Vodafone 5G+ - Erfahrungen mit 5G-SA im Netz von Vodafone

  • Also oben schreibst Du eSim, unten Suci-SIM .Die SUCI-SIM ist doch eine hartkodierte spezielle Plastiksimkarte oder verstehe ich es falsch?

    eSim scheint aber ebenfalls zu funktionieren wie Du hier beschrieben hast, Sie muss nur für die Verwendung von 5g SA neu generiert werden.

    https://www.teltarif.de/vodafo…tivierung/news/87629.html

    Einmal editiert, zuletzt von froeschi62 ()

  • ich hab ein xiaomi mi 11 lite 5g und konnte in der app auch 5g+ vor ein paar tagen auch aktivieren. es kam keine bestaetigungs-sms, aber es steht nun unter "gebucht". ich hab allerdings eine 2 jahre alte otelo sim karte, weil ich die rufnummer nur von otelo nach vodafone portiert habe.

    kann mir jemand erklaeren wie ich testen kann ob mein 5g+ funktioniert oder ob ich erstmal eine neue suci-sim brauche oder ob mein handymodell (lite) gar nicht kompatibel ist mit dem 5g standalone...

    wuerde mich sehr freuen!

  • ich hab ein xiaomi mi 11 lite 5g und konnte in der app auch 5g+ vor ein paar tagen auch aktivieren. es kam keine bestaetigungs-sms, aber es steht nun unter "gebucht". ich hab allerdings eine 2 jahre alte otelo sim karte, weil ich die rufnummer nur von otelo nach vodafone portiert habe.

    kann mir jemand erklaeren wie ich testen kann ob mein 5g+ funktioniert oder ob ich erstmal eine neue suci-sim brauche oder ob mein handymodell (lite) gar nicht kompatibel ist mit dem 5g standalone...

    wuerde mich sehr freuen!

    Deine Hardware scheint es zu können sonst könntest Du 5G+ grundsätzlich nicht buchen. Die App prüft das. Deine jetzige SIM Karte funktioniert aber definitiv nicht, du muss eine SUCI-SIM anfordern.

  • danke froeschi62 - ich hab mit vodafone telefoniert und die senden direkt die neue simkarte raus. (hoffe mal das kostet nix)

    bin mal gespannt wie es sich auswirkt und ich hoffe die neue sim ist auch wieder abwaertskompatibel falls ich kein 5g+ handy mehr habe.

    Einmal editiert, zuletzt von J0rd4N ()

  • Hallo,


    mir wurde erklärt, dass auch die eSIM eine SUCI-eSIM sein müsste.


    Ob Plastik oder eSIM ist ja nur die Frage, obs ein Stück Plastik in meiner Hand oder ein Stück Plastik im Gerät (eSIM) oder im Chip (iSIM) ist und letztere beide per Software ins Gerät geladen werden.

  • Überarbeitet: Hab die Antworten gefunden … hat sich also erledigt:

    1. Prepaid, also Guthabenkarte wie CallYa: „bisher Kunden mit einem festen Vertrags­ver­hältnis vorbe­halten“ (Stand: 2022 März)
    2. VoNR: Geht noch nicht, man fällt für das Telefonieren auf LTE zurück (Stand: 2022 Februar)

    2 Mal editiert, zuletzt von Abi99 () aus folgendem Grund: Antwort gefunden

  • Hallo Abi 99,


    Ja das ist leider so - Prepaid wird (noch) nicht unterstützt. Wann das kommt - unklar.


    VoNR geht derzeit nur bei o2 - aber nicht für Endkunden, nur im Testmodus.


    Das wird aber sicher bald bei allen drei (vier) kommen.


    5G-SA soll es weltweit derzeit nur 20 Netze geben, die das für Endkunden aktiviert haben.

  • VoNR geht derzeit nur bei o2 - aber nicht für Endkunden, nur im Testmodus.


    Das wird aber sicher bald bei allen drei (vier) kommen.

    VoNR hab ich in Phone Info bei o2 schon mit NR only gesehen. Es steht natürlich auf nur Notrufe bisher.

    Mich würde interessieren, ob darüber schon Notrufe absetzbar wären, aber ich hab zu viel Angst das auszutesten 😅

    Xiaomi Mi 11 Ultra, Nokia 5.3 mit o2 Unlimited Max
    Vorher: Oneplus 3T, Mi 9T Pro

  • Hallo,


    >VoNR hab ich in Phone Info bei o2 schon mit NR only gesehen. Es steht natürlich auf nur Notrufe bisher.


    Wo war das ? Potsdam oder München oder ganz woanders? :-)


    >Mich würde interessieren, ob darüber schon Notrufe absetzbar wären, aber ich hab zu viel Angst das auszutesten 😅


    Besser nicht. DieLeitstellen haben schon so Stress genug.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!