Congstar vs Telekom: 4G/5G: Netzabdeckung

  • Hallo,

    ich habe gerade meinen MagentaMobil S Vertrag gekündigt, und bin zu congstar (30 GB / 18 Euro (freundschaftswerbung / cyberdeal) gewechselt (monatlich kündbar).

    Leider hab ich mir um das Thema Netzabdeckung 4G vs 5G keine Gedanken gemacht.


    Ich habe da auf Anhieb nur Anekdotisches gefunden -- z.B. schrieb irgendjemand, dass man in Städten gar nicht so selten an manchen Ecken zwar 5G kriegt, aber kein 4G (sondern nur EDGE).

    Gibt es da "harte" Fakten, wie häufig solche Situationen im Alltag vorkommen? Die Abdeckungskarten der Tcom sind ja wenig hilfreich, was konkrete Situationen/Locations angeht.


    Ich wohne mitten im Schwarzwald, im Übrigen.


    Danke.

  • 5G ist aktuell noch ziemlich unwichtig, das das meiste eh nur 5G_NSA ist.

    In 3-4 Jahren kann man mal drüber nachdenken ob 5G langsam wirklich wichtig ist.

    Bis dahin kann man gut Geld sparen und wird nicht merken das man einen 4G Tarif hat :)

    Smartphone: Xiaomi 11T Pro 256GB
    Mobilfunk: ja!mobil SmartPlus 5G (20GB) für 13,99€/28 Tage
    Festnetz: Vodafone GigaCable Max 1000 @FB6591

  • Dann will ich das Thema noch mal aufwärmen, weil ich nach wie vor in einer baldigen Tarifentscheidung bin.

    Also bei mir zu Hause inhouse, ist Vodafone mit Abstand am besten.

    Weiß nur nicht ob das ganz wichtig ist, weil ich ja hier auch Wi-Fi habe.


    Mit einer congstar Prepaid Karte habe ich in manchen Ecken das Hauses bei meinem Handy nur ein Balken,manchmal keinen Balken Empfang.

    Ich weiß nur nicht, ob die Anzahl der ausgewiesenen Balken wesentlich ist.


    Wenn ich es jetzt aber richtig verstehe, und ich statt Congstar einen original Telekom ( Prepaid-tarif) mit 5G nehmen würde... Hätte ich eurer Meinung nach keinen besseren Empfang, also auch nicht,wenn mein Handy 5g unterstützen würde?


    Eigentlich möchte ich schon ganz gerne mal ins viel gepriesene Telekom Netz wechseln...

  • Wenn ich es jetzt aber richtig verstehe, und ich statt Congstar einen original Telekom ( Prepaid-tarif) mit 5G nehmen würde... Hätte ich eurer Meinung nach keinen besseren Empfang, also auch nicht,wenn mein Handy 5g unterstützen würde?


    Eigentlich möchte ich schon ganz gerne mal ins viel gepriesene Telekom Netz wechseln...

    Du kannst doch, wenn du zuhause Wifi hast, mit einer Karte im Telekom-Netz,ob Congstar oder original ist egal, Wifi-Calling statt normaler Handytelefonie nutzen, dann wäre der schlechte indoor Empfang irrelevant. Kannst du ja mal miit deiner Congstar-Karte testen. Mache ich seit langem so.

  • Mit Congstar kommst du ja bekanntlich nicht ins 5G Netz der Telekom. Falls das von dir gewollt ist, musst du dich wohl für original Telekom (Prepaid oder Vertrag) entscheiden.


    Bei Freenet gibt's IMHO lediglich einen Vodafone 5G Tarif.


    Nachtrag: offenbar bietet auf Freenet 5G Tarife der Telekom an.

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutzer von: Nokia 8 Sirocco | ginlo + Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse + ICS + AmEx| Fax: simple-fax.de |Internet: SIMon mobile 27 GB für 16,99 Euro/Monat | Mobilfunk: NettoKOM Smart S (10 GB LTE im 02-Netz + SMS&Sprach-Flat für 8,99 €/28d)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!