3G Shutdown in Deutschland: Vodafone Abschaltung 30.06.2021

  • In Dortmund wurde auch Vodafone 3g abgeschaltet. Nur noch 2G,4G/5G verfügbar. Mal schauen wann das Upgrade auf 20 MHz B1 kommt. Dann gerne auch mit 4X4 MIMO.

    4x4 MIMO ist nur möglich wenn man am Standort 4 aktive Antennenpfade für 1800/2100 MHz hat, welche man dann entweder via Combiner oder über die RRHs zusammenschaltet. Bei aktuellen Erweiterungen setzt man zumindest hier in der Stadt seit letztem Jahr verstärkt auf 4x4 MIMO bei 1800/2100/2600.

  • In Dresden scheint Vodafone 3G ebenfalls weg. Mein Diensthandy findt nur noch 2G/4G.

    Telekom MagentaEins Plus M + MagentaEINS Beta
    Samsung Galaxy S20+ 5G, Galaxy S9

  • Es ist durchaus vorstellbar, dass durch die wegfallende Zellatmung von UMTS die Reichweite durch Anpassung von Tilt und Sendeleistung zukünftig noch etwas verbessert wird.

    Die war zuletzt ja schon weggefallen, da man nurnoch per UMTS only reinkam. Die Reichweite des völlig leeren Netzes fand ich die letzten Tage beeindruckend.

    Unterwegs auf Schienen mit:
    Samsung Galaxy A52s 5G:
    ..Vodafone Red L + Telekom MagentaMobil Prepaid S 5G

    Samsung Galaxy A52 5G:.s.o2 myPrepaid S /// Samsung Tab S5e: Vodafone CallYa /// Festnetz: o2 VDSL.

  • Kann die Abschaltung für Nordwestbrandenburg [ICE-Strecke Richtung HH] bestätigen. Telefónica funkt weiterhin mit 3G.


    Was TEF betrifft, hat sich die Situation in den letzten Tagen geändert. Die haben an dieser Strecke den Stecker gezogen, somit ist deren 3G Netz zum großen Teil schon komplett verschwunden. Betrifft die Landkreise Prignitz, Ostprignitz-Ruppin und das nördliche Havelland. Erst kurz vor Berlin, zwischen Nauen und Falkensee wieder 3G Empfang.

  • in Ostsachsen ist VF 3G genauso offline. L21 läuft weiterhin mit 15 Megahertz auf Kanal 125

    Gleichzeig bauen die Jungs vom Bautrupp aus dem Nachbarland Tschechien zusätzlich an der Station Zittau Äußere Oybiner Str. L18 dazu. Die alten Kästchen RRH an den Panels, die bisher nur L21/U21 konnten werden bestimmt durch neue kombinierte ersetzt, welche L18/L21 beherrschen ersetzt. Ich hatte gefragt, ob L7 ausgebaut wird, was aber verneint wurde. Vorstellbar wäre noch das G9/L9 ausgebaut wird, dass muss ich noch erkundschaften.

  • Was TEF betrifft, hat sich die Situation in den letzten Tagen geändert. Die haben an dieser Strecke den Stecker gezogen, somit ist deren 3G Netz zum großen Teil schon komplett verschwunden. Betrifft die Landkreise Prignitz, Ostprignitz-Ruppin und das nördliche Havelland. Erst kurz vor Berlin, zwischen Nauen und Falkensee wieder 3G Empfang.

    An der Stelle muss man aber noch sagen, dass man eh' nichts ausschalten kann, was nie ausgebaut wurde... ^^


    An der Strecke in M-V und BB hatte E-Plus nur die Städte Wittenberge, Ludwigslust und Hagenow mit 3G ausgebaut, o2 nicht mal die. Einzig Vodafone hatte an _allen_ Masten unterwegs 3G und später 30 MHz B20+B1. Telekom war dafür mit engeren Mastabständen B20 und später B8 dann mehr oder weniger gleichauf.

    "Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten."

  • Nauen hatte noch 3G, jetzt nicht mehr. Bestätigt jedenfalls den regionalen Fahrplan zwecks Abschaltung im Juli.

  • In der Dortmunder U-Bahn funkt noch munter 3G. TEF hat für alle ausgebaut (Antennentausch läuft noch im Nachgang bis Ende des Jahres) und DT ist seit letzter Woche mit LTE am Start. Mal sehen wann VF nachzieht

    Geräte: Google Pixel 3 + Google Nexus 5
    SIM-Karten: o2 Free M Plus 2017 u. Vodafone Callya
    Cellmapper

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!