5G-Netzausbau der Telekom

  • Wenn ich an meinen Ort perfekte 4G Abdeckung mit Full Speed habe,dann bringt es mir nichts außer einem eventuell höheren Akkuverbrauch wenn ich auf 5G gehe und nicht auf 4G eingestellt lasse ,oder ?


    Oder übersehe ich da einen Vorteil?


    Wie gesagt, Netzabdeckung und Speed sind top mit 4G und im 5G ist der Speed sogar ab und an etwas niedriger.

  • Ich bemerke bei mir keinen großen Unterschied.


    Die meiste Zeit wird ja 5G im NSA Modus auch angezeigt wenn nur die 5G Verfügbarkeit vorhanden ist, Man ist eigentlich nur mit 4G über die Ankerzelle Verbunden.


    Nur wenn dann wirklich Datenübertragung stattfindet kommt 5G NR hinzu. Über den Tag verteilt ist das bei mir statistisch zwar zu merken aber ob ich mein Telefon bei 52% oder 47% einstecke ist dann auch nicht relevant.

  • Hab gerade mal wieder alle Updates im Saarland gecheckt und aus den 4G/5G Logs bei Cellmapper, der Netzkarte und den Planungen in der BNetzA-Datenbank die folgenden Telekom-Aufrüstungen seit Ende 2023 zusammengestellt.

    Und da ich seit 2 Wochen selbst 5G loggen kann und fast alle Upgrades 6-Band-Antennen (700/800/900/1500/1800/2100) nun inklusive n28 enthalten, kommt die Übersicht in den 5G-Thread. ;-)


    (in Klammern die bisherige Frequenzbandausstattung)


    Saarbrücken-Stadt:

    Saarbrücken-Malstatt/Weißenburger Str. (800/900/1800/1800/2100 + 3500)

    Saarbrücken-Winterberg/Seniorenzentrum (neuer Standort) (dort auch 5 Band VF und 1&1 Planung, bisher nur ein Sektor 900 MHz von Vodafone)

    https://www.alloheim.de/filead…en/fotos/galerie_01_6.jpg

    Saarbrücken-Altenkessel (900/1800/1800/2100)


    Saarbrücken-Land:

    Heusweiler/ehemaliger Mittelwellensender des SR (800/900/1800/1800)

    Heusweiler-Lummerschied/Autobahnkreuz Saarbrücken (800/900/1800/1800/2100 + 3500)

    Kleinblittersdorf/Auberg (800/900(kein LTE)/1800/1800)

    Sulzbach/Wasserturm Richard-Wagner-Straße (800/900/1800/1800/2100)

    Sulzbach-Neuweiler/Wasserturm Göthestraße (900/1800/1800/2100) , nun 3 statt 2 Sektoren

    Püttlingen/Marktstraße (800/900/1800/1800/2100)


    Saar-Pfalz-Kreis:

    Blieskastel-Niederwürzbach (900/1800/1800, irgendwie Stück für Stück um neue Bänder ergänzt)

    Homburg/Einöd (800/900/1800/1800)

    Bexbach-Niederbexbach (neuer Mast)


    Kreis Neunkirchen:

    Neunkirchen-Wellesweilerstr. 278-280 (1800/1800/2100)

    Ottweiler/Pflegeheim Häuser im Eichenwäldchen 3 Bänder (letzter auszubauender GSM only der Telekom im Saarland und nun einziger 700/800/900 MHz Standort)

    Ottweiler-Steinbach (800/900/1800/1800/2100)

    Illingen-Wustweiler (neuer Mast, nun auch n78 in Betrieb)

    Illingen-Hirzweiler (neuer Mast)

    Schiffweiler (800/1800/1800), weiterhin nur 1 Sektor.


    Kreis Sankt-Wendel:

    St. Wendel-Bosenberg (800/900/1800/1800 mit 3 Sektoren, 2100 mit 2 Sektoren), nun komplett mit 3 Sektoren

    St.Wendel-Dörrenbach (800/900), möglicherweise aktuell noch kein Highband aktiv, nur n28

    Freisen (800/900/1800/1800/2100)

    Namborn (800/900/2100 und schon länger 3500)

    Tholey/A1 Rastplatz Sombachmühle (800/900/1800/1800)


    Kreis Merzig-Wadern:

    Merzig-Nord/Josefskirche (800/900/1800/1800)

    Merzig-Wellingen/A8 nähe Scheidhof (800/900/1800/1800)

    Losheim-Mitlosheim/Feriendorf Hasenbornsenke (800/900/1800/1800)

    Wadern/Krettnich (GSM/LTE900 Rundstrahler, 2 Sektoren 800, 3 Sektoren 2100), nun komplett neue eNodeB und gNodeB IDs auf 3 Sektoren.

    Wadern/Buweiler (neuer Mast), wurde gerade erst in Cellmapper lokalisiert, keine Ahnung, ob alles schon in Betrieb ist.

    Perl-Nennig/Schloss Berg (800/900/1800/1800)


    Zudem gibt es noch folgende Beobachtungen:

    Am Standort in Nonnweiler-Primstal ist die schon länger geplante Erweiterung um LTE1800 seit Oktober aktiv (bisher 800/900/2100).

    In Saarbrücken am Standort in der Nähe zum Grenzübergang Goldene Bremm ist weiterhin kein n1 aktiv, nur der einzelne, ursprünglich zu Experimentalzwecken installierte einzelne n78-Sektor.

    In der Nähe zum Standort in Saarbrücken-Rockershausen habe ich LTE Band 8 mit separater eNodeB-ID neu geloggt. Könnte aber auch der Standort am Innovationsring in Saarbrücken-Burbach sein.


    Unsicherheiten bestehen bezüglich des neu geplanten Standorts in der Quienstraße in Sankt-Arnual und der 5G-Erweiterung in Saarbrücken-Brebach (Saarbrücker Straße 105). Da ist mir die Netzkarte nicht eindeutig genug.



    In Summe komme ich nun auf über 80 Standorte, die im Saarland schon n28 enthalten. Das macht schon mehr als 20%.

    Wenn der Ausbau so kontinuierlich weitergeht, sollten in 4 bis 5 Jahren nahezu alle Standorte n28 haben.

    Als nächstes sind wohl verstärkt die innerstädtischen 900/1800/1800/2100 MHz Standorte an der Reihe, deren Antennen von 2013 bis 2015 stammen.

    Xiaomi 13T (5G) mit AldiTalk im o2-Netz + ggf. für Cellmapper Norma Connect im Telekom-Netz mit Mediatek Engineering Mode

    Samsung Galaxy Tab S6 Lite mit Norma Connect im Telekom-Netz und (früher mal) Bandlock

    Sony Xperia XZ2 Compact ggf. noch für MOCN Logging

    Sony Ericsson W700i mit Techmode für GSM

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!