Der Telekom Netzqualitäts-Thread

  • Ich habe das noch nirgends, selbst bei sehr schwachen LTE Pegeln, gehabt. Auch nicht, während ich im Auto auf der Autobahn oder in der Stadt im Auto telefoniere. Die Verbindung per VoLTE bei der Telekom ist immer einwandfrei. Beim Wechsel von VoLTEzuVoWiFi und zurück gibt es einen kleinen Aussetzer. Aber auch die sind nicht vergleichbar mit früheren GSM Handover. (Mi 11 Lite 5G und 5G NSA bei der Telekom)

  • Ich habe regelmäßig Abbrüche und manchmal nur lange Aussetzer.


    Das passiert bei Wifi calling. VoLTE ist unauffällig. Denke mal da werde ich unglücklich zwischen 5 GHz und 2,4 GHz rum gereicht.

    Telekom BusinessFlex L, Vodafone CallYa Start, Apple iPhone 12 Pro

  • Hast Du eine FritzBox mit Repeater? Die Handover zwischen den Bändern und Repeatern sind unerträglich schlecht! Mit 7.29 und 7.28 noch immer nicht besser.


    Bei mir macht das aber keine Probleme, weil auch wenn sich die Telekom schon für VoWiFi entscheidet, trotzdem noch ausreichend Band 20 LTE für Telefonie im ganzen Haus da ist. Somit werden die WLAN Aussetzer mit LTE überbrückt. Bei mir funktioniert T jedenfalls viel besser als O2. Wenn da die Fritte nicht in die Gänge kommt, bricht das Telefonat ab.

  • Kann es sein dass LTE900 neuerdings eine noch niedrigere Priorität erhalten hat?

    Bis Anfang/Mitte Dezember hatte ich Zuhause mal LTE800 mal LTE900, seitdem nur noch LTE800.

    Der LTE900 Sender ist aber noch da, mit einem Samsung S8 und Bandlock komme ich rein.

    LTE900 habe ich nur noch an den Orten, wo ich ohne LTE only Einstellung in 2G zurück fallen würde.

    Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht?

    Pixel 4a mit Kaufland Mobil und Sipgate (eSim)

  • Kann es sein dass LTE900 neuerdings eine noch niedrigere Priorität erhalten hat?

    Bis Anfang/Mitte Dezember hatte ich Zuhause mal LTE800 mal LTE900, seitdem nur noch LTE800.

    Der LTE900 Sender ist aber noch da, mit einem Samsung S8 und Bandlock komme ich rein.

    LTE900 habe ich nur noch an den Orten, wo ich ohne LTE only Einstellung in 2G zurück fallen würde.

    Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht?

    Ja. Die Erfahrung hab ich auch gemacht.

    Diese Priorisierung macht in meinen Augen zwar keinen Sinn, weil dadurch das eh schon mager ausgebaute B20 völlig überlastet ist. B8 ist mit Bandlock aber fast gar nicht ausgelastet und bringt bei mir regelmäßig fast die volle Bandbreite.

    Xiaomi Mi 11 Ultra, Nokia 5.3 mit o2 Unlimited Max
    Vorher: Oneplus 3T, Mi 9T Pro

  • Ja echt seltsam, soll LTE900 nur noch für CA dienen wenn LTE800 verfügbar?

    Dass man eher im 2G landet (sofern man nicht LTE only eingestellt hat) als im LTE900 wenn kein LTE800 verfügbar ist weiterhin der Fall.

    Zumindest an den mir bekannten Stellen, hab extra mein Telefon mal wieder umgestellt.

    Eigentlich betreibe ich es seit Monaten im LTE only Modus, und habe so gut wie in allen Innernräumen, wo ich sonst nur 2G hätte LTE900.

    Von daher habe ich nichts dagegen dass die "ahnungslosen" außen vor bleiben ;)^^

    Pixel 4a mit Kaufland Mobil und Sipgate (eSim)

  • Ja echt seltsam, soll LTE900 nur noch für CA dienen wenn LTE800 verfügbar?

    Dass man eher im 2G landet (sofern man nicht LTE only eingestellt hat) als im LTE900 wenn kein LTE800 verfügbar ist weiterhin der Fall.

    Zumindest an den mir bekannten Stellen, hab extra mein Telefon mal wieder umgestellt.

    Eigentlich betreibe ich es seit Monaten im LTE only Modus, und habe so gut wie in allen Innernräumen, wo ich sonst nur 2G hätte LTE900.

    Von daher habe ich nichts dagegen dass die "ahnungslosen" außen vor bleiben ;)^^

    Ist jetzt rein spekulativ: Wird B8 vielleicht bevorzugt als Anker für 5G n1 genutzt?

    Handy: iPhone 13 Pro
    Mobilfunk: o2 Free unlimited Max 5G
    Festnetz: o2 My Home XL

  • Gute Frage.

    Da fällt mir in dem Zusammenhang der Beitrag ein:

    Ich kann nur sagen, dass ich an Bahnhöfen, Indoor in Großstädten und in Randgebieten von Sendemasten in die Edge- oder "kein Netz"-Anzeige geschickt werde, wo dasselbe 5G-Handy mit 5G-Tarif der Telekom noch weiter stabil Empfang hat. Ob das an den anderen Frequenzen liegt, der stabileren Verbindung, der besseren Carrier-Aggregation im 5G-Netz oder anderem kann ich nicht sagen. Jedoch mit 5G-Karte/5G-Option immer noch 5G im Handy mit Internet, mit 4G-Tarif nur 2G oder Netzsuche ohne Internet. Erstaunlich, auch wenn immer gesagt wird, dass 4G und 5G ja meist mit selber Frequenz am selben Mast ausgestrahlt werden...

    Möglicherweise sind die 900MHz nun für 5G priorisiert?

    Pixel 4a mit Kaufland Mobil und Sipgate (eSim)

  • Ist jetzt rein spekulativ: Wird B8 vielleicht bevorzugt als Anker für 5G n1 genutzt?

    Das kann sogar gut sein, wenn man nämlich mal die Cacombos Datenbank durchforstet fällt schnell auf, dass viel mehr Kombos B8+xx unterstützen für 5G NSA als mit B20. Das kann vielleicht von der internationalen Verbreitung herrühren, da B8 weltweit verbreiteter ist als B20

    Xiaomi Mi 11 Ultra, Nokia 5.3 mit o2 Unlimited Max
    Vorher: Oneplus 3T, Mi 9T Pro

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!