Netzausbau Telefonica (o2) 4G LTE-Netz

  • Warum wird die Anlage demontiert? Baut man den Wohnblock etwa zurück oder hat einen besseren Ersatztandort?

    Das konnte ich leider so schnell nicht herausfinden. Die Feldstärke an sich ist ja nicht schlecht aber die Kapazität brauchen sie unbedingt sonst fallen sie wieder hinten runter. An den anderen Blöcken drumherum wird noch gebaut, dort aber erstmal nicht.


    Ein Rat von mir persönlich. o2 darf keinen einzigen Standort mehr aufgeben. Lieber die Reichweite reduzieren um mehr Kapazität zu schaffen. Das LTE wurde vor etwa 1 Jahr zu LTE+ und nun ist es komplett weg was eigentlich auch zeigt das man bemüht ist und um den Stand weiss. Deren Strategie ist halt anders wie die bei der Telekom. Über Land ist das sogar oft von Vorteil aber zu viele Kunden lassen das Netz zusammen brechen.

    o2 Kunde seit 2007.

  • In 06110 Halle (Saale) VoßStraße 4 wurde die o2 Mobilfunkanlage mit LTE+ abgebaut und die Bewohner darüber informiert. Die Anlage war bisher auch auf den Karten angezeigt, nun ist sie weg. Die LTE Karte auf Mein o2 zeigt nun nur noch Outdoor Versorgung an. Ganz so schlimm ist es aber auch nicht. Im Fahrstuhl kann es trotzdem schon mal abbrechen.

    Ah, die können doch zurück bauen. Ich hatte da meine Zweifel. Hier im Ort haben sie schon vor Jahren neben den alten E-Plus Betonmast einfach einen deutlich höheren Stahlgittermast mit einem Sammelsurium an RiFu-Links gestellt. Am alten E-Plus Mast wurden nur die Kabels zum Technikraum gekappt. Von Rückbau keine Spur.

  • Das konnte ich leider so schnell nicht herausfinden. Die Feldstärke an sich ist ja nicht schlecht aber die Kapazität brauchen sie unbedingt sonst fallen sie wieder hinten runter. An den anderen Blöcken drumherum wird noch gebaut, dort aber erstmal nicht.


    Ein Rat von mir persönlich. o2 darf keinen einzigen Standort mehr aufgeben. Lieber die Reichweite reduzieren um mehr Kapazität zu schaffen. Das LTE wurde vor etwa 1 Jahr zu LTE+ und nun ist es komplett weg was eigentlich auch zeigt das man bemüht ist und um den Stand weiss. Deren Strategie ist halt anders wie die bei der Telekom. Über Land ist das sogar oft von Vorteil aber zu viele Kunden lassen das Netz zusammen brechen.

    Ich würde davon ausgehen, dass Telefonica diesen Standort nicht willkürlich aufgegeben hat. Wahrscheinlicher sind Hindernisse bei den Verhandlungen mit dem Eigentümer. Übrigens richtig clever, so eine eNB einfach komplett aus der CM-Karte zu löschen, statt sie mit einem entsprechenden Kommentar zu markieren. So lässt sich genau gar nichts nachvollziehen.

  • Übrigens richtig clever, so eine eNB einfach komplett aus der CM-Karte zu löschen, statt sie mit einem entsprechenden Kommentar zu markieren. So lässt sich genau gar nichts nachvollziehen.

    Ohne Worte. Das geschieht ja doch häufiger als angenommen -.-



    Lieber die Reichweite reduzieren um mehr Kapazität zu schaffen

    Dann aber mit entsprechenden Standorten aufrüsten, sonst kommt an vielen Stellen genau der gleiche Murks raus wie bei der Telekom. Überwiegend die B3-Linie fahren, die Zellen schön klein halten. Und weil die Telekom nicht in allen Ortschaften genug Standorte besitzt, kommt indoor dann oft EDGE raus bzw. GSM ohne Datenträger. Macht in dicht bebauten Gebieten echt Sinn. Und für die Befürworter dieser Taktik: Nein, ich kann nicht überall ein WLAN nutzen.

    Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

  • Und weil die Telekom nicht in allen Ortschaften genug Standorte besitzt, kommt indoor dann oft EDGE raus bzw. GSM ohne Datenträger.

    Das ist ja gar nicht das Problem, Standorte gibt es in dichtbesiedelten Gebieten genug, wie soll man sonst kleine B3 Zellen fahren?

    Fehlendes Low Band war das Problem, mittlerweile ist fast überall (wo ich mich aufhalte) B8 verfügbar, aber vermutlich aufgrund der geringen Bandbreite (5 Mhz) nur schwach priorisiert und man könnte sicher auch stärker senden. So hat man in Innenräumen auch mal EDGE obwohl B8 verfügbar wäre.

    Klappt dann meistens wenn man auf LTE only umstellt oder mehrere Minuten später manchmal auch von selbst.

    Warum die Telekom die 10 Mhz im B20 meist ungenutzt lässt weiß ich nicht, wo es verfügbar ist landet man von B3 komment eigentlich sofort im B20.

    Das macht o2 tatsächlich besser, B20 haben bei mir im Ort außer einem B3 Füllsender alle Stationen, B20 Empfang ist so gut wie in allen Innenräumen gegeben.


    Der Witz ist ja dass höhere Frequenzen eigentlich besser in Innenräume kommen, weil sie aufgrund der kürzeren Wellenlänge besser durch Schlitze passen.

    Allerdings lösen sich niedrigere Frequenzen besser von der Antenne, haben dadurch mehr Energie und dringen tiefer ein.

    Der Peter erklärt das hier ganz gut in seinem Video (bei 1:13:32):

    Pixel 4a mit Kaufland Mobil und Simquadrat (eSim)

  • Natürlich kann ich mir nicht vorstellen das der Standort 06110 Halle Saale Voßstraße 4 aus Spargründen oder freiwillig aufgegeben wurde, erst recht nicht wenn man den erst vor einem Jahr noch aufgerüstet hat. Aus der offiziellen o2 Karte habe ich den nicht gelöscht, erst recht nicht aus dem Cellmapper. Den nutze ich auch gar nicht. Auch in der Karte der Bundesnetzagentur ist der nicht mehr drin. Wahrscheinlich ist er schon länger abgeschaltet gewesen. An dem Tag war der Livecheck jedenfalls rot und am Abend wieder grün. Leider habe ich davon kein Bild, nur wo er mal war. Ein Link zu einem Screenshot aus der o2 Netzkarte vom Januar 2020:

    https://photos.app.goo.gl/8JEQAgqXaACWbebN7

    o2 Kunde seit 2007.

    3 Mal editiert, zuletzt von pomnitz26 ()

  • Natürlich kann ich mir nicht vorstellen das der Standort 06110 Halle Saale Voßstraße 4 aus Spargründen oder freiwillig aufgegeben wurde, erst recht nicht wenn man den erst vor einem Jahr noch aufgerüstet hat. Aus der offiziellen o2 Karte habe ich den nicht gelöscht, erst recht nicht aus dem Cellmapper. Den nutze ich auch gar nicht. Auch in der Karte der Bundesnetzagentur ist der nicht mehr drin. Wahrscheinlich ist er schon länger abgeschaltet gewesen. An dem Tag war der Livecheck jedenfalls rot und am Abend wieder grün. Leider habe ich davon kein Bild, nur wo er mal war. Ein Link zu einem Screenshot aus der o2 Netzkarte vom Januar 2020:

    https://photos.app.goo.gl/8JEQAgqXaACWbebN7

    Als er vor ein paar Tagen noch in Cellmapper hinterlegt war, war die letzte Sichtung Ende Juni. Also gar nicht so viel Zeit zwischen Abschaltung und Abbau.

    Handy: iPhone Xs 256GB
    Mobilfunk: o2 Free unlimited Max
    Festnetz: o2 My Home M Flex

  • Neues B1 in Chemnitz, Frankenberger Str. 65 (bisher B20 only) + Reinhardtstr. 41 (bisher B3 only). Beides als 2CA verfügbar.

    Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!



  • Ja das hat Peter öfters schon gesagt, aber.. die Realität zeigt was anderes. Hohe Frequenzen nix gut Gebäude!!!

    iPhone X @ Magenta M Young + Magenta Eins Young
    Sony Xz1 @ Telekom Multisim
    Xiaom A2 Lite @ vodafone m young /o2 free m boost

  • Laut Cellmapper läuft dort seit März bereits LTE, sogar mit Band 1 und 3.


    EDIT: Es scheint allerdings laut Live-Check störungen zu geben.

    In Bastorf scheint der komplette Sender am Leuchtturm nicht online zu sein.

    Außerdem hatte O2 in Kühlungsborn an der Ecke August Bebel Platz/Neue Reihe einen Standort abgebaut. Der ist spurlos verschwunden. Und das Netz in Kühlungsborn West ist auch nicht perfekt. Im Ostseekino müsste ich auf Telekom wechseln. Beim O2 Netzbetrieb Hamburg gibt es wohl nur Funklochplaner. Außerdem wechselt das Handy einfach mal in (5 Megahertz) 3G mit Null Datendurchsatz. Oder auf E! Jedes Jahr ist hier in der Region Kühlungsborn der Wurm drin.

    Mi 10 Lihgt 5G und Mi Mix 3 5G(Autotelefon) + Huawai MediaPad T5 mit O2 Free M Boost/Multicard und Klarmobil D1 LTE Netz 200 MB inclusive 100 Minuten im MI 10,
    FN DSL 16000 DTAG ab den 12.10.2020 50000er Leitung

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!