Microsoft Surface Book und Surface Pro 4 - Offiziell vorgestellt

  • Zitat

    Original geschrieben von msab
    Die Geräte sehen wirklich sehr gut aus. Wird die i7 Version des SP4 eine GPU mit eDRAM haben?


    Jetzt muss noch Windows 10 reifen, da hinkt quasi die Software der Hardware hinterher. :D


    Genau. :top:
    Wobei Windows 10 als grundlegendes System schon recht gut oder oft auch sehr gut läuft.
    Ich wünsche mir jetzt mal endlich wieder ein Update der Multimedia Programme und Grundapps.
    Der Windows Movie Maker ist nun auch schon wieder 3 Jahre alt, zum Beispiel.
    Er läuft zwar auch mit Windows 10 und das nicht gerade schlecht, aber ein ernst zunehmendes Update wäre echt mal angebracht.

    Wer Hilfe braucht, kann mich immer gern fragen. :) - Ich nutze Technik; sowohl von Apple, als auch von anderen Herstellern.

  • Zitat

    Original geschrieben von klausN80X
    Wie genau meinst du das?
    Also wenn der Bildschirm, Tablet oder die eigentliche Technik des Surface Book an die Tastatur angedockt ist, kannst du es sowohl nur an der Tastatur als auch nur an dem Display mit dir herumtragen. Ist zwar nicht so mein Ding, aber wer's braucht, kann das gerne machen.
    Wie man in der Präsentation und auch Live gesehen hat, muss zum abdocken eine Taste gedrückt werden. Also nix da mit, es fällt auseinander. Ruhig zugreifen.


    Wenn das Tablet (als Notebook-Bildschirm) eine Stütze hat, gehe ich einfach davon aus, dass das Gerät kippt, wenn es nicht auf einer ebenen Fläche (etwa einem Tisch) steht. Sitze ich in einem Fahrzeug mit dem Gerät auf den Oberschenkeln, empfände ich das mehr als ärgerlich.


    Kannst Du mir diese Sorge wirklich nehmen? Es würde mich wundern ...

    WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
    - Saftladen 2015: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung)
    - Saftladen des Jahres 2016: Apotal.de (Versandapotheke für Medis, die man erst Wochen später benötigt)
    - Saftladen des Jahres 2017: THERMy (EUROtronic) Heizkörperregler (für alle, die es saukalt mögen)
    "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

  • Zitat

    Original geschrieben von frank_aus_wedau
    Wenn das Tablet (als Notebook-Bildschirm) eine Stütze hat, gehe ich einfach davon aus, dass das Gerät kippt, wenn es nicht auf einer ebenen Fläche (etwa einem Tisch) steht. Sitze ich in einem Fahrzeug mit dem Gerät auf den Oberschenkeln, empfände ich das mehr als ärgerlich.


    Kannst Du mir diese Sorge wirklich nehmen? Es würde mich wundern ...


    hmm...das ist ein wirklich guter Input gewesen. Mich interessiert das SP4 auch, aber daran habe ich noch gar nicht gedacht :eek: :rolleyes:


    Google hat das hier ausgespuckt:
    http://files.tested.com/photos/2013/10/31/54901-img_5610.jpg


    Keine Ahnung ob das bequem ist?

  • redet frank vom surface pro oder surface book?
    das surface pro 3 fand ich mit dem type cover wie auf obigem bild nicht wirklich bequem...


    aber das surface book mit der 'festen' tastatur schaut da besser aus.
    :top:

    ©Doc. Brown Enterprises – 24 Hr. Scientific Services

  • Hola,


    genau das angesprochene Thema der "Standsicherheit" im mobilen!!! Betrieb ist der Unterschied der Surface Tablets von Beginn an, dass es doch eher Tablet und doch nicht vollwertiger Laptop ist. Seinerzeit war es genau einer der Gruende deswegen ich mich gegen ein Surface Tablet und fuer ein Fujitsu T904 entschieden habe.


    Wenn man das Surface Book vergleichen will, gibt es ja reichlich Tablets mit "fester" Tastatur.


    Auf dem Scheibtisch stehen alle Geraete gut, da ist dann die Qualitaet der Tastatur entscheidend. Im Video macht die neue Surface Pro 4 Tastatur einen ziemlich guten Eindruck.


    Wenn man mit einem Tablet arbeiten will, haben sicherlich andere Punkte hoehere Prioritaet als eine bequeme Arbeit am Schreibtisch. Die Arbeit am Schreibtisch kann man sicherlich preiswerter auch anders gut erreichen. Ein Surface Tablet zum Arbeiten ist immer ein Kompromiss, da muss man Prioritaeten festlegen.
    Da ich die beste Stiftbedienung fuer das papierlose Arbeiten bei einem hoechst mobilen Einsatz haben will, geht wohl kein Weg am Pro 4 vorbei. Mein VivoTab Note 8 ist doch zu klein.
    Die Tastatur wird dann wohl doch im Baustellenbuero bleiben. An der Anlage vor Ort und beim Meeting brauche ich dann die Tastatur nicht.


    Was ich noch nicht gefunden habe, ist ein Cover fuer die Surface Tablets, welches sich wie bei den iPads und den ThinkPad-Tablets magnetisch befestigen laesst und NUR den Bildschirm schuetzt. Bei den beiden genannten gibt es das ja original vom Hersteller. Beim Surface gab es mal das Touch-Cover. Es duerfte auch von einem Dritt-Anbieter kommen und dafuer noch duenner sein. Kennt jemand so etwas?


    Saludos

  • Zitat

    Original geschrieben von SilentBoB
    redet frank vom surface pro oder surface book?
    das surface pro 3 fand ich mit dem type cover wie auf obigem bild nicht wirklich bequem...


    aber das surface book mit der 'festen' tastatur schaut da besser aus.


    Ich bezog mich in meinem Beitrag auf den Eindruck, den ich aus dieser Darstellung gewonnen hatte.


    Ich suche ein Gerät, welches sowohl als Tablet, wie auch als (vollwertiges) Notebook nutzbar ist. Realisierbar dürfte das am ehesten durch eine fest zu verbindende Tastatur mit Zusatzakku sein. Durch den Zusatzakku in der Tastatur ist zum einen die Standsicherheit und zum anderen eine hohe Akkulaufzeit gewährleistet.


    Was aber nicht heißen soll, dass ich für andere Konstruktionen nicht offen wäre. Klappfüße am Bildschirm kenne ich bisher aber nur als wenig geeignete Lösung auf unebenen Oberflächen. Was auf einem Bild noch gut aussieht, ist meist wenig praxistauglich.

    WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
    - Saftladen 2015: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung)
    - Saftladen des Jahres 2016: Apotal.de (Versandapotheke für Medis, die man erst Wochen später benötigt)
    - Saftladen des Jahres 2017: THERMy (EUROtronic) Heizkörperregler (für alle, die es saukalt mögen)
    "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

  • Ich hatte letztens ein Gespräch mit einem Dell Consultant, Dell bringt in absehbarer Zeit einen direkten Konkurent zum Surface Pro 4, ebenfalls mit 12". Die Ausstattung soll wohl ähnlich sein, Proessoren aus der CoreM-Reihe, Auflösungen von FullHD bis 4k, USB-C und natürlich auch LTE (gibts ja anscheinend bei Surface Pro 4 mal wieder nicht?!). Netterweise git es eine beleuchtete Tastatur als Option, was ich ganz schön finde, da ich mich da sehr dran gewöhnt habe. Zu den Preisen konnte er noch nichts sagen, soll aber günstiger als die Surfaces sein.


    /Edit: Hab mal geschaut, es handelt sich um das XPS 12. Bilder und mehr technische Details gibt es [URL=http://winfuture.de/news,89178.html]hier[/URL]



    Gruß Kai

  • Das Einzige, was mich bisher vom Kauf eines Dell-Tablets hat absehen lassen, waren die Probleme mit dem Digitizer-Stift, ohne den ich kein Tablet mehr kaufe. Will Dell wirklich in Konkurrenz zu MS treten, muss der Digitizer voll funktionsfähig sein. Hinsichtlich des Surface Pro habe ich jedenfalls noch nichts von entsprechenden Problemen gelesen. Hier war es bisher die Standfestigkeit der Kombi mit Tastatur, die mich vom Kauf abgehalten hatte.


    Gibt es in Sachen Dell zwischenzeitlich sichere Entwarnung?

    WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
    - Saftladen 2015: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung)
    - Saftladen des Jahres 2016: Apotal.de (Versandapotheke für Medis, die man erst Wochen später benötigt)
    - Saftladen des Jahres 2017: THERMy (EUROtronic) Heizkörperregler (für alle, die es saukalt mögen)
    "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

  • Zitat

    Original geschrieben von frank_aus_wedau
    (...) waren die Probleme mit dem Digitizer-Stift (...)


    Von welchen Problemen sprichst Du? Ich hatte bei meinem Dell nie Probleme mit dem Stift.

    Ignorantia iuris nocet
    quod non in foliis non est in mondo

  • Zitat

    Original geschrieben von frank_aus_wedau
    Ich suche ein Gerät, welches sowohl als Tablet, wie auch als (vollwertiges) Notebook nutzbar ist. Realisierbar dürfte das am ehesten durch eine fest zu verbindende Tastatur mit Zusatzakku sein. Durch den Zusatzakku in der Tastatur ist zum einen die Standsicherheit und zum anderen eine hohe Akkulaufzeit gewährleistet.

    Und was genau missfaellt dir in dem Zusammenhang am Surface Book?


    Vielleicht interessant: http://vowe.net/archives/015258.html

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!