LIDL Connect by Vodafone | 02/21 mehr Datenvolumen | 06/21 Jahrespakete

  • Und warum machst du das, wenn ich fragen darf? Ich helfe ja auch öfter im Bekanntenkreis bei der Registrierung von Sims, aber den Ident müssen die Leute schon selbst machen. Denn wenn mit der Sim irgendwelcher Unfug gemacht würde, wäre ich als registrierter Besitzer der Sim in der Verantwortung.

    Oder ist das so eine Art „Geschäftsmodell“?

    Nein,hat nichts mit Geschäftsmodell zu tun.

    Verdiene da keinen Cent.

    Ich hab da nur mittlerweile Übung drin und in 1 Minute Karte freigeschaltet.

    Bisher hat noch niemand Unfug damit getrieben,mache mir da auch keine Sorgen.

  • Denn wenn mit der Sim irgendwelcher Unfug gemacht würde, wäre ich als registrierter Besitzer der Sim in der Verantwortung.

    Etwas Vertrauen gehört sicher schon dazu, aber die Haftung liegt zunächst mal beim Verursacher und der wäre in dem Fall ja bekannt.

    Das Risiko ist also überschaubar.

  • Die Gutschrift soll offiziell innerhalb 96 Std. nach der jeweiligen Abbuchung des Optionspreises kommen. Also auf 3 mal je 7,99€.


    Beim Freund hat es nur 1 Tag gebraucht. Montag vorige Woche war die Freischaltung/Aktivierung und Dienstag waren die ersten 7,99€ wieder gutgeschrieben worden.

  • Du registrierst die Karten alle auf deinen Namen und lässt sie dann durch andere nutzen?


    Ja,das mache ich im bekannten Kreis schon seit vielen Jahren.

    Warum machst Du so etwas und warum können die Leute die Simkarte nicht selber auf ihre eigenen personenbezogenen Daten registrieren? So einen Aufwand würde ich niemals betreiben und irgendwie sehe ich da keinen Sinn drin.

  • Warum machst Du so etwas und warum können die Leute die Simkarte nicht selber auf ihre eigenen personenbezogenen Daten registrieren? So einen Aufwand würde ich niemals betreiben und irgendwie sehe ich da keinen Sinn drin.

    Auch ich mache das ( bei ausgesuchten Personen )...


    Dabei sind das vor allem Personen die vormals Wohnungslos waren und dann versuchen nach einem wohnheimplatz oder wohngemeinschaftsplatz nach einer eigenen Wohnung und einem Arbeitsplatz suchen....


    Die haben in vielen Fällen eben erstmal noch keine Möglichkeit selbst eine Simkarte anzumelden.


    Viele haben keinen Ausweis oder der Ausweis ist abgelaufen....oder aber die dort stehende Adresse hat keinen Briefkasten mehr mit dem passenden Namen, weil sie dort eben nicht mehr wohnen.


    Es geht mir nicht darum, damit Geld zu verdienen....eher geht es um helfen in einer schweren Situation.


    Oftmals wird halt sogar vorhandes Guthaben abgestottert....und hin und wieder wird man auch mal enttäuscht.


    ABER immer versuche ich zuerst in einem Gespräch herauszufinden was wirklich nötig ist ( eher die Telefonflat für behördentelefonate und Bewerbungen....oder eher Internet? Eher ein älteres tastenhandy mit 10 Tagen Akkulaufzeit, weil kein täglicher Zugang zu lademöglichkeiten vorhanden ist....oder eher ein ausrangiertes smartphone weil Internet nötig ist.


    Deshalb ist es bei mir auch nicht nur Lidl Connect, auch netzclub steht hoch im Kurs, aber eben auch jahrestarifen von Aldi Talk oder Halbjahrestarife von Kaufland mobil....


    Eben...das was gut zur Situation passen könnte....und weiterhin passen könnte, wenn sich die Situation positiv entwickelt.


    Ich sichere mich dann aber soweit möglich ab...und lasse mir die Nutzung einer bestimmten Nummer unterschreiben. Ausserdem gebe ich nur lidl.simkarten ab auf denen noch keine portierung stattgefunden hat und kann dann ggf. Über eine Portierung eine neue Simkarte bekommen und dann zumindest noch die Portierungsgutschrift aufbrauchen.


    Andererseits gibt es auch viele Personen die ich kenne, die mit Beginn der coronakriese aus dem Ausland zurückgekommen sind.


    Alleine weil auch ich gerne sonnig überwinterte....


    Diese Personenkreise sind es jedoch gewohnt, selbst für sich zu sorgen....da braucht es oftmals nur im ersten Moment einen Anschub .... und eine Tip, welcher Mobilfunkunternehmen in Deutschland welche Tarife anbieten. Davon sind viele bei Freenet Funk gelandet, weil es mobil ist und tägliche kündigungsmöglichkeit besteht ( bei vielen ist die Hoffnung wieder Deutschland verlassen zu können ), vor allen aber man muss nicht noch extra DSL in der Wohnung anschaffen, wenn man nicht weiss wie lange man dort wohnen wird oder ob man nicht doch wieder ins Ausland geht.

  • Auch ich mache das ( bei ausgesuchten Personen )...


    Dabei sind das vor allem Personen die vormals Wohnungslos waren und dann versuchen nach einem wohnheimplatz oder wohngemeinschaftsplatz nach einer eigenen Wohnung und einem Arbeitsplatz suchen....


    Die haben in vielen Fällen eben erstmal noch keine Möglichkeit selbst eine Simkarte anzumelden.


    Viele haben keinen Ausweis oder der Ausweis ist abgelaufen....oder aber die dort stehende Adresse hat keinen Briefkasten mehr mit dem passenden Namen, weil sie dort eben nicht mehr wohnen.

    Das ist ja wirklich schön und ehrenhaft, dass Du anderen Menschen helfen möchtest, aber irgendwie ist das auch schon fast ein Fall für die Überwachungsbehörden...

  • Das ist ja wirklich schön und ehrenhaft, dass Du anderen Menschen helfen möchtest, aber irgendwie ist das auch schon fast ein Fall für die Überwachungsbehörden...

    Es ist nicht verboten....das ist abgeklärt.


    Ein gewisses Restrisiko bleibt natürlich immer...nicht viel anders wie wenn man sein angemeldetes Auto verkauft und dann 3 Tage später Besuch bekommt von einem einsatzkomando, weil der Mercedes den du verkauft hast rückwärts das Schaufenster eines Juweliers eingedrückt hat....und danach dort einiges aus der Auslage verschwunden ist.


    ABER das klärt sich dann zumindest hoffentlich im Nachhinein, denn man hat ja einen unterschriebenen kaufvertrag.

  • Es ist nicht verboten....das ist abgeklärt.

    Wenn Du anderen Personen dauerhaft einen Telefonanschluss zu Verfügung stellst ist das definitiv verboten. Aber das ist auch gar nicht das Thema. Es geht nicht immer um Verbote. Bei dem Personenkreis hätte ich starke Bedenken, dass eine Person das Handy oder die Simkarte einfach weitergibt und eine dritte Person mit der auf meine Person registrierten Simkarte eine Straftat begeht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!