NetzClub: Marken zahlen deine Flat (II)

  • Vielleicht stellen sie Netzclub ja ein. Hab noch nie eine Werbe SMS bekommen. Man hat das Gefühl da passiert nicht mehr viel.

    Ich vermute eher, das dort eine komplett neue Tarifstruktur kommen wird


    200 MB Werbebasiert


    1GB plus 100 Minuten für 5 Euro


    3GB plus Telefonieflat für 8 Euro


    6GB plus .... für 13 Euro


    12GB plus.... für 18 - 20 Euro


    eben wie bei den Discounter.Tarifen....


    ...und dazu dann eben auch neue Speedbuckets

  • Vielleicht stellen sie Netzclub ja ein. Hab noch nie eine Werbe SMS bekommen. Man hat das Gefühl da passiert nicht mehr viel.

    Wie lange hast du schon Netzclub? Ich dachte irgend welche Werbemails -/SMS kommen im Laufe der Zeit irgendwann.
    Selbst habe auch noch nie eine Werbe-SMS oder Werbemail bekommen.
    Allerdings habe ich Netzclub erst seit diesem Jahr Anfang September.
    Dient mir nur fürs Auto im Zusammenhang mit Android Auto und der Karten app. Und das nur hin und wieder.

    Blöd wäre es schon, wenn Netzclub eingestellt würde.
    So lange Kartenaktivitätsfenster ohne Aufladung findet man doch bestenfalls noch bei ex LIDL Mobile, jetzigen Fonic mobile. Aber ohne monatliches Datensponsoring.

    Aber ich will mal das Beste hoffen und wünsche eher dass jenes wie @Chickolino meinte eintritt.

  • Vor wenigen Monaten konnten alle NC-Kunden neue LTE-Simkarten kostenfrei zugesendet bekommen. Warum sollte im gleichen Kalenderjahr dann den Kunden gekündigt werden?

  • lchris, naja du weißt doch sicher wie so etwas läuft...
    Das Produkt wird nicht mehr gepflegt, irgend wann nimmt man keine Neukunden mehr an und etwas später schießt man dann auch Bestandskunden ab oder gliedert sie aus.
    Nein, ich schreibe nicht, dass es so kommt! Wie geschildert, verläuft es nur, wenn es so käme.
    Keiner hat von Kündigungen in diesem Kalenderjahr geschrieben. Das hast du interpretiert.
    Auch war es nur eine Annahme, aufgrund wie es sich derzeit mit den Angeboten bei Netzclub verhält (siehe #3900). Da sich bei Netzclub seit einiger Zeit sehr sehr wenig tut, im Vergleich zu anderen Anbietern. Speziell Datenangebote betreffend.
    Denn damit was bei Netzclub derzeit angeboten wird, kann man wahrlich "keinen Staat (mehr) machen".

    Wir werden sehen was da kommt oder halt nicht kommt. Ich wünsche mir durchaus, dass Netzclub weiter seinen Weg geht.

  • Jeder hier kann mithelfen, das Netzclub nicht eingestellt wird.


    Netzclub braucht nur viele, viele Werbeadresskunden....je mehr desto besser als Argument beim Verkauf von Werbung.


    Ergo....schau in deinen Netzclub Account....und ändere deine Adresse ( z.b. auf das Hofbräuhaus München oder das Hotel Reeperbahn 1a in Hamburg )


    Danach einfach 1....2 Monate warten und auf die eigene Adresse eine weitere Netzclub Simkarte bestellen.


    Wenn sie ankommt freischalten und gleich die Adresse korrigieren auf (d)ein Ferienhaus in Wuppertal....


    ...und nach weiteren zwei Monaten wieder eine neue netzclub Simkarte bestellen.


    Jeder neue Werbekunde in den Stückzahlen hilft einen Werbekunden zu überzeugen....und damit Netzclub Geld zu verdienen....und am Leben zu bleiben.

  • Netzclub braucht nur viele, viele Werbeadresskunden....

    So einen Unfug liest man selten.

    Wenn, dann braucht Netzclub viele, viele Werbende.

    Jetzt denke mal jeder Netzclubkunde zurück, von wem er wann jemals Werbung bekommen hat. Genauso viel hat dann Netzclub auch an der Werbung verdient.


    Netzclub ist zu einem Schmarotzerclub verkommen.

    Auch die völlig unzeitgemäßen Tarife sind ein Grund dafür.


    Mein Vorschlag an Netzclub:

    Schmarotzer sofort kündigen.

    Dazu jeweils 1 Brief per PostIdent (infache Postkarte geht vielleicht auch) mit einer PIN an die Meldeadresse. Dazu auf der Karte einen Hinweis: Im Webbrowser Adresse https://nertzzclub.de/schmarot…rsonenbezogeneNummer74345 aufrufen und PIN eingeben.

    Wenn keine Reaktion nach Ablauf des Tarifs (28Tage): SIM deaktivieren.


    Selbst wer die Karte ignoriert hat, wird sich spätestes nach Deaktivierung erfreut von selber melden und identifizieren.


    Nach weiteren 2 Wochen Frist Abschaltung.


    So ist man die Betrüger und Schmarotzer los und auch wieder gesetzeskonform.




    Ich bin Netzclubkunde von Anfang an.

    Auch mir würde der Verlust leidtun! Aber ich würde trotzdem eine Änderung begrüßen:


    Grundtarif: 0€ - keine Daten, Kosten ausgehend 9 Cent. Standard halt.

    Sponsored 1: 1€ = 500MB Daten, ausgehend 9 Cent.

    Sponsored 2: 2€ = 500MB + 3 Cent ausgehend

    Sponsored 3: 4€ = 1GB + 3 Cent ausgehend

    Sponsored 4: 5€ = 3GB + 9 Cent ausgehend

    Sponsored 5: 6€= 3GB + 3 Cent.

  • IRONIE erkennen ist anscheinend nicht unbedingt deine Stärke...


    Ausserdem....der Kreis schliesst sich ja, denn mehr Werbekunden ziehen immer auch mehr werbende an.....und mehr werbende bringen mehr Geld.


    Ein neues ( an die jetzige Marktsituation angepasstes ) Tarifsystem wäre in jedem Fall Mal sinnvoll

  • > Dazu jeweils 1 Brief per PostIdent (infache Postkarte geht vielleicht auch) mit einer PIN an die Meldeadresse. Dazu auf der Karte einen Hinweis: Im Webbrowser Adresse https://nertzzclub.de/schmarot…rsonenbezogeneNummer74345 aufrufen und PIN eingeben. <


    schmarotzertest

    Sehr schön :).


    edit:

    Chickolino:

    Offen gestanden hab‘ ich die - vielleicht wg. Deiner sonstigen Einlassungen - auch nicht erkannt 8).

    Dual-SIM mit Penny Mobil und wechselnder „Datenkarte“ – satellite

    Einmal editiert, zuletzt von Mustermann ()

  • - IRONIE erkennen ist nicht deine Stärke ?

    - DA schliesst sich der Kreis, viele Werbekunden ziehen viele werbende an

    1. Du fügst deinen Text in mein Zitat ein und verfälscht es damit!
    2. Ich erkenne Ironie, wenn Ironie vorhanden ist.
      Dein regelmäßiger Aufruf, seine Adresse in betrügerischer/verlogener Absicht zu ändern und absichtlich gegen die AGB des Vertragspartners sowie gegen die guten Sitten zu verstoßen, ist keine Ironie.
    3. Ja. Werbekunden sind wichtig. Aber die Werbenden wissen, dass ein Großteil (nicht alle!) der Netzclubkunden nur Schmarotzer sind, die nie auch nur einen Cent bezahlen würden. Das ist keine Zielgruppe für Werbende!
      Netzclub hat viele "Kunden", aber so gut wie keine Sponsoren! Warum wohl? Es lohnt nicht. Weil sehr viele Netzcluber eben keine Kunden im eigentlich Sinne sind. Ein Kunde bringt normalerweise Umsatz. Ein Schmarotzer ist kein Kunde. Weder für Netzclub noch für Werbetreibende. Ein Werbender will auch Gewinn machen.



    Ein neues ( an die jetzige Marktsituatio angepasstes ) Tarifsystem wäre in jedem Fall Mal sinnvoll

    Dem stimme ich zu. Aber nur dem.

    Ansonsten distanziere ich mich von deinem Aufruf zur Adressfälschung.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!