Netzausbau Telefonica (o2) 4G LTE-Netz

  • Es fühlt sich nach Ersterem an: An immer mehr SRAN-Standorten kommt in der letzten Zeit L09 dazu.

    Zum Beispiel heute zufällig gefunden: SRAN-Umbau am Königsstuhl auf Rügen. Aus L8 wurde im Zuge dessen L8+L9.

  • Es fühlt sich nach Ersterem an: An immer mehr SRAN-Standorten kommt in der letzten Zeit L09 dazu.

    Kann ich bestätigen, scheinbar auch teilweise mit mehr als 5 MHz. Obwohl technisch 10 MHz möglich wären, wird eine Trägerbegrenzung eingesetzt und es kommen effektiv 6,8 MHz am Ende raus. D.h. im Umkehrschluss, alle vorhandenen GSM900 Stationen im Umkreis können nur noch ein Träger verwenden.

  • o2 hat mir B8 mit 5MHz auf die Antenne gebracht was meistens deutlich schneller wie B20 mit 10MHz von der selben Antenne ist. Der Router versucht es zwar immer mal aber geht dann wieder zurück. Einst vor vielen Jahren gab es Nachts über 40MBit/s auf LTE 800MHz, heute manchmal nur noch 2MBit/s. Nur weil etwas theoretisch schlechter ist ist es das praktischen eben noch lange nicht. Solange 4K Streams stabil laufen soll der Router machen was er will. Das gebuchte Datenvolumen kann mühelos verfeuert werden.


    Bei mir sind es über 8km.

    Leider in der Region gar nicht. Alle dortigen L900 only Standorte waren Schnellausbauten, um die Autobahn zu versorgen. Es sind einige eNBs, die dort zwei große Badeseen mit mehreren Touristen Hotspots versorgen. In Altenhof hatte ich so gut wie nie Datendurchsatz trotz guten Pegel und das von morgens bis abends.

    Alle diese Sites bekommen hoffentlich durch den SRAN Ausbau neue Radiomodule und dadurch dann n28 + B20 + B8, wenn sie die Antennen nicht tauschen.


    Grundsätzlich ist B8 eine feine Sache, wenn genug andere Bänder wie B20 in der Luft sind und in kleinen bis mittleren Städten auch B1 verfügbar ist. Da kann man sich super per Bandlock auf B8 festsetzen wenn die anderen Bänder ausgelastet sind.

  • Kann ich bestätigen, scheinbar auch teilweise mit mehr als 5 MHz. Obwohl technisch 10 MHz möglich wären, wird eine Trägerbegrenzung eingesetzt und es kommen effektiv 6,8 MHz am Ende raus. D.h. im Umkehrschluss, alle vorhandenen GSM900 Stationen im Umkreis können nur noch ein Träger verwenden.

    Das verstehe wer will. O2 hat eh nicht die beste Frequenzaustattung, und das wird in Zukunft nicht besser werden. Schon jetzt ist klar dass sie 2026 weitere 10 MHz im Band 1 verlieren. Daher gehört GSM endlich abgesägt, damit die Frequenzen im B3 und B8 endlich maximal effizient genutzt werden können. Für so eine 90er-Jahre Technik ist heute kein Platz mehr.

  • Alle Anbieter haben noch massig Kunden, die noch GSM benötigen (Dumbphone, Einfach-Smartphones ohne LTE). Und gerade dieses Netz bleibt für diese Kundengattung die 1. Wahl.

    Immer unterwegs auf Straße und Schienen mit:
    #1 Samsung Galaxy A52s 5G:
    ..Vodafone Red L + MagentaMobil Prepaid 5G Jahrestarif

    #2 Samsung Galaxy A52s 5G:..o2 Free M + Wenn Drillisch mal startet... /// Samsung Tab S5e: Vodafone CallYa /// Festnetz: o2 VDSL.

  • Alle Anbieter haben noch massig Kunden, die noch GSM benötigen (Dumbphone, Einfach-Smartphones ohne LTE). Und gerade dieses Netz bleibt für diese Kundengattung die 1. Wahl.

    Die Frequenzen werden für Daten gebraucht. Damit wird das Geld verdient, und nicht mit Leuten die es seit 2010 nicht geschafft haben ein LTE-taugliches Phone zu kaufen.

  • Die Frequenzen werden für Daten gebraucht. Damit wird das Geld verdient, und nicht mit Leuten die es seit 2010 nicht geschafft haben ein LTE-taugliches Phone zu kaufen.

    Dann müssen aber Dienste wie VoLTE uneingeschränkt auch im Roaming laufen. Da hapert es aufgrund mangelnder Standards ja noch dran.

    Handy: iPhone 13 Pro
    Mobilfunk: o2 Free unlimited Max 5G
    Festnetz: o2 My Home XL

  • LTE only wird nie so eine hohe Abdeckung erreichen, wie das GSM Netz. Selbst mit "Ausbau an jeder Ecke", hat man auf wichtigen Wald-/Straßenabschnitten weiterhin nur GSM. Ohne GSM wäre man dort im Notfall verloren.

  • Die Frequenzen werden für Daten gebraucht. Damit wird das Geld verdient, und nicht mit Leuten die es seit 2010 nicht geschafft haben ein LTE-taugliches Phone zu kaufen.

    Hast du mal mit einem LTE-tauglichen Phone telefoniert, während du im Auto, in der Bahn, im Wald, oder im Keller warst? Scheinbar nicht, sonst wäre dir evtl. aufgefallen wofür man GSM noch braucht.

  • Trotzdem ist das Argument richtig, dass GSM wichtige Frequenzen blockiert.

    Denn viel mehr als Telefonie und SMS geht damit nun mal nicht, wenn man Glück geht vielleicht noch eine Telegram oder Whatsapp-Kurznachricht damit durch.

    Dahingehend finde ich es schade, dass hier der 3G-Flächenausbau nie so eine guten Flächenabdeckung erhalten hat.

    Denn erst 3G konnte halbwegs vernünftiges Internet und Telefonie richtig vereinen, so dass man vielleicht anstelle von 3G, 2G abgeschaltet hätte.


    Über kurz oder lang hoffe ich, dass irgendwann 4G, das 2G-Netz komplett ersetzen kann, so dass es endliche in Rente gehen kann.

    Telefonica O2 Free M Boost 10 GB mit 2 Multicards für 14,99 € mit I-Phone 8
    Fraenk mit I-Phone SE

    Lidl-Connect mit Google Pixel 4
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014-Edition Tablet und Microsoft Surface 3 Pro mit einer O2 O Karte
    Kabelinternet: Vodafone/Unitymedia 2 Play 250 MBit.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!