Beiträge von Guthaben

    Ja. Habe in 08/2022 eine solche LIDL Connect Nummer (deaktiviert 06/2022) zu Ja Mobil portiert.

    Du kannst diese Nummer innerhalb der 90 Tage einfach wegportieren. Das habe ich in der Vergangenheit bereits mehrfach gemacht.

    Eure positiven Rückmeldungen kann ich nun auch aus eigener Erfahrung bestätigen: Eine durch eingehende Portierung obsolete und seit ca. 50 Tagen deaktivierte LIDL Connect Nummer hat gestern erfolgreich einen Portierungstermin zu Kaufland Mobil erhalten. :thumbup:


    Ich habe die SMS schon im April erhalten, davor gab es sie noch nicht.

    Im Zuge der Reduzierung des Portierungsbonus' wurde so Einiges optimiert - hoffentlich nicht "zu viel"... ;)

    hat schon mal jemand hier ausprobiert mit netzclub Guthaben per Drittanbieterzahlung sein parkticket oder anderes zu zahlen ?

    Dito: Der Versuch, die Handynummer als Zahlungsmethode bei der Apple-ID am iPhone zu hinterlegen, wurde nach Eingabe des Bestätigungs-Codes leider mit einer Fehlermeldung quittiert.

    Die besagte Nummer wurde in der Vergangenheit bereits regulär mit Guthaben aufgeladen.

    Im Online-Portal einer durch eine eingehende Portierung gekündigte und deaktivierten Nummer heißt es:

    Zitat

    Lieber Kunde, für Sie besteht die Möglichkeit, innerhalb von 90 Tagen nach Abschaltung ihrer Karte, Ihre Rufnummer zu portieren.

    Bei den anschließenden Portierungsdaten, die auch zum Download bereitstehen, ist bei "Gültigkeitsdatum OPT-in jedoch kein Datum hinterlegt.

    Liegt das daran, dass ein Opt-In lediglich bei noch aktiven Anschlüssen, jedoch nicht bei bereits gekündigten benötigt wird?


    Und viel wichtiger:

    Bedeutet der Status, dass die Nummer bis zu 90 Tage ab dem Kündigungsdatum ohne Weiteres zu einem anderen Anbieter portiert werden kann, ohne dass ich noch etwas bei LIDL Connect unternehmen muss?

    hat jemand hier in letzter zeit mal inkl. Rufnummernportierung eine neue Lidl sim angemeldet ?

    [...]

    Ja, ich auch. :)


    Bei mir verlief auch grds. alles wie gewohnt, d.h. die 15 Euro der vorläufigen SIM/Nummer wurden nach den üblichen paar Tagen auf die neue SIM/Nummer, die das Standard-Guthaben von 10 Euro beinhaltete, korrekt übertragen.


    Da ich die Portierung noch im März und damit noch vor der Reduzierung des Bonus' beauftragt hatte und mir die 25 Euro auch im SIM-Brief versprochen wurden, der Portierungstermin jedoch kurz nach der Reduzierung des Bonus' stattfand, musste ich - wie ich das so von LC kenne - die Differenz von 15 Euro für die Portierung über die Kundenbetreuung anfordern: Hier beobachtete ich, dass zunächst ein Ticket seitens der Kundenbetreuung eröffnet wird, was dann ein paar Tage später (automatisch?) geschlossen wurde, ohne dass die Gutschrift erfolgte. Erst beim zweiten Anruf sah man sich in der Lage, die Differenz einfach manuell gutzuschreiben. Diese war dann wie gewohnt binnen weniger Minuten aufgebucht.


    Die für uns sichtbaren Angaben wurden übrigens optimiert:

    Der FwF-Bonus wird inzwischen korrekt als "Extra-Guthaben" betitelt, so auch der Portierungsbonus. Die manuelle Aufbuchung heißt "Vergünstigung", das war schon früher so. Und sogar das Startguthaben wird als solches ausgeworden. Bei mir sind die Gutschriften im EVN vollständig und decken sich mit dem Guthabenstand. :thumbup:

    Mir war das jetzt zu heiß, hab eben den Halbjahres XS gebucht und nehme lieber dort die 10GB extra, die es heut noch gibt, mit.

    Mir ging's jetzt ähnlich nach dem Motto: Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach. ;)

    Und der Spatz beinhaltet ja immerhin eine Sprach- und SMS-Flat und rechnerisch knapp 2,5 GB pro 4 Wochen, die jedoch flexibel über das halbe Jahr genutzt werden können. Die Kombination war für mich jetzt das Entscheidungskriterium, meine Bestandskarte nun primär für Telefonie plus solide Internetanbindung im Zweitgerät für die kommenden Monaten einzusetzen.

    Mal schauen, wann die zusätzlichen 10 GB aktiviert werden. Auf der Website ist das Angebot noch an mehreren Stellen gelistet, beim Tarifwechsel im Kundenlogin wurden mir lediglich die Standard-Konditionen angezeigt - ich denke das ist normal.


    Und wenn ab morgen wirklich das Angebot der 6x 10 GB on top kommen sollte, fällt die Wahl natürlich auf den SMART XS, da in meinem Fall lediglich das großzügige Datenvolumen benötigt wird. Der Aufpreis von 3 Euro für 2 zusätzliche GB ist für mich nicht attraktiv.