Netzausbau Telefonica (o2) 4G LTE-Netz

  • Eine Zusammenlegung der Stob's kann auch sehr gut möglich sein, so wie es in WND in der Welvertstraße der Fall war.

    Ich war nun am Standort. Selbe Panels, neue SRAN Technik.


    Umbau wie folgt:


    G09/L08/L21 -> GL09/L08/NR07


    Also 2100MHz weg, 700MHz NSA dazu und neues L900.

    Speeds im B20 sowie im B8 rund 20mbits. NSA kann ich Mangels lowband ENDC Device nicht testen.

  • Das 2100MHz wegfällt finde ich nicht so toll. Schade

  • Ja es ist von der Performance her ein downgrade. Schade, die Panels könnten es. Man hätte auch L21+L18 noch dazu haben können.

    Das muss doch irgendein Grund haben. Ggfs, "aktuelle" Richtfunk Anbindung am Limit? Immerhin können die Panels L21 + L18 in der Zukunft.

  • Ich hab den Eindruck, dass o2 an ländlichen Standorten erstmal verstärkt auf Reichweite und daher auf Lowband setzt, wo E-Plus vor 10 Jahren mangels Alternativen für Breitband nur UMTS 2100 installieren konnte. Wenn man bei Cellmapper die Sektoren in Urexweiler für Band 20 und Band 1 vergleicht, sieht man den Unterschied.


    Die STOB scheint tatsächlich zusammengelegt worden zu sein. Aber hier kennt man noch den vorherigen Zustand.

    In Bexbach auf dem Höcherberg z.B. ist da leider von vornherein nicht erkennbar, wer jetzt bei Aufrüstungen auch gleich vom alten auf den neuen Mast umgezogen ist.

    Sony Xperia XZ2 Compact mit AldiTalk im o2-Netz + ggf. für Cellmapper Norma Connect im Telekom-Netz

    Samsung Galaxy Tab S6 Lite mit Norma Connect im Telekom-Netz und Bandlock

    Sony Ericsson W700i mit Techmode

  • Ich hab den Eindruck, dass o2 an ländlichen Standorten erstmal verstärkt auf Reichweite und daher auf Lowband setzt, wo E-Plus vor 10 Jahren mangels Alternativen für Breitband nur UMTS 2100 installieren konnte. Wenn man bei Cellmapper die Sektoren in Urexweiler für Band 20 und Band 1 vergleicht, sieht man den Unterschied.


    Die STOB scheint tatsächlich zusammengelegt worden zu sein. Aber hier kennt man noch den vorherigen Zustand.

    In Bexbach auf dem Höcherberg z.B. ist da leider von vornherein nicht erkennbar, wer jetzt bei Aufrüstungen auch gleich vom alten auf den neuen Mast umgezogen ist.

    Was ist genau beim Höcherberg in der neuen Version geplant worden. da warten ja Band 1 schon ewig mit gigantischen Abständen genehmigt. Ich glaube der Sektor in den Wald mit 20m 😃

    iPhone X @ Magenta M Young + Magenta Eins Young
    Sony Xz1 @ Telekom Multisim
    Xiaom A2 Lite @ vodafone m young /o2 free m boost

  • Ich hab den Eindruck, dass o2 an ländlichen Standorten erstmal verstärkt auf Reichweite und daher auf Lowband setzt, wo E-Plus vor 10 Jahren mangels Alternativen für Breitband nur UMTS 2100 installieren konnte. Wenn man bei Cellmapper die Sektoren in Urexweiler für Band 20 und Band 1 vergleicht, sieht man den Unterschied.


    Die STOB scheint tatsächlich zusammengelegt worden zu sein. Aber hier kennt man noch den vorherigen Zustand.

    In Bexbach auf dem Höcherberg z.B. ist da leider von vornherein nicht erkennbar, wer jetzt bei Aufrüstungen auch gleich vom alten auf den neuen Mast umgezogen ist.

    Die StoB Zusammenlegung wundert mich halt etwas, weil es ja weiter zwei getrennte Masten sind.


    Was Reichweite angeht: ja. aber wenn man da eh alles umbaut wären 3 RRUs mehr für Highband auch kein Ding gewesen. Man baut doch eh alles mit Multiband RRUs und die Panels können.



    Wie ist es eig. mit dem B1 in Cellmapper? das sollte dann ja gelöscht werden oder? sonst bildet es ja einen falschen Status ab.

  • 3 Neue Standorte an der SFS Berlin Hannover.

    Der 1. auf höhe Döbberlin bei Stendal mit L700, L800, G900 kein SRAN da noch alte Sektor IDs, eNB 23731


    Der 2. Ist an dem Vodafone Mast auf Höhe Dahlen bei Stendal. Technik steht schon eine weile (ca. 3Monate), aber noch nicht Aktiv.(MB700, MB800, MB900)


    Der 3. Ist an dem Telekommast auf höhe Nahrstedt. Technik und Antennen wurden die Woche montiert. Auch noch nicht aktiv.(MB700, MB800, MB900)

    Cellmapper: Buschi1094
    Galaxy S20FE im o2 Netz unterwegs
    Galaxy A20e im Telekom Netz (Firmentelefon)

  • Ich war nun am Standort. Selbe Panels, neue SRAN Technik.


    Umbau wie folgt:


    G09/L08/L21 -> GL09/L08/NR07

    Interessant dass nun doch das kommt, was ich vor längerer Zeit schon vermutete, als der Standort Sulzbach-Neuweiler on air ging, zwecks der exponierten Lage des Standortes.

    Wenn man bei Cellmapper die Sektoren in Urexweiler für Band 20 und Band 1 vergleicht, sieht man den Unterschied.

    Schade um L21, aber wie man im CM schön sieht, war der Nutzen ziemlich begrenzt, außer in Urexweiler und durchaus in Hirzweiler. In den anderen umliegenden Ortschaften wie Welschbach, Mainzweiler und Remmesweiler kam/kommt vornehmlich meist nur B20 an, mit eher mäßigen Empfangswerten.

  • Man hat wohl die EPlus Sachen entfernt

    Auf dem alten E-Plus-Mast wurden die auffällig langen und schlanken Panels auf der obersten Ebene schon vor Monaten entfernt.


    Also 2100MHz weg

    Ich habe mich auch schon gewundert als ich mir die Cellmapper-Einträge eben angesehen habe.

    Bundeskanzler Olaf Scholz über das 9€-Ticket: „Es war eine der besten Ideen, die wir hatten“. Folglich musste es abgeschafft werden, denn „Politik“ und „gute Ideen“ passen nicht zusammen.

    Einmal editiert, zuletzt von Frank73 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Frank73 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!