Der Telefonica Netzqualitäts Thread (Netzausbau Funklöcher Netzausfälle Störungen)

  • in Ostritz ist das Netz oft ganz schön überlastet 5mhz l18 sind halt doch zu wenig für seine Kleinstadt. man erreicht im Download bis 5 Mbit oft auch weniger und kann froh sein dass überhaupt noch Daten fließen

  • Gestern Abend, Weinfest in Wetzlar. Als sich die Altstadt füllte, liefen über O2 liefen keinerlei Daten. Messenger-Nachrichten brauchten Stunden um zugestellt zu werden, Fotos kamen erst nachts an.


    Im Telekom-Netz hatte ich zur "Rush-Hour" immerhin noch 15/5 Mbits.

    Wahrscheinlich diese einsame B1-eNode in der Altstadt. Dann wahrscheinlich der Sektor 37 Richtung Markt. Da reichen dann 20 MHz nicht mehr aus wenn es zu viele werden...

    Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

  • Was ist denn in Wetzlar los, dort scheint ja kein Betreiber die Altstadt ordentlich zu versorgen. Gibt es da Probleme mit der Stadt/Anwohnern? In ähnlich großen Städten wie Bad Kreuznach oder Speyer gibt es wesentlich mehr Kapazität.

  • Am Wochenende war in Eckernförde am Hafen Piratenspektakel. Viel los in der Stadt. O2 trotzdem sehr stabil, zw 40 und knapp über 100 Down, je nach dem wo man sich gerade aufhielt.

    Huawei Mate 20 Lite
    Huawei P 10 Lite
    O2 Blue All-in M 2015, 10 GB O2 free
    Zweitkarte (DualSim): ja!mobil

  • Was ist denn in Wetzlar los, dort scheint ja kein Betreiber die Altstadt ordentlich zu versorgen. Gibt es da Probleme mit der Stadt/Anwohnern? In ähnlich großen Städten wie Bad Kreuznach oder Speyer gibt es wesentlich mehr Kapazität.

    Ich vermute das es mit der Bausubstanz und -struktur zusammenhängt. Viele alte Häuser, sicherlich Denkmalschutz, keine bauliche Veränderung möglich.

    Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

  • Ah ja, ein Blick in den Wikipedia Artikel bestätigt deine Vermutung. Ist natürlich Mist, denn trotz historischer Altstadt wollen 99% der Bewohner sicherlich eine gute Mobilfunkversorgung haben. Das sollte auch im Interesse der Stadt sein.


    o2 hat doch etliche Standorte in Kirchen, die teilweise so gut versteckt sind, dass man sie wirklich nicht sehen kann. Zum Beispiel Groß St. Martin in Köln. Das wäre für den Dom in Wetzlar auch sinnvoll.

  • Ah ja, ein Blick in den Wikipedia Artikel bestätigt deine Vermutung. Ist natürlich Mist, denn trotz historischer Altstadt wollen 99% der Bewohner sicherlich eine gute Mobilfunkversorgung haben. Das sollte auch im Interesse der Stadt sein.


    o2 hat doch etliche Standorte in Kirchen, die teilweise so gut versteckt sind, dass man sie wirklich nicht sehen kann. Zum Beispiel Groß St. Martin in Köln. Das wäre für den Dom in Wetzlar auch sinnvoll.

    Wenn nicht der Denkmalschutz trotzdem einen Grund findet das Ganze zu verhindern. Behörden in Deutschland können schlimmer als die Pest sein…

    Handy: iPhone 13 Pro
    Mobilfunk: freenet Green LTE 38 GB (Telekom)
    Festnetz: o2 My Home XL

  • Ich muss mich jetzt mal echt auslassen :( Bin heute das Chemnitztal gefahren, B107. Von Burgstädt nach Chemnitz. Die Coverage ist sehr gut, aber die B20-onlys sind gnadenlos dicht.


    Burgstädt B20-only am Bahnhof, Pegel einwandfrei:



    Taura, Retzenweg, B20-only. Vodafone hat dort nach Umzug von alten Standort B1, 3, 20. Taura bzw. Markersdorf gibt es noch einen ehemaligen UMTS-Standort von E-Plus. Da läuft B1 mit 20 MHz. Nur ist der leider nicht leicht empfangbar wenn der B20-only in Reichweite ist. Läuft aber im Gegensatz zum B20:



    Weiter auf der B107 nach Garnsdorf. Ebenfalls B20-only. Da lässt sich das Ergebnis aus dem Test nicht teilen. Downstream: 3,01 MBit, Upload: 7,30 Mbit.


    In Chemnitz dann der B1-only mit nur einem Sektor und 20 MHz auf der Chemnitztalstraße 36 aktiv:



    Unmittelbar am Stadion des Chemnitzer FC. War heute fast ausverkauft wegen DFB-Pokalspiel gegen Union Berlin. Reinhardtstraße 41 mit Sektor 26. Da läuft B1 mit 20 MHz und B3 mit 15 MHz. Während des Spiels platt.



    Der andere Standort an der Reinhardtstraße 5 ist gleich bestückt, Sektor 25 und 37, die das Stadion versorgen, waren auch nicht nutzbar. Whatsappnachrichten gingen nicht raus. Für Telekom und Vodafone kann ich nicht sprechen. Aber beide haben keine Versorgung im Stadion direkt, maximal VF mit B7 only. Aber wo der hängt kann ich nicht verifizieren.


    Insgesamt muss man sagen das sehr viel Last im Netz ist und endlich, gerade auch in Burgstädt und Taura, Highband ergänzt werden muss. Macht dort keinen Spaß mehr.

    Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

  • In Kröpelin Diedrichhagen auch nur 5 Megahertz 900. Das ist primitiver Sparausbau. Im EKZ Bad Doberan an der B105 (Edeka, Aldi usw.) auch nur E Indoor. O2 und Ostsee passen nicht zusammen.

    Mi 10 Lihgt 5G und Mi Mix 3 5G(Autotelefon) + Huawai MediaPad T5 mit O2 Free M Boost/Multicard und Klarmobil D1 LTE Netz 200 MB inclusive 100 Minuten im MI 10,
    FN DSL 16000 DTAG ab den 12.10.2020 50000er Leitung

  • o2 hat doch etliche Standorte in Kirchen, die teilweise so gut versteckt sind, dass man sie wirklich nicht sehen kann. Zum Beispiel Groß St. Martin in Köln. Das wäre für den Dom in Wetzlar auch sinnvoll.

    Stimmt, scheint eine TEF Spezialität zu sein, mir fallen in Hannover spontan auch zwei Kirchen ein. Durch die Gebäudeform mit 4 Sektoren

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!