LIDL Connect by Vodafone | 02/21 mehr Datenvolumen | 06/21 Jahrespakete

  • Die 30-Tagesfrist gilt immer, egal ob du bei einer Werbung als Geworbener oder Geworbener beteiligt warst. Genaugenommen sind es in der Praxis sogar 33 Tage, denn die Gutschrift der 5 € Werbeprämie erfolgt immer drei Tage nach dem Werbezeitpunkt und ab da werden die 30 Tage gerechnet....

    Das heißt, wenn ich 2 neue Karten aktiviere kann ich nicht bei beiden den selben Werber angeben?
    Sonst bekommt die 2. Karte keine 5€ und der Werber auch kein 2tes Mal 5€?

  • Ja wobei beim zweiten mal, ja die Nummer der ersten Karte angegeben werden könnte, oder irre ich mich und der Werber, darf nur eine andere Person sein?

    Weder kann sofort nach dem geworben werden die erste Simkarte werben ( auch da gilt die 30 + 3 Tage Frist )...


    Noch müssen Werber und geworbener unbedingt unterschiedliche Personen sein.

  • Weder kann sofort nach dem geworben werden die erste Simkarte werben ( auch da gilt die 30 + 3 Tage Frist )...


    Noch müssen Werber und geworbener unbedingt unterschiedliche Personen sein.

    Dann kann ich mich also mit 2 Karten, welche auf mich registriert sind, nicht gegenseitig werden, verstehe Deinen 2. Satz nicht, wegen dem 'noch':/

  • Vor längerer Zeit habe ich auch ziemlich viel mit LidlConnect und FWF hantiert.

    Dabei stellte sich folgendes heraus:

    Karte A, B und C haben den selben Besitzer und sind unter den selben Daten registriert.

    - A wirbt B, -> ist OK

    - A wirbt B, B wirbt A -> geht nicht (gegenseitige Werbung ist ausgeschlossen)

    - aber A wirbt B, B wirbt C, C wirbt A -> ist OK

    Voraussetzung ist natürlich das die Registrierung der geworbenen Karten nicht länger als 30 Tage her sind.


    Weder kann sofort nach dem geworben werden die erste Simkarte werben ( auch da gilt die 30 + 3 Tage Frist )...


    [...]

    Das ist mir neu!

    Ich konnte damals sofort nach der Registrierung und auch nach dem geworben werden auch selbst eine Karte werben.

    Man konnte allerdings nur innerhalb von 30 Tagen pro Karte eine FWF durchführen und der geworbene durfte nicht länger als 30 Tage registriert sein.

    Allerdings ist meine Erfahrung schon 2-3 Jahre her und Chickolino ist hierfür der absolute Spezialist mit unglaublichen Erfahrungen auf diesem Gebiet.

  • Dann kann ich mich also mit 2 Karten, welche auf mich registriert sind, nicht gegenseitig werden, verstehe Deinen 2. Satz nicht, wegen dem 'noch':/

    Das sollte heißen....Werber und geworbene dürfen dieselbe Person sein ( eine unterschiedliche Telefonnummer reicht...egal wenn sie gehört )


    Sorry das ich mich da etwas missverständlich ausgedrückt hatte.

  • Das heißt, wenn ich 2 neue Karten aktiviere kann ich nicht bei beiden den selben Werber angeben?
    Sonst bekommt die 2. Karte keine 5€ und der Werber auch kein 2tes Mal 5€?

    So ist es: Wenn Du zeitgleich bzw. zeitnah zwei neue Karten aktivierst, brauchst Du zwei versch. werbende Nummern.


    Hast Du aktuell nur eine werbende Nummer, so sehe ich folgende Möglichkeiten:

    • Du fragst hier im Forum an oder
    • Du wartest mit der Aktivierung der zweiten SIM, bis mind. 30 Tage seit der Gutschrift des Bonus laut EVN vergangen sind - das entspricht dem bereits o.g. Zeitfenster von i.d.R. 33 Tagen ab der ersten Werbung.

    Werber und geworbene dürfen dieselbe Person sein (eine unterschiedliche Telefonnummer reicht...)

    Exakt dies kann ich aus multiplen positiven Erfahrungen bestätigen. ;)

    Aktuelle Nutzung: LIDL Connect und satellite Plus im iPhone 5s und iPhone SE (1. Gen.)


    Backup-Sammlung: Congstar | EDEKA mobil | EDEKA smart | FONIC | simquadrat | Tchibo mobil |Telekom

    Einmal editiert, zuletzt von Guthaben () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Guthaben mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Eben habe ich mit dem Kundenservice telefoniert, weil eine Karte, auf der außer dem Startguthaben nie etwas aufgeladen wurde, plötzlich kein Guthaben mehr hatte und sich auch nicht mehr ins Netz eingebucht hat. Am 30.12.21 hatte ich die Karte zuletzt per KwK "aufgeladen", aber die Karte seit dem letzten kostenpflichtigen Telefonat im September nirgends mehr eingelegt gehabt. Obwohl im Verbindungsnachweis am 30.12. Auflade-Voucher stand, hat man mir erklärt, das wäre KwK gewesen. Das können die offenbar doch erkennen. Außerdem müsste ich einmal jährlich 15 € aufladen, damit die Karte nicht deaktiviert wird. Wie bereits von anderen berichtet, scheinen diesbezüglich die Zügel angezogen zu werden.

    Der freundliche Mitarbeiter hat mir die Karte und das Guthaben wieder freigeschaltet und ich konnte jetzt einen Smart-Tarif buchen:thumbup:

    Jetzt stellt sich die Frage, ob ich tatsächlich eine Aufladung mache oder es einfach wieder drauf ankommen lasse, denn so ganz klar sind diese "Aktivitätsbedingungen" immer noch nicht …

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!