3G Shutdown in Deutschland: Vodafone Abschaltung 30.06.2021

  • Ich bin echt gespannt wie die ganzen 3G-Sender ohne IP-Anbindung in 3-4 Monaten eine gute Anbindung haben sollen, wenn es jahrelang nicht geklappt hat.


    Da muss es eigentlich Schwund geben..

  • Ich bin echt gespannt wie die ganzen 3G-Sender ohne IP-Anbindung in 3-4 Monaten eine gute Anbindung haben sollen, wenn es jahrelang nicht geklappt hat.


    Da muss es eigentlich Schwund geben..


    Denke, dass dieser Satz hier erkennen lässt, was an Standorten ohne IP-Anbindung passieren wird:

    Alle Gebiete, in denen heute noch 3G/UMTS auf Ihrem Display angezeigt wird, werden ab der Umstellung 4G oder LTE anzeigen.

  • Was spricht eigentlich dagegen, an den paar letzten 3G Standorten einfach 3G weiterlaufen zu lassen? Reicht ja erstmal wenn 95% des 3G Netzes abgeschaltet werden.

  • Was spricht eigentlich dagegen, an den paar letzten 3G Standorten einfach 3G weiterlaufen zu lassen? Reicht ja erstmal wenn 95% des 3G Netzes abgeschaltet werden.

    Interferenzen und die Tatsache, dass man so etwas wie z. B. Wartungsverträge für die 3G-Technologie wohl weiter laufen lassen müsste.

  • Ich bin echt gespannt wie die ganzen 3G-Sender ohne IP-Anbindung in 3-4 Monaten eine gute Anbindung haben sollen, wenn es jahrelang nicht geklappt hat.


    Da muss es eigentlich Schwund geben..

    Bin echt erstaunt- habe den kostenlosen Callya Digital abgeschlossen und mein alter VF-Vertrag lief Ende 2020 aus.


    Der 3G/2G-Sender in 73527 Wetzgau hat nun tatsächlich 4G.


    Vermutlich Band1 mit 15 MHz - es kommen 80/20 MBit/s rein. (Band am iPad nicht sichtbar).


    Optisch gab es keine Veränderung.


    Wegen diesem Sender und dem in Großdeinbach bin ich zur Telekom.


    Seifer70 bist du zufällig hier mal wieder am Mappen?

  • Bin immer wieder mal am mappen wenn ich in der Gegend bin oder wenn ich irgendwo neue Aufschaltungen entdecke

    Tarife: Vodafone Red S, o2 Free L Boost, Telekom Magenta Prepaid L 5G,
    Hardware: Samsung Galaxy S10, S9, Xiaomi Mi10 Lite 5G, Xiaomi Mi10 5G

  • Für Standorte ohne IP die per SHDSL angebunden sind gibt es Router die eine VPN-Verbindung darüber aufbauen. Problem ist das die SHDSL-Anbindungen zu langsam für gescheites LTE sind. Da wird man wohl eher 5MHz B8 aufschalten um die Anbindung nicht zu überlasten.


    z.B. PROSCEND SHDSL EFM / ATM VPN Router 5200N Series


    Das wäre natürlich eine billige, schnelle Lösung um dann später eine gescheite Anbindung zu bauen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!