Der Vodafone D2 Netzqualitäts Thread (Netzausbau Funklöcher Netzausfälle Störungen)

  • Hallo,


    das Netz vergisst nichts. Erinnere mich von Zeit zu Zeit mal dran, dass ich mal schaue, was realisiert wurde und was nicht.


    Der Traum vom flächendeckenden Netzausbau bleibt - fürchte ich - weiter ein Traum.

    Mal sehen, was die nächste Bundesregierung (egal, wer da gewinnt) daraus macht.

  • Im Bereich Kreishausviertel / Marktkauf in Herford kriegt VF in der Mittagszeit nur noch 1-2 Mbit mit Hängern zustande und auch sonst bleibt es einstellig. Man ist von da in der enB 51183 bei Humana eingeloggt. Sonst bekam man dort immer stabile 20 Mbit /s - mindestens. In den letzten Wochen hat sich irgendwas verändert. Wird auf jeden Fall mal Zeit für einen Ausbau.

  • Warum tut man sich in OWL die Firma VF überhaupt an !? Ok,wenn es der Arbeitgeber vorgibt,aber ansonsten spricht doch für VF hier in der Gegend rein gar nichts. Man ärgert sich mehr,als das man mit diesem Netz seine Arbeit vernünftig verrichten kann.

  • Mein Vertrag läuft Anfang September aus. Bin seit Juni schon bei der Telekom. Im Dienst-iPhone habe ich aber weiterhin eine Vofafone-SIM drin…(irgendein Großkundentarif)

  • Laut neuster PM zu einer neuen 5G-Mobilfunkstation in Ulm (126.000 Einwohner) sind dort "99,9 Prozent der Bewohner an das mobile Breitbandnetz LTE angeschlossen".


    Die Realität sieht dann so aus: Der Standort in der Oststadt ist Ende letzten Jahres ersatzlos weggefallen, und das obwohl die Gegend rum um die THU und den Ostbahnhof sowieso schon seit jeher schlecht versorgt ist. Auf dem Eselsberg hat man mit etwas Glück schlechten Empfang vom Kuhberg her, in Jungingen geht indoor meistens gar nichts usw. Auf der anderen Donauseite in Neu-Ulm ist es nicht besser, egal ob im Starkfeld, in Ludwigsfeld, in Pfuhl... drinnen oftmals Edge und wenn LTE anliegt dann mit lausigen Datenraten.


    Gehen wir weiter nach Göppingen, dort ist das VF-Netz in der Innenstadt seit Monaten unbrauchbar weil der Klinik-Neubau eine Richtfunkstrecke blockiert:

    https://www.swp.de/suedwesten/…netz-im-weg-58941887.html

  • Dachte schon, dass ich gedrosselt wurde und keine SMS bekam, dass mein Datenvolumen abgelaufen ist. Aber letztendlich gab es eine Störung bei Vodafone. Kenne keinen Netzbetreiber in Deutschland, bei denen es öfter zu Störungen kommt.

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutzer von: ginlo + Threema| GMX ProMail| I DKB + Sparkasse + ICS Visa | Fax: GMX + simple-fax.de |Internet: bis zu 10 MBit/s für 16,66 € |Mobilfunk: klarmobil Handy-Spar-Paket(100 Minuten, 100 SMS, 200 MB LTE im Telekom-Netz für 9,95 €/30d)

  • Aber letztendlich gab es eine Störung bei Vodafone. Kenne keinen Netzbetreiber in Deutschland, bei denen es öfter zu Störungen kommt.


    Das war 2012 der Grund warum ich zu o2 gewechselt bin. Seitdem gab es glaube ich einen (!) Tag, an dem ich zeitweise nicht telefonieren konnte. Bei Vodafone gab es ständig Theater.

  • Bei mir 1 Tag VF Ausfall seit 2008, ob hin und wieder mal kurz was war kann ich nicht sagen, wenn hab ich es nicht bemerkt.

    Mit O2 hab ich genau gegenteilige Erfahrungen, meiner Mum hatte ich eine Fonic Karte besorgt weil sie eh fast nie mobil telefoniert und Telekom und VF deswegen die Karten früher ode rspäter gekündigt hatten, O2 hatte an ihrem Wohnort über Monate regelmäßig tagelange Ausfälle, und dummerweise auch genau zu einer Zeit wo auch ihr Festnetzanschluss ausgefallen war, hab ihr dann auf eine Congstar mit 120Minuten für 2 Euro pro Monat besorgt und damit gabs bisher kein Problem.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!