Der Deutsche Bahn / Bahncard Thread

  • 9€ Tagesticket klingt interessant.

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutzer von: Nokia 8 Sirocco | ginlo + Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse + ICS + AmEx| Fax: simple-fax.de |Internet: SIMon mobile 27 GB für 12,49 Euro/Monat | Mobilfunk: Kaufland mobil Smart XS (1+5 GB LTE im D1-Netz + SMS&Sprach-Flat für 4,99 €/28d)

  • Aber bei Gruppe 2 gäbe es noch viel Potential, da würe es gut wenn es das Deutschlandticket nicht nur als 49€ Monatsticket gäbe sondern auch als 9€ Tagesticket.

    Zu der Gruppe zähle ich mich. Das macht die Sache immer etwas schwierig, da ich selten vorher einschätzen kann ob sich die 49€ lohnen. Alternativ zum Tagesticket könnte man die Nahverkehrstechniks auch über eine App zum Normalpreis verticken, und dann bei 49€ deckeln. Dann müsste man nicht jeden Monat neu überlegen ob man im nächsten Monat genug Fahrten zusammen bekommt. Von den drei Monaten in denen ich das D-Ticket bisher genutzt habe, lief das Abo nie mehr als ein Monat am Stück. Erst heute habe ich, quasi auf den letzten Drücker, wieder zum Ende des Monats gekündigt, da ich immer noch nicht weiß ob ich es nächsten Monat noch gebrauchen kann.

  • Ich empfehle mo Pla. Da kann man noch am letzten Tag des Monats auf pausieren drücken. Die Pause kann bis drei Monate ausgedehnt werden.


    Ja, eine Deckelung fände ich auch schön. Wird es aber wohl nicht geben.

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutzer von: Nokia 8 Sirocco | ginlo + Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse + ICS + AmEx| Fax: simple-fax.de |Internet: SIMon mobile 27 GB für 12,49 Euro/Monat | Mobilfunk: Kaufland mobil Smart XS (1+5 GB LTE im D1-Netz + SMS&Sprach-Flat für 4,99 €/28d)

  • Ich zahle die 49 € einfach durchgehend. Ob ich mal im einen oder anderen Monat „draufzahle“ ist mir hierbei nicht so wichtig. Das ist mir die Bequemlichkeit, nicht ständig drüber nachzudenken zu müssen, ob es sich im kommenden Monat lohnt, einfach wert.

  • Ich empfehle mo Pla. Da kann man noch am letzten Tag des Monats auf pausieren drücken. Die Pause kann bis drei Monate ausgedehnt werden.

    Das ist quasi wie beim HVV nur andersrum. Beim HVV kann man das Ticket auch mitten im Monat noch buchen und zahlt dann den laufenden Monat nur noch anteilig.

  • Nicht ganz. Die Pause beginnt immer zum 1. Des Monats. Und du entscheidest, ob du erstmal nur einen Monat pausieren willst oder zwei oder alle drei. Kannst aber jederzeit dein Monatsticket erwerben. Also am 30.09. zahlst du bei Buchung trotzdem 49€, auch wenn es dann nach einem Tag schon abgelaufen ist.

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutzer von: Nokia 8 Sirocco | ginlo + Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse + ICS + AmEx| Fax: simple-fax.de |Internet: SIMon mobile 27 GB für 12,49 Euro/Monat | Mobilfunk: Kaufland mobil Smart XS (1+5 GB LTE im D1-Netz + SMS&Sprach-Flat für 4,99 €/28d)

  • Ich zahle die 49 € einfach durchgehend. Ob ich mal im einen oder anderen Monat „draufzahle“ ist mir hierbei nicht so wichtig. Das ist mir die Bequemlichkeit, nicht ständig drüber nachzudenken zu müssen, ob es sich im kommenden Monat lohnt, einfach wert.

    Ich hatte mein Job-Ticket gekündigt, da es sich für mich nicht gerechnet hat. Das 49€-Ticket, okay ich bekomme noch einen AG-Zuschuss, ist für mich ein guter Deal. Ich kann es jederzeit und überall nutzen, ohne erst müßig die Tarifpläne irgendwelcher ÖPNV-Betreiber verstehen zu müssen.

  • Ich empfehle die Deutsche Bahn. Da kann man Bonuspunkte sammeln und im Jahr 2060 gegen ein 2021er iPad einlösen. Oder man nimmt 2074 einen eScooter und kann den dann vor den Rollator schnallen... :S

    "Der Funkmast steht zu nah an Wohngebieten und außerdem befindet sich ein Ponyhof auf der gegenüberliegenden Straßenseite."

  • Ich empfehle mo Pla. Da kann man noch am letzten Tag des Monats auf pausieren drücken. Die Pause kann bis drei Monate ausgedehnt werden.

    Empfehle ich auch (der Tipp war ursprünglich sogar von mir glaube ich ;)) - aber muss Dich in 2 Punkten korrigieren.


    Pausieren oder kündigen möglich bis zum vorletzten Tag eines Monats - am letzten Tag ist es zu spät. Aber dennoch super im Vergleich zu den meisten anderen, wo die Kündigung bis zum 10. des Vormonats erfolgen muss und es gar keine Pause gibt.


    Die Pause kann nicht "ausgedehnt" werden, aber sie kann von vornherein für 1, 2 oder 3 Monate beantragt werden. Beantragt man nur für einen Monat, dann ist eine Verlängerung oder Ausdehnung der Pause nicht mehr möglich. Das wird aus der App-Beschreibung nicht wirklich klar, aber habe ich durch Test herausgefunden.


    Umgekehrt ist es also besser - lieber gleich die Pause für 3 Monate statt nur für einen Monat beantragen, man kann die Pause jederzeit vorzeitig beenden (zahlt dann allerdings den vollen Monatspreis auch für den bereits angefangenen Monat).

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!