Was geht euch auf den Keks?

  • Wo lagern die gelben Säcke?

    Die Rolle der mit den noch nicht gebrauchten ist ungefähr so groß wie eine Rolle Alufolie. Die hat in jeder Schublade Platz. Selbst der eine Sack den ich aktuelle nutze, hat in der kleinsten Kellerecke Platz, anders als eine deutlich größere, unhandlichere und vor allem schwerere Tonne.

    Bei uns geht Tonnenanzahl und Größe stumpf nach Personenzahl (man kann gegen Extragebühr zusätzliche oder größere Tonnen beantragen, aber nicht weniger) was die Gefahr reduziert dass Assis die kleinstmögliche Tonne bezahlen und ihren Müll in die Tonnen Anderer oder auch in der Natur entsorgen.

    Bei uns wird je nach Gemeinde nach Anzahl der Leerungen oder nach Gewicht abgerechnet. Seit dem gibt es regelrechte Hotspots, die immer wieder vermüllt werden.

  • ...

    Bei uns wird je nach Gemeinde nach Anzahl der Leerungen oder nach Gewicht abgerechnet. Seit dem gibt es regelrechte Hotspots, die immer wieder vermüllt werden.

    Den Flachzangen die sich das ausgedacht haben sollte man jeden Samstag Morgen einen Greifer und einen Müllbeutel in die Hand drücken um den Dreck zu beseitigen.

  • In Berlin hatten wir tatsächlich mal 5 Tonnen (+Glas, +Wertstoffe), ergo jeden Tag kostenlosen Weckservice.


    Das ist doch auch nie im Leben umweltfreundlich, wenn jeden Tag die Abfuhr kommt, anstatt einmal die Woche 5 Tonnen einzukippen und die Stofftrennung dann maschinell vorzunehmen...

    "Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten."

  • Der Typ der gerade neben mir im Café sitzt, komische Musik hört und nebenbei ohne Punkt und Komma redet während ich meinen Kaffee trinke. :D

    .:Gate 13:.
    Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
    Johann Wolfgang von Goethe

  • Der Typ der gerade neben mir im Café sitzt, komische Musik hört und nebenbei ohne Punkt und Komma redet während ich meinen Kaffee trinke. :D

    ohne punkt und komma schreiben ist auch fürchterlich wollte ich auch mal gesagt haben alter

    :thumbup:seit 1993 Mobilfunker (D1 - 1,36 DM/Min.)

  • In Berlin hatten wir tatsächlich mal 5 Tonnen (+Glas, +Wertstoffe), ergo jeden Tag kostenlosen Weckservice.


    Das ist doch auch nie im Leben umweltfreundlich, wenn jeden Tag die Abfuhr kommt, anstatt einmal die Woche 5 Tonnen einzukippen und die Stofftrennung dann maschinell vorzunehmen...

    Aber das ist doch eine Milchmädchenrechnung. Wenn alles auf einmal abgeholt werden würde, würden doch auch mehr Fahrten pro Tag anfallen, wenn das Müllvolumen gleich bleibt. Also ist das umwelttechnisch doch egal, wenn man mal davon ausgeht, dass die Wagen „voll“ zur Deponie fahren.


    ohne punkt und komma schreiben ist auch fürchterlich wollte ich auch mal gesagt haben alter

    Und durchgehende Kleinschreibung erst...

    Darf er das?

    Einmal editiert, zuletzt von flashhawk () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von flashhawk mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Irgendwie kommt es immer mehr in Mode, dass die Imbisse und Co komische Regeln aufstellen. Mehrfach gesehen: Fischbrötchen darf im Imbiss nur mit Getränk verzehrt werden. Im Cafe darf man Kuchen nur mit Heißgetränk verzehren. Haben die einen an der Waffel?

  • ohne punkt und komma schreiben ist auch fürchterlich wollte ich auch mal gesagt haben alter

    Veranschaulichung pur von dem was ich ertragen musste.

    Ein Video mit passender Musik erspare ich euch :D

    .:Gate 13:.
    Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
    Johann Wolfgang von Goethe

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!