Congstar Prepaid Thread

  • Ab heute kann man auf congstaraufladen.de mit giropay/paydirekt bezahlen.

    Kunden erhalten zum Start eine Gutschrift in Höhe von 2 Euro:thumbup:8)

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Gliederarmband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • Kann man damit auch Penny mobil aufladen?

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutze ginlo und Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse| Fax: von GMX und simple-fax.de |LTE-Router 100GB als DSL-Ersatz |Mobilfunk: Magentra Prepaid Smart M(VoLTE-Flatrate ins Festnetz und zu D1, +200 Freiminuten, +3,5 GB LTE im Netz der Telekom für 9,95 €/28d)

  • Bei Congstar und bei einigen anderen Prepaid Providern bekommt man ja leider vor jedem Telefonat eine Ansage zum Prepaid Guthaben obwohl man eine Telefon Flat gebucht hat, wenn das Prepaid Guthaben eine bestimmte Summe unterschritten hat. Weiß jemand wo hier genau die Grenze bei dem Guthaben ist, damit diese Ansage nicht mehr erscheint?

  • Weiß jemand wo hier genau die Grenze bei dem Guthaben ist, damit diese Ansage nicht mehr erscheint?

    Sicher beim Mindestbetrag (Voucher) den man aufladen kann.

    (Oder einfach mal die Hotline anrufen und fragen.)

    Es ist nicht alles Trübsal was man blasen kann :-))

  • Bei Xtra (Telekom Prepaid) sind es mindestens 3 €,

    seltsam dass es bei congstar nur 2€ sein sollen.

    Die Plattform ist die gleiche.


    Bei CallYa sind es 2,50€.

    Dort kommt die Ansage nicht (mehr) bei aktiver Flat.


    o2 hat 2€ als Grenze, ebenfalls nicht bei aktiver Flat.

  • Die Dame bei der Congstar Hotline hat mir vorhin gesagt, dass es 2 Euro sind. Ich frage aber noch mal im Congstar Service Chat nach.
    Bist Du sicher, dass Telekom Prepaid und Congstar Prepaid auf der gleichen Plattform laufen?

    Edit:
    Ich habe gerade noch mal im Congstar Service Chat nachgefragt. Auch dort wurden mir 2 Euro Mindestguthaben bei Congstar bestätigt, damit die Ansage nicht erscheint.

    Einmal editiert, zuletzt von Riva ()

  • Der ein oder andere wird das Problem vielleicht aus eigener Erfahrung kennen oder hat hier davon gelesen:


    Seit vielen Jahren gibt es einen Fehler im Buchungssystem. Eine gekündigte Datenoption endet zwei Tage zu früh, sperrt aber noch einen neuen Buchungsvorgang.

    Das bedeutet, dass eine Datenoption beispielsweise zum 5.11.2021 gekündigt ist (nach Ablauf der 28 Tage), aber bereits am 3.11.2021 (also nach nur 26 Tagen) keine Datenverbindung mehr möglich ist. Volumenguthaben kann natürlich auch nicht genutzt werden.


    Gestern konnte ich das Wunder erleben, dass eine Datenoptionskündigung fehlerfrei durchlief!

    Datenoption gekündigt - Kündigung wurde exakt zum Ablauf der 28 Tage vorgemerkt - Genau nach 28 Tagen wurde "Daten" deaktiviert.


    Der Bug scheint also behoben worden zu sein.

    Nach Jahren!


    Ich möchte hoffen, dass meine gestrige Erfahrung kein Fehler des Fehlers war. ;-)

  • Vielen Dank für den Bericht, aktuell habe ich keine Datenoption laufen, werde das aber demnächst auch einmal testen. Mir geht es ähnlich: Man mag es kaum glauben nach den vielen Jahren, dass der Fehler tatsächlich behoben ist :/.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!