1&1 Mobilfunknetz down?

  • "Beim Roaming im Nicht-Frankreich-Ausland bekommen die Kunden oft eine "falsche" APN-Nachricht von Carrefour. Wer dann manuell "internet" einträgt, kann wieder roamen. "


    OK das ist bei uns der Fall. Wir sind auf Mallorca. Jetzt geht Internet wieder.(Danke)

    Aber anrufen oder angerufen werden geht immer noch nicht. Wir sind bei winsim.

  • Also in Spanien hatte ich keine Probleme. Sofort richtiger APN und Telefonie war auch kein Problem. Es scheint, dass hier jedes Android-Gerät anders reagiert. Warum nur?

    Telefonie läuft aber sowieso über 2G oder 3G, damit sollte eigentlich jedes Handy klarkommen, selbst mit falschem APN. Welches Gerät geht denn auf Mallorca nicht?

  • Xiaomi redmi Note 11....


    Wir hatten damit auch alles beim Totalausfall in Deutschland halt kein Internet und dann auch noch dieses ipv4 und 6 Problem

    Halt das bestimmte Seiten nicht aufgehen..


    Edit..scheint jetzt wieder alles zu gehen..nice..danke

    Einmal editiert, zuletzt von autarkiam ()

  • Wir hatten damit auch alles beim Totalausfall in Deutschland halt kein Internet und dann auch noch dieses ipv4 und 6 Problem

    Halt das bestimmte Seiten nicht aufgehen..

    Edit..scheint jetzt wieder alles zu gehen..nice..danke

    Mein Xiaomi 11 Lite hat in Spanien perfekt funktioniert. Sehr komisch dass es zu Problemen kam. Aber toll, dass jetzt alles geht. :)

  • Mit LTE kann ich bis -120db noch problemlos telefonieren bei GSM gibt es bereits ab -100db die ersten Aussetzer.

    GSM geht ja lediglich bis -113 dBm und wenn man im GSM bei -100 sich nicht bewegt an einer Stelle, mit der man den Gesprächspartner versteht, hat man auch keine Aussetzer. Klappt natürlich nicht beim Fahren.

  • Ich finde ehrlich gesagt sympathisch, wenn man alten Kram nicht neu auflegt. Wenn ältere Nutzer unbedingt ihre älteren Geräte (...)

    Schön wenn man mal eben eine (immer größer werdende) Bevölkerungsgruppe diskreditieren kann...:thumbdown:


    Wie bereits geschrieben wurde, geht es auch um die Verfügbarkeit von Netz oder eben nicht. Wenn das kompetente und achso moderne 1&1 Netz es schaffen würde an den Örtlichkeiten, wo nur noch O2 GSM geht, nun auch 4G/ 5G zu bieten, hätte ich natürlich kein Problem damit. Nur, das ist halt nicht der Fall.

  • Schön wenn man mal eben eine (immer größer werdende) Bevölkerungsgruppe diskreditieren kann...:thumbdown:


    Wie bereits geschrieben wurde, geht es auch um die Verfügbarkeit von Netz oder eben nicht. Wenn das kompetente und achso moderne 1&1 Netz es schaffen würde an den Örtlichkeiten, wo nur noch O2 GSM geht, nun auch 4G/ 5G zu bieten, hätte ich natürlich kein Problem damit. Nur, das ist halt nicht der Fall.

    Wer sich beharrlich gegen Fortschritt wehrt, muss sich aber auch nicht wundern, dass er irgendwann abgehängt wird.


    Natürlich wird die Bevölkerungsgruppe größer, aber auch technikaffiner.

    Handy: iPhone 15 Pro Max
    Mobilfunk: fraenk
    Festnetz: o2 My Home M

  • 1&1 ist aber eben nicht für deine Sicherheit verantwortlich, und wenn der Sender gerade ausgefallen ist und man nen Unfall hat ist das eben auch so.

    Es gab auch mal Zeiten da gab es keine Handys und die Leute haben auch überlebt oder eben nicht und trotzdem ist die Welt nicht untergegangen

    Denke, das hier auch keiner erwartet, dass 1&1 für unsere Sicherheit verantwortlich ist.

    Bei dem Firmenauftritt der letzten Wochen würde sicherlich niemand dort eine intakte Rettungsweste oder ein resilientes Netz auf längere Zeit erwarten.

    Wenn an jeder Ecke 1&1 Kunden empfohlen wird eine zweites Handynetz dabei zu haben, ist mir klar, dass die 1&1 Fanboys auf vieles stehen, aber möglicherweise nicht auf Sicherheit & Netzqualität.

  • Beitrag von Buerohengst ()

    Dieser Beitrag wurde von Thomas gelöscht ().
  • Genau so ist es, das verdammte GSM Netz zerstört einem regelmäßig die komplette Datenverbindung sobald es "besseren Empfang" als LTE hat, obwohl LTE durchaus funktioniert. Ich mache mit meinem Smartphone quasi alles im Alltag, außer zu telefonieren. Und das was mich überhaupt nicht interessiert priorisiert das System aus Tradition. Es gibt ja auch keine Option in der Firmware oder so auf 2G komplett zu verzichten. Mich nervt zu Tode wie GSM einem durch den ständigen Rückfall zu 2G in Randlagen oder auf längeren Fahrten die Datenverbindung zerstört. Wenn bei LTE die Datenrate um 95% einbricht weil kaum noch Empfang ist sind das halt trotzdem einige Mbit, merkt man meistens gar nicht. Außer es fällt halt zu 2G und Edge und das Ding wird zum nutzlosen brick.

    Doch bei den Android Smartphones kannst du dein Gerät auf LTE only stellen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!