Der Deutsche Bahn / Bahncard Thread

  • Hat jemand Erfahrungen damit gesammelt, was man macht, wenn der gebuchte Zug (ICE857) plötzlich am 06.11. nicht mehr ab Wuppertal verkehrt? Ist damit die Zugbindung komplett aufgehoben?

  • Hat jemand Erfahrungen damit gesammelt, was man macht, wenn der gebuchte Zug (ICE857) plötzlich am 06.11. nicht mehr ab Wuppertal verkehrt? Ist damit die Zugbindung komplett aufgehoben?

    Das würde ich vermuten, ja.


    Erfahrung habe ich mit folgendem ähnlichen Fall:

    Gebuchte Verbindung war mit 1 x Umsteigen, Zeit dafür ca. 12 Minuten.

    Von der Bahn vorab (also vor Fahrtantritt) geänderte Verbindung hatte nur noch 8 Minuten Zeit zum Umsteigen, das war mir aufgrund der alltäglichen Verspätungen zu knapp.

    Bin dann ins Reisezentrum und habe um Änderung des Tickets gebeten - Abfahrt ca. 60min früher mit einem anderen Zug, so dass am Umstiegsbahnhof mehr Zeit zum Umsteigen blieb. Das war aus meiner Sicht sinnvoll, weil es am Umstiegsbahnhof nur genau die eine Anschlussverbindung zum Ziel gab - wird die verpasst, dann kann das Ziel am selben Tag nicht mehr erreicht werden.

    Die haben dann das Ticket auf meinen Wunsch geändert und explizit "Zugbindung aufgehoben" draufgeschrieben, den von mir gewünschten alternativen Zug eingetragen und abgestempelt - er murmelte aber etwas davon, dass das gar nicht nötig gewesen sei und sowieso gegolten hätte...

  • Hat jemand Erfahrungen damit gesammelt, was man macht, wenn der gebuchte Zug (ICE857) plötzlich am 06.11. nicht mehr ab Wuppertal verkehrt? Ist damit die Zugbindung komplett aufgehoben?

    Wie schon geschrieben wurde ja. Das schreibt die Bahn auch selbst so:

    Änderungen im Vorfeld Ihrer Reise

    ... Wenn Sie ein Ticket mit Zugbindung gekauft haben, so ist die Zugbindung aufgehoben ... wenn der Zug oder ein Halt ausfällt.

    ...

    Sie können Ihr Ticket dann auch für andere Züge der Deutschen Bahn nutzen, um Ihr gebuchtes Ziel zu erreichen.

    Das ist ja dann auch ein Halt der ausfällt, halt nur der Erste.

  • Hat jemand Erfahrungen damit gesammelt, was man macht, wenn der gebuchte Zug (ICE857) plötzlich am 06.11. nicht mehr ab Wuppertal verkehrt? Ist damit die Zugbindung komplett aufgehoben?

    Eine ergänzende Frage dazu: Hat jemand Erfahrungen, was mit Reservierungen passiert für den Fall, dass der Zug zwar verkehrt, aber der Halt ab dem die Reservierung gilt entfällt. Löscht die Bahn dann automatisch die ganze Reservierung? Oder bleibt die Reservierung grundsätzlich bestehen und man kann einen Halt vorher (im Konkreten Köln Hbf statt Köln Messe/Deutz) einsteigen? Oder sollte man sicherheitshalber die Reservierung umbuchen/erneuern?

  • Eine ergänzende Frage dazu: Hat jemand Erfahrungen, was mit Reservierungen passiert für den Fall, dass der Zug zwar verkehrt, aber der Halt ab dem die Reservierung gilt entfällt.

    Du kannst dir die Reservierung erstatten lassen, wenn du sie aufgrund der Bahn nicht nutzen konntest. Entweder ins Fahrgastrechteformular als Kommentar (auch per App) oder direkt am Schalter das Geld holen.


    Reservierungen im Zug laufen 15 Minuten nach Abfahrt ab.

  • In der Regel wird bei der Bahn das Ticket im Dezember teurer und beim VMT im April. Für mich ist es daher immer eine Rechnung ob ich mit dem Deutschlandticket etwas spare. Das kann bei 59€ auch der Fall sein, wenn das Thüringen-Ticket oder das Hoppper-Ticket noch teurer werden. Insofern kann man das jetzt so pauschal nicht sagen, jedoch dürfte es unwahrscheinlich sein, dass diese Tickets um 20 Prozent im Preis steigen.

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutzer von: Nokia 8 Sirocco | ginlo + Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse + ICS + AmEx| Fax: simple-fax.de |Internet: SIMon mobile 27 GB für 12,49 Euro/Monat | Mobilfunk: Kaufland mobil Smart XS (1+5 GB LTE im D1-Netz + SMS&Sprach-Flat für 4,99 €/28d)

  • Hat jemand Erfahrungen damit gesammelt, was man macht, wenn der gebuchte Zug (ICE857) plötzlich am 06.11. nicht mehr ab Wuppertal verkehrt? Ist damit die Zugbindung komplett aufgehoben?

    Moin zusammen,


    ja, Zugbindung ist definitiv aufgehoben. Grund ist leider die u.g. Baustelle. Am besten mit dem RE7 oder RE13 nach Hamm fahren und dort zusteigen.



    Eine ergänzende Frage dazu: Hat jemand Erfahrungen, was mit Reservierungen passiert für den Fall, dass der Zug zwar verkehrt, aber der Halt ab dem die Reservierung gilt entfällt. Löscht die Bahn dann automatisch die ganze Reservierung? Oder bleibt die Reservierung grundsätzlich bestehen und man kann einen Halt vorher (im Konkreten Köln Hbf statt Köln Messe/Deutz) einsteigen? Oder sollte man sicherheitshalber die Reservierung umbuchen/erneuern?


    Reservierungen bitte im Vorfeld kostenfrei über die Hotline umbuchen lassen auf die gewünschte Verbindung oder im Nachgang über den Online-Account erstatten lassen über „Auftrag bearbeiten“, Fahrgastrechte, Verspätung <60 min und dann Sitzplatzreservierung nicht nutzbar. Wie andere schon geschrieben haben, verfällt diese sonst nach 15 Minuten und bei geändertem Zuglauf ist auch nicht sichergestellt, dass die Reservierung dann überhaupt korrekt am Sitzplatz angezeigt wird (weil der Bahnhof nicht angefahren wird).


    Viele Grüße vom Zugchef!

    Handy: iPhone 15 Pro Max
    Mobilfunk: SIMon mobile
    Festnetz: o2 My Home M

  • "Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) hatte neue Gespräche mit den Ländern über zusätzliche Bundesgelder für das Deutschlandticket abgelehnt. Die Frage der Finanzierung bis 2025 sei im Rahmen einer Ministerpräsidentenkonferenz geklärt worden, betonte er."


    Die sture Blockadehaltung dieses Porsche-Lobbyisten ist, mit Verlaub, zum kotzen.


    Warnung der Verkehrsminister - Deutschlandticket "ernsthaft gefährdet"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!