Neue O2 my Home Tarife ab 3.11.20 - flächendeckend Internet über Kabelanschlüsse

  • Genau, wegen des Rabattes. "Sonst bleibt alles gleich" wurde mir nur am Telefon gesagt. Die Bestätigung per Mail enthält o2-typisch erstmal wieder nur ein einseitiges PDF.


    "Guten Tag Herr ...,

    vielen Dank für Ihren Tarifänderungsauftrag. Der Auftrag ist eingegangen und wird jetzt verarbeitet. Alle weiteren Details erhalten Sie mit separater Post."


    Zum Termin der "Umstellung" wäre dann praktischerweise das Widerrufsrecht abgelaufen. Falls sich dann herausstellen sollte, dass keine Mobilfunkflat dabei sein sollte, wird sich o2 wieder dumm stellen.


    Ich werde wohl noch 3, 4 Tage warten und dann gegebenenfalls widerrufen und den Vertrag fristgerecht kündigen. Dann wird bis Ende September der Magenta Beta genutzt und o2 ist erstmal raus.

  • Im Mobilfunk-o2-VVL-Thread ist mein folgender Beitrag leider untergegangen. Hier ist zwar auch kein o2 DSL VVL-Thread, aber es passt vielleicht besser..


    Bei DSL gibt es, neben dem ggf. möglichen Kombivorteilsrabatt, drei unterschiedliche Gutschein-Voucher i.H.v. 5e€ / 7,50€ / 10€. Die Verfügbarkeit der Voucher hängt vom jeweiligen Kontingent bzw. dem zugrunde liegenden Tarif ab. Mir hat erst kürzlich ein Mobilfunkkunde berichtet, er konnte seinen myHome L Tarif für 17,49€ monatlich für 24 Monate verlängern.

    Zitat von Knoxe

    Ich muss nochmal zum Thema DSL zurück kommen. Habe einen gekündigten my Home L Flex (bereits mit 10 € Kombirabatt) und würde gerne mit einem weiteren Preisvorteil/Gutschein-Voucher verlängern (natürlich auch auf 24 Monate). Soweit ich hier gelesen haben, macht vodafrank das nicht.

    Geht das direkt über die Kundenrückgewinnung von o2 und ist eine aktive VVL automatisch mit einer Umstellung in die neuen Tarife (ohne Flatrate in die Mobilfunknetze) verbunden?

    Ich habe es jetzt 2x über den Kundenservice-Chat versucht, um notfalls mit Screenshots auch etwas schriftliches in der Hand zu haben. Man hat mir beides Mal nur die Standard-Konditionen, also 34,99 EUR abzgl. 10 EUR Kombi-Rabatt zzgl. 2,99 EUR ISDN-Option angeboten. Nachdem es also mit einem zusätzlichen Rabat nicht geklappt hat, habe ich meine Kündigung zumindest mal zurück genommen, weil ich jetzt in der Vorweihnachtszeit den Stress nicht auch noch brauche.


    Welchen Weg seit Ihr mit dem Zusatzrabatt gegangen? Wenn Hotline, dann über eine spezielle Nummer?


    EDIT: Und um zum Thema beizutragen... natürlich hatte ich gefragt, ob die Flatrate in die Mobilfunknetze erhalten bleiben würde. Das wurde bejaht.

    Mobilfunk: O2 Blue All-in L Professional (2015) mit Sony Xperia 5 II

    Einmal editiert, zuletzt von Knoxe ()

  • Ist meine Beobachtung richtig, dass man mit den aktuellen Homespot-Tarifen keinen o2 Homespot mehr kaufen, sondern nur noch mieten (4,99 monatlich für den 4G/LTE-Homespot) kann?

  • Ist meine Beobachtung richtig, dass man mit den aktuellen Homespot-Tarifen keinen o2 Homespot mehr kaufen, sondern nur noch mieten (4,99 monatlich für den 4G/LTE-Homespot) kann?

    Sieht so aus, außer beim 5G-Modell. Wenn man das anklickt ist in der Preisübersicht von Ratenzahlung die Rede. Das klingt jetzt nicht nach Miete. Wenn man das 5G-Modell nicht braucht sollte man den Tarif vielleicht besser ohne Hardware buchen, da vom 4G-Modell (inoffizielle Bezeichnung, Wasserkocher) abgeraten wird. Nach allem was man so liest unterstützt der nicht das dieses Jahr im 4G-Ausbau so stark forcierte das Band 1.

  • da vom 4G-Modell (inoffizielle Bezeichnung, Wasserkocher) abgeraten wird. Nach allem was man so liest unterstützt der nicht das dieses Jahr im 4G-Ausbau so stark forcierte das Band 1.

    Richtig, unterstützte LTE-Bänder: 3/7/8/20/28

  • Die Sache mit dem Zusatzrabatt:


    Erst online die Kündigung vormerken und dann die bei der Vormerkung angegebene Nummer anrufen.


    Laut Kündigungshotline ist es ihnen allerdings seit 03.11. nicht mehr möglich, mehr als 10 Euro Rabatt zu geben - inklusive Kombivorteil.


    Da scheint wohl wirklich etwas dran zu sein...

  • Und die 10€ sind bei den neuen DSL-Tarifen bereits voll durch den KV ausgeschöpft. Mit anderen Worten, in dem Falle lohnt sich die VVL auf weitere 24 Monate nicht, da es nicht billiger wird als wenn man den Vertrag mit der automatischen Verlängerung (um 12 Monate, oder? ) einfach weiter laufen lässt.

  • Und die 10€ sind bei den neuen DSL-Tarifen bereits voll durch den KV ausgeschöpft. Mit anderen Worten, in dem Falle lohnt sich die VVL auf weitere 24 Monate nicht, da es nicht billiger wird als wenn man den Vertrag mit der automatischen Verlängerung (um 12 Monate, oder? ) einfach weiter laufen lässt.

    Dann macht es gar keinen Sinn 24 Monatsverträge abzuschließen. Die 10€ KV bekommt man auch auf die Flex Verträge.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!