Netzausbau Telekom 4G LTE-Netz

  • Henning hat noch einen Artikel geschrieben, das macht Hoffnung dass jetzt besser zusammengearbeiet wird: https://www.teltarif.de/teleko…ntergrund/news/84916.html


    Wo keine Standorte, da keine Masten. Wie beschrieben arbeiten in den anderen Ländern die Bahngesellschaften schon länger und besser mit den Netzbetreibern zusammen. Allerdings wer mal in Österreich auf der Arlbergbahn, Tauernbahn oder am Semmering unterwegs war, weiß dass es da auch noch Verbesserungsbedaff gibt. In der Schweiz ist das Netz deutlich besser.

  • In Eichgraben südlich von Zittau wurde jetzt LTE angeknippst. Mitgeloggt habe ich schon mal L7 und L18. Dazu wird es noch L18 2nd L8 und L9 geben. Ob auch L21 geschaltet wurde muss ich noch prüfen. Aber das gleich L7 geschaltet wird, damit hätte ich nicht gerechnet. Telekom hat den anderen wieder einmal gezeigt, wo der Hammer hängt.

  • Wenn man die Kabelkanäle, GSM-R Masten und ggf. Antennen mitnutzen kann ist der Ausbau erheblich einfacher. Bislang war es immer schwierig Bahninfrastruktur mitzunutzen.

    Die meisten GSM-R Masten welche ich kenne sind statisch sicher nicht in der Lage noch etwas aufzunehmen.


    Daher wird es in den meisten Fällen auf neue Standorte hinaus laufen. Im Teltarif Artikel wird aber klar, dass auch das in Zukunft eine anstrgende Aufgabe wird.

  • Noch nichts dazu? https://www.teltarif.de/netzau…n-telekom/news/84906.html


    Gute Sache wenn man zusammenarbeitet.

    Damit dürfte ein Rückwechsel des Hauscarriers von Vodafone auf die Telekom erfolgen. Lustig, der Wechsel erfolgte einst, da die Telekom keinerlei Papier unterzeichnen wollte, das die Versorgung der Bahnstrecken garantierte.


    Allerdings muss man bedenken, der Höttges macht das clever, der verkündet Sachen, die man eh macht dann als große Salbung, die Telekom baut seit 2-3 Jahren massiv entlang der Verkehrswege.

    Unterwegs auf Schienen mit:
    Samsung Galaxy A52s 5G:
    ..Vodafone Red L + Telekom MagentaMobil Prepaid S 5G

    Samsung Galaxy A52 5G:.s.o2 myPrepaid S /// Samsung Tab S5e: Vodafone CallYa /// Festnetz: o2 VDSL.

  • Allerdings muss man bedenken, der Höttges macht das clever, der verkündet Sachen, die man eh macht dann als große Salbung, die Telekom baut seit 2-3 Jahren massiv entlang der Verkehrswege.

    Und verspricht zum Beispiel „LTE überall in zwei Jahren“. Die Veranstaltung mit LTE900 war glaube ich in 2017. Hat ja gut geklappt 😅

    Handy: iPhone Xs 256GB
    Mobilfunk: o2 Free unlimited Max
    Festnetz: o2 My Home M Flex

  • Damit dürfte ein Rückwechsel des Hauscarriers von Vodafone auf die Telekom erfolgen. Lustig, der Wechsel erfolgte einst, da die Telekom keinerlei Papier unterzeichnen wollte, das die Versorgung der Bahnstrecken garantierte.


    Allerdings muss man bedenken, der Höttges macht das clever, der verkündet Sachen, die man eh macht dann als große Salbung, die Telekom baut seit 2-3 Jahren massiv entlang der Verkehrswege.

    Da macht man wenigstens was,beim Wettbewerb ist man eher beim rühren der Werbetrommel ganz vorn dabei...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!