook Air Silber i5 2020 (512 GB)

  • Ich bräuchte mal eine Info bezüglich des iPhone 12 Pro. Das gold, graphit und blaue Model sind ja beschichtet, kann jemand der das weiße Model hat mit 100%iger Sicherheit sagen das der Rahmen poliert und nicht beschichtet ist, super, danke im voraus für die Info ;)

    Das silberne 12 Pro kann man auf jeden Fall am Rahmen polieren und somit Kratzer entfernen.


    Habe ich selber letzte Woche am Gerät meiner besseren Hälfte mit einem CapeCod-Tuch getestet :D

    Wer anderen eine Grube gräbt... weiß wo sie ist *g*

  • Einfach genial!

    IMG_2695.jpeg?format=1500w

    Aufgenommen mit dem iPhone 12 Pro MAX


    Aber auch etwas schade. Alle Kameras der 12er-Reihe, wenigstens aber alle Pro Modelle sollten diese Kamera vorweißen.

    Um das Beste vom Besten aus einem iPhone herauszuholen, müsste man also zum iPhone 12 Pro MAX greifen.

    Was bei meinen Speichervorstellungen und auch bei der Gerätegröße jedoch zu einem Konflikt führt.

    Und dennoch toll was mit einem iPhone mittlerweile alles möglich ist. :):thumbup:

    Meine Signatur war mir zu lang. Also zurück zur Minimalisierung.

    Wer Hilfe braucht kann mich dennoch gern fragen. :)



  • Also wenn die Bilder tatsächlich alle mit dem MAX gemacht wurden, dann holla die Waldfee.

    Dann bereue ich es nicht auf das MAX gewartet zu haben, und es am Freitag im Store abholen zu können.


    Hab erst das normale Pro überlegt anzuschaffen, weil ich mir dachte dass der Unterschied eh nicht soo weltbewegend ist.


    So kann man sich täuschen.

    Einmal Löwe - Immer Löwe!


    Vertrauensliste: 33x Liste IV, 9x Liste V

  • Er hat schon kameratechnisch das iPhone 12 Pro auseinander genommen. Und da sieht man dann, was das jeweilige Ding wirklich kann. Er nutzt übrigens die Halide App, soweit ich weiß. Ist also mit RAW unterwegs. Apple ProRAW kommt ja noch. Bin gespannt, wie die Unterschied zu RAW sind.

    Max ISO (Back) und Min Exposure (Back Tele) sind beim 12 Pro Max schon deutlich anders (den Rest habe ich mal bewusst 'unterschlagen'). ;)


    Dazu die Halide-Daten zu den Kamera-Linsen im Vergleich:


    halide-technical-readout.jpg?format=2500w


    halide-technical-readout.jpg?format=2500w

    7 Mal editiert, zuletzt von derAL ()

  • Moin

    Genau, sorry, war gestern etwas hektisch. Ich lese seine reviews immer gerne, und gute Fotos machen kann der Mann auch noch.

    Auf AppleProRaw und die hoffentlich dann schnell kommende Integration in Lightroom bin ich auch schon sehr gespannt.

    Vor allem, wie das innerhalb der Photo App umgesetzt ist und sich in das restliche Universum integriert.

    Grüße

    Der Dingens

  • Neues zu Apple ProRaw


    Mit der Veröffentlichung von iOS 14.3 wird ProRaw voraussichtlich verfügbar sein, wie 9to5Mac berichtet.


    Das Ziel von ProRAW ist es, Apples rechnergestützte Fotofunktionen (Computational Imaging, CI) wie Deep Fusion und Smart HDR mit den traditionellen Vorteilen der RAW-Aufnahme zu kombinieren.

    Neben den Apple Pipelinedaten zum Bild enthält ProRAW alle RAW Standard­informationen. Du kannst gleich mit dem Bearbeiten loslegen, weil du dich nicht mehr um Rausch­unterdrückung und Anpassungen der Belichtungs­reihe kümmern musst – und hast mehr Zeit, um dich auf die Farben und den Weiß­abgleich zu konzentrieren.

    ProRaw soll man über Einstellungen > Kamera > Formate über ein neuen Menü-Schalter für 'ProRAW' aktivieren können.


    Apple soll mit nachstehenden Hinweis warnen, dass jede Datei im ProRAW-Format etwa 25 MB groß sein wird:

    Zitat von 9to5Mac

    Kamerasteuerung für ProRAW anzeigen.


    ProRAW ist eine 12-Bit-Datei, die das lineare DNG-Format verwendet, um mehr Informationen und einen größeren Dynamikbereich in der Datei zu erhalten, was zusätzliche Flexibilität bei der Bearbeitung von Belichtung und Weißabgleich bietet. Jede Datei ist etwa 25 MB groß.

    Sobald die Einstellung aktiviert ist, soll man in der oberen rechten Ecke der Kamera-App einen neuen RAW-Schalter sehen. Man kann auf den Schalter tippen, um die Aufnahme im ProRAW-Fotoformat zu aktivieren oder zu deaktivieren.


    Diese Funktion ist nur den iPhone 12 Pro Geräten vorbehalten.

    5 Mal editiert, zuletzt von derAL ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!