Was geht euch auf den Keks?

  • Der erste Hohlkopf der schon wieder die Hecke schneidet. Der erste schöne Tag und schon wieder ist Gartenkrach draußen. Langeweile pur.


    Dazu die Helden auf ihren Mopeds und Kinder in ihren getunten Müllhaufen kommen auch wieder aus ihren Löchern gekrochen. Da denkt man, dass die Hauptstraße eine Rennstrecke ist. Die armen Anwohner. Wir wohnen schon recht weit zurück und hören den Lärm aber wer an der Hauptstraße wohnt, ist nicht zu beneiden.<X

    Was hindert Dich am auswandern ? Dein Haus an einer verfickten Nebenstrasse wo Kinder toben und er Nachbar seine Hecke kastriert ? Leute , die aus Löchern kriechen ? Vielleicht hast Du einen Keller den Du schallgeschützt ausbauen kannst. Geräusche gehören zum Leben. Früher haben alle über Fluglärm gemeckert ( und ja, ich wohne ich der Einflugschneise von DHL/Amazon ) ...und jetzt schaut man hoch, wenn man ein Flugzeug sieht . Also schau runter , wenn Du tobende Kinder siehst. Und freu Dich darüber.



    mr

    Yma O Hyd
    "Wir schicken einen Techniker"

  • Wenn du keine Ahnung hast, dann halte mal die Finger still. Es geht nicht ums ein einmalige Schneiden. Der Typ ist ein Gartenpsycho. Der schneidet und mäht pausenlos. Manchmal 3x die Woche.


    Und klar gehören Geräusche dazu aber keine unnötigen und den Hahn beim Motorrad aufreißen , als ob man ein Rennen gewinnen will und man noch 5km entfernt hört oder der die dummen Kiddies mit ihren getunten Schrotthaufen die noch 6x nachknallen beim Hochschalten muss nicht sein. Solche Leute sollen gegen den Baum fahren. Wir wohnen nicht am Hockenheimring.


    Kinder haben wir hier zum Glück gar nicht :D Dafür jede Menge Rentner mit zu viel Freizeit und Langweile.

  • Wenn du keine Ahnung hast, dann halte mal die Finger still. Es geht nicht ums ein einmalige Schneiden. Der Typ ist ein Gartenpsycho. Der schneidet und mäht pausenlos. Manchmal 3x die Woche.


    Und klar gehören Geräusche dazu aber keine unnötigen und den Hahn beim Motorrad aufreißen , als ob man ein Rennen gewinnen will und man noch 5km entfernt hört oder der die dummen Kiddies mit ihren getunten Schrotthaufen die noch 6x nachknallen beim Hochschalten muss nicht sein. Solche Leute sollen gegen den Baum fahren. Wir wohnen nicht am Hockenheimring.


    Kinder haben wir hier zum Glück gar nicht :D Dafür jede Menge Rentner mit zu viel Freizeit und Langweile.

    Lege einfach ein Nagelbrett auf die Straße der Kiddies mit ihren getunten Schrotthaufen. Schon ist das Problem gelöst. :D

    3x pro Woche Rasen mähen? Ich war mal in einem Hotel und die haben täglich den Rasen gemäht! Es war ein Golfhotel. ^^


    Ernsthaft, es ist schon lästig, wenn Leute mit zu viel Freiezit unnötigen Lärm machen. Das muss nicht sein und gehört unterbunden.:|

    Herbert

  • Wenn ich direkt an der Straße wohnen würde, würde ich echt darüber nachdenken. Nicht normal sowas. Ganz vorne dabei ist so ein pickeliger Typ mit seinem Focus. Aber es ist schon im Gespräch, ob unsere Straße nur noch für Anlieger freigegeben wird. Hoffentlich.




    Wem sagst du das, sehr sehr nervig sowas. Und davon haben wir hier einige. Es gab Tage, da ging Lärm um 8 Uhr los und endete um 20 Uhr. Einer nach dem anderen hat gemäht, getrimmt, gesägt, gehämmert...

  • Wenn du keine Ahnung hast, dann halte mal die Finger still. Es geht nicht ums ein einmalige Schneiden. Der Typ ist ein Gartenpsycho. Der schneidet und mäht pausenlos. Manchmal 3x die Woche.


    Und klar gehören Geräusche dazu aber keine unnötigen und den Hahn beim Motorrad aufreißen , als ob man ein Rennen gewinnen will und man noch 5km entfernt hört oder der die dummen Kiddies mit ihren getunten Schrotthaufen die noch 6x nachknallen beim Hochschalten muss nicht sein. Solche Leute sollen gegen den Baum fahren. Wir wohnen nicht am Hockenheimring.


    Kinder haben wir hier zum Glück gar nicht :D Dafür jede Menge Rentner mit zu viel Freizeit und Langweile.

    Ich hatte früher auch eine Honda 550F mit einer eingetragenen Yoshimura Auspuffanlage. Ab 6000 Umdrehungen ein Sound fast wie ein früheres F1-Auto.

    Und ich fand das damals total geil....Mit dem Alter nimmt das Volumen zu, nicht nur beim Menschen. Heute ist es ein 3 Liter V6 in einem Nissan 300ZX. Diese Geräusche erzeugen halt Emotionen, die nicht bei jedem positiv sind. Die Elektroautobauer bauen auch schon Soundmodule in ihre Fahrzeuge ein, bisher allerdings nur mit Innenraumbeschallung.


    Wenn Du so unter den (vermutlich nicht abstellbaren) Geräuschen leidest, würde ich aber dringend eine Wohnortveränderung ins Auge fassen. Der Ärger, der aus Deinen Posts herauszulesen ist, ist sicherlich absolut schlecht für Deine Gesundheit.


    Wenn ich direkt an der Straße wohnen würde, würde ich echt darüber nachdenken. Nicht normal sowas. Ganz vorne dabei ist so ein pickeliger Typ mit seinem Focus. Aber es ist schon im Gespräch, ob unsere Straße nur noch für Anlieger freigegeben wird. Hoffentlich.




    Wem sagst du das, sehr sehr nervig sowas. Und davon haben wir hier einige. Es gab Tage, da ging Lärm um 8 Uhr los und endete um 20 Uhr. Einer nach dem anderen hat gemäht, getrimmt, gesägt, gehämmert...

    Hey, was hältst Du von einem Kopfhörer mit Relaxmusik auf der Speicherkarte? Gibts schon für 10 - 20€. Und messe unbedingt mal den Blutdruck.

    :thumbup:seit 1993 Mobilfunker (D1 - 1,36 DM/Min.)

    Einmal editiert, zuletzt von Sprite () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Sprite mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Es ist immer die Frage, wie man damit umgeht. Der Sohn vom Nachbarn fährt einen AMG und der fährt völlig gesittet und nervt damit niemanden unnötig. Bin selber lange Motorrad gefahren und man muss am Ortsausgang nicht so derbe beschleunigen, dass das noch im Nachbarort zu hören ist.

    Die neueste Unsitte ist diese Knallerei beim Beschleunigen, hört sich richtig asozial an.

  • Es ist immer die Frage, wie man damit umgeht. Der Sohn vom Nachbarn fährt einen AMG und der fährt völlig gesittet und nervt damit niemanden unnötig. Bin selber lange Motorrad gefahren und man muss am Ortsausgang nicht so derbe beschleunigen, dass das noch im Nachbarort zu hören ist.

    Die neueste Unsitte ist diese Knallerei beim Beschleunigen, hört sich richtig asozial an.

    Knallen beim Beschleunigen ist für mich immer der Ablauf eines ungesunden, fehlerhaften Verbrennungsverlauf. Also nicht gut.

    Es kann natürlich auch sein, das diese Geräusche den Protest zum Böllerverbot darstellen sollen.

    :thumbup:seit 1993 Mobilfunker (D1 - 1,36 DM/Min.)

  • Sowas in der Art. Genau so behinderter Sound und genau so bekloppt fahren die hier auch.



    Wenn dann noch aus dem Ort beschleunigt wird, dann hörst das im Haus. Und solchen Leuten wünsche ich einen Baum im Weg.

  • Mit dem Heckenschnitt hat man ja auch nur noch Zeit bis zum 28.2., dann erst wieder ab 1.10.

    Falsch! Den sogenannten Hecken-Formschnitt kann man machen wie man lustig ist!

    (Schrebergartenbesitzer bzw. -pächter seit über 40 Jahren!)

    Es ist nicht alles Trübsal was man blasen kann :-))

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!