Der "Roam at Home" Wiki Thread

  • Ich finde, wir sollten nicht immer nur so Großpakete bringen, denn ich wüsste momentan nichts günstiges für 3-5 GB bei Telekom.

    ich lese hier ja nur mit....


    ...finde das thema an sich sehr interessant ( ...und informiere mich ja auch gerne ), aber für mich selbst sind kleinere Tarife auch interessanter.


    Entweder, wenn sie im selben Preisrahmen wären wie die deutschen Prepaiddiscounter....


    1 GB Internet bei Aldi Talk für 4 Euro oder 750 MB Internet bei Lidl.Connect für 3 Euro ( ABER eben in allen Netzen empfangsbereit )


    ...oder eben deutlich günstiger.

  • Mal ehrlich, soll man Leuten, auch wenn die Preise von Virgin ganz gut aussehen und sie das genannte "Fair Use Limit" womöglich nicht anwenden, einen 12- oder 24-Monats-Laufzeitvertrag aus England empfehlen? Da kann jederzeit ein Betreiber aussteigen und Roaming anders berechnen, weil sie nicht mehr zur EU gehören und man hat sich dann den Vertrag ans Bein gebunden. Das hier Roam@home, nicht Casino UK.

    10 GB für 10 Pfund oder 11,50 € mit Roaming im o2-Netz bei uns kriegst du auch ganz einfach bei uns mit oder ohne Bindung bei Drillisch. Also dafür braucht man sich das nicht ansehen. Und "unlimited" Data, falls sie wirklich ohne FUP bei Virgin sind, bekommt man bei Superdrug mobile noch 5 Pfund billiger ganz ohne Bindung, die ich in UK momentan nicht empfehlen würde.


    Warum hörst du nicht einfach auf, hier dauernd irgendetwas reinzuwerfen, was du auf einer Website entdeckst?

    Probier es aus und wenn es dann Deiner Meinung nach gut ist, sag es uns.

    Einmal editiert, zuletzt von wolfbln ()

  • Ich habe an Dich noch eine Frage


    Du hattest ja mal eine Superdrugmobilekarte über Umwege bekommen.


    Ich warte eigentlich nur darauf, dass sie die als esim anbieten.


    Aber für den Fall dass sie es nicht tun wie bist Du genau drangekommen?

  • Three UK hat bislang keine eSIM. Ist aber (evtl. nur für Vetragskunden) für die kommenden Monate geplant.


    Für die SIM muss man einen Post-weiterleit-Service nutzen.

  • Ich hätte versucht mir selber eine SMS zu schicken...

    Das geht? Interessant, danke für den Tipp.

    Hattest du vielleicht Wi-Fi Calling aktiv? Dann wäre das eine SMS von UK ins Ausland und keine Roaming-SMS.


    Das war in der Tat eingeschaltet. Auf die 0,96 Pfund komme ich dennoch nicht wenn ich mir die Gebührentabelle ansehe.


    Habe noch 2 neue Karten hier, werde die bei Gelegenheit mal aktivieren und erneut versuchen.

  • Zu Superdrug mobile gilt eigentlich noch alles, was ich in der Vorstellung unter #2187 und #2188 gesagt habe.

    In der mobilen Version sieht man nur das Datum vom 27.11.2020 oder Seite 219.


    Was hat sich dazu geändert? Kurzes Update dazu:

    • die Telekom geht als deutscher Netzpartner nicht mehr (ist allgemein bei Three UK so)
    • Vodafone geht auch in 5G (Gerät und Abdeckung vorausgesetzt), inzwischen verifiziert
    • bpm-Lux hat sich zwar als Postweiterleiter rehabilitiert, macht aber aus UK inzwischen großen Aufwasch wegen Zoll usw.
    • zuletzt UK Postbox von dort benutzt, die waren beim Zoll etwas einfacher und unkomplizierter
  • In Slowenien fliegt UK bei den beiden größten Netzbetreibern am 1.4. aus der EWR Zone raus. Dann kostet RLAH dort 5€ täglich oder alternativ etwa 2.500€/GB.


    A1 als Vodafone Partnernetz hat sicherlich den Zugang zu sehr guten Konditionen zumindest im Netz von Vodafone UK. Wie immer zeigt sich, dass die Kosten nicht viel mit den Endkundenpreisen zu tun haben.


    Die Netzbetreiber in den großen Ländern scheinen noch etwas mehr Geduld zu haben.

  • Dagegen kommt in ein paar Tagen hier die französische SIM eines MVNO mit einem forfait, der (forfait ist männlich!) etwas kleiner ist und auch leichter von Deutschland zu bekommen ist als Orange bzw. Sosh. Ich finde, wir sollten nicht immer nur so Großpakete bringen, denn ich wüsste momentan nichts günstiges für 3-5 GB bei Telekom.

    Nun sind ja schon ein paar Tage vergangen, und ich bin sehr gespannt 8o


    Für französische Angebote interessiere ich mich eigentlich generell, also auch für überwiegenden Inlandsbetrieb und nicht hauptsächlich im Roaming.


    Auch in Frankreich gibt es diverse Tarifsvergleich-Seiten, zumeist als Reflink-Farm ausgestaltet. Eine davon ist aber speziell für den Roaming-Gebrauch interessant - mit dieser Einstellung des Comparateur de Fortaits mobile kann man gezielt nach 5GB EU-Roaming-Daten suchen. Auch andere Roaming-Datenmengen sind über den Schieber oben einstellbar.


    Beim Aufruf heute sind die meisten davon bzgl. des Paketpreises zeitlich befristet, z.B. auf 6 oder 12 Monate - der erste unbefristet gültige Tarif ist der von Réglomobile (SFR-Netz) mit satten 50 GB im Inland und 5 GB im EU-Roaming für knapp 10€. In der Praxis kann jedoch auch der Preis vom einen auf den anderen Monat erhöht werden, nur geplant ist es nicht - und ich weiß auch, dass er seit mindestens einem Jahr in dieser jetzigen Form angeboten wird.


    Bis zum 02.03. war das beste Angebot mit 5GB Roaming-Daten eines von red by SFR - dort gab es im Inland 5 GB und im EU-Roaming sogar 6 GB für dauerhaft 5€, zzgl. 10€ einmalig für die Simkarte. Das war, so meine ich, ein ziemlich gutes Angebot für ein mittelgroßes Datenpaket. Aufgrund des SFR-Netzes aber vermutlich "nur" mit Vodafone-Roaming bei uns.

    Außerdem schrieb hier oder in einem Nachbarthread jemand (war es jposel ?), dass insbesondere im SFR-Netz die FUP streng überwacht wird - also hat man selbst mit den offiziell zugesicherten 6 GB Roaming aufgrund der Zeit-FUP evtl. nur 4 Monate etwas davon.


    wolfbln meint aber wahrscheinlich einen MVNO aus dem Orange-Netz, wegen des Telekom-Roamings...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!