MagSafe offiziell vorgestellt

  • Achso, dann sorry. Bin da nicht so im Thema. Ich frage mich eh schon die ganze Zeit, welchen Sinn so ein Magsafe macht. Irgendwie leuchtet mit nicht ein, wo genau der Vorteil damit liegen soll. Wenn ich ein Null Acht Fuffzehn Cover nehme, kann ich das IP ebenso kabellos laden.

    Gruß


    Martin

  • Wobei ich deine anfängliche Verwirrung schon recht gut verstehen kann.

    Da ich ausschließlich kabellose Ladegeräte mit großen Spulen verwende, ist mir eine genaue Ausrichtung so ziemlich egal.

    Also drauf legen und es lädt. Aber der Magnet ist schon praktisch - so wippt man sein teures Stück nicht mal eben vom Tisch, wobei mir sowas noch nie passiert ist. Der Vorteil kann allerdings auch auf ältere iPhones mit Qi-Schnittstelle mit der passenden Hülle genutzt werden, wenn es denn solch eine geben würde.

    Ich helfe gerne und wünsche allen eine schöne Zeit hier.

    TT ist leider nicht mehr das, was es einmal war. Also schlagen wir uns bitte nicht die Köpfe ein. :)

  • Habe gerade die Versandbestätigung für den Belkin Car Vent Mount Pro von  erhalten. Kommt also früher als angekündigt.

    Wie war denn der ursprüngliche Liefertermin ;)

    Über 70 x top bewertet in der Vertrauensliste !

     iPhone 13 Pro Max Sierrablau (256 GB)

     iPhone 13 Mini Polarstern (128 GB)

     iPad Air 4 Silber Cellular (256 GB) inkl. Magic Keyboard

     Watch Series 7 Edelstahl Graphit (32 GB)

     MacBook Air Silber i5 2020 (512 GB)

  • Moin!


    Also ich habe das MagSafeLadegerät/Lader/Ladepad jetzt hier. Ich steige aber nicht wirklich dahinter, was ich damit soll.

    Ich gehe wohl schon viel zu lange damit um, die Geräte konventionell mit Stecker im Gerät zu laden. Ich habe auch kein Ladepad.

    Jetzt wo ich das Laden ohne Stecker mal ausprobiert habe, stelle ich fest, es bringt mir nichts, da ich auch den Netzstecker immer ziehe.

    Wenn ich eine Nachricht bekomme, nehme ich das Handy am Kabel in die Hand, und die Ladung wird nicht unterbrochen, das könnte der einzige Vorteil des MagSafe sein, das kann ich aber auch machen, wenn das Handy am normalen Ladegerät hängt. Oder man macht sich das Teil an die Wand, das Gerät (iPhone 12 Mini) hält.

    Wenn ich aber sowieso den Netzstecker einstecke, dann kann ich auch das Handy am Stecker anschliessen, einzig evtl. im Auto würde es einen kleinen Vorteil haben, aber da habe ich kein USB C ab Werk.

    Ich weiss jetzt wirklich nicht ob ich das Ding behalten soll, bin wohl zu oldscool.

    Was mich dann auch stört, ist die langsame Ladung über das/den MagSafe.


    Schlecht finde ich die ganze Idee mit der Magnethalterung am Handy nicht, vielleicht ergibt sich da noch was.


    Gruß, Obelix65!

  • Moin Obelix! Moin Martin.


    Obelix65 Danke für deinen ausführlichen Bericht.


    Und emjay, dann ist ja gut, dass du, dass ihr das ähnlich seht.

    Ich wollte schon zustimmen, dachte dann aber, dass das schon etwas komisch wäre, meine Meinung nun dadurch wieder zu verändern, aber dann fühle ich mich irgendwie doch bestätigt.

    Es ist ein nettes Gimmick, dass einem zuerst recht interessant und nützlich erscheint, was aber bei genauerer Betrachtung und Nutzung nicht mehr so praktisch wirkt und vielleicht auch nicht mehr ist.

    Einzig fürs Auto erscheint mir es auf dem ersten Blick eventuell etwas hilfreich - muss ich aber auch erst einmal testen.

    Hatte schon eher einen Versuch unternommen, dass iPhone als Navi zu nutzen während es von einer Ladeschale geladen wird, was sich aber bislang als eher schlechte Lösung heraus stellte.

    Mit dem MagSafe könnte es vielleicht doch noch klappen, wie ursprünglich gedacht.

    Ich helfe gerne und wünsche allen eine schöne Zeit hier.

    TT ist leider nicht mehr das, was es einmal war. Also schlagen wir uns bitte nicht die Köpfe ein. :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!