Der Vodafone D2 Netzqualitäts Thread (Netzausbau Funklöcher Netzausfälle Störungen)

  • Dann war das vermutlich der Sender auf dem Karstadt. Auf dem dürfte durch die Lage eine ziemlich hohe Auslastung liegen (direkte Innenstadt - Bahnhofstraße - St. Johanner Markt - eventuell auch noch Nauwieser Viertel).

    Ahh okay ,danke für die Info .

    Von meinem iPhone 13 Pro gesendet.


  • Auf dem Foto sehe ich auch keinen Richtfunk, daher wohl eine recht alte mit E1-Leitung angebundene Zelle...der Speedtest würde aich dazu passen...

    Richtfunk gibt es mittlerweile :) . Und LTE auf Band 1. Selbstverständlich auch GSM900.

    dsc01458_1z1ic2.jpg

    Speedtest habe ich keinen gemacht, sollte aber besser ausfallen als zu "UMTS-Zeiten". ;)


    Zum Verständnis aller: Ich beziehe mich mit meinem aktuellen Beitrag auf die Beiträge aus den Jahren 2009 und 2014:


    RE: Der Vodafone D2 Netzqualitäts Thread (Netzausbau Funklöcher Netzausfälle Störungen)


    RE: Der Vodafone D2 Netzqualitäts Thread (Netzausbau Funklöcher Netzausfälle Störungen)

    zzt. o2 L Boost, Loop S/M/L, CallYa Classic, debitel CallYa Classic, Xtra Card (1. Gen.), blau 9 ct. Tarif, NettoKOM, Penny Mobil Easy und MagentaMobil Prepaid 5G-Jahrestarif

  • Macht ihr euch keine Gedanken was mit VF los ist:


    - VoLTE geht fast nirgends in der EU (andere schon)

    - baut VF noch das Netz aus? Ich lese immer nur Telekom und O2

    - Platz 3 im letzten Test, Telefonica hat wohl aufgeholt


    ? Wie sehr ihr das?

  • Erst wenn man letzter in der Netztestsaison (in allen dreien) ist, wird sich da was tun. Personell rumort es ja schon.

    Immer unterwegs auf Straße und Schienen mit:
    #1 Samsung Galaxy A52s 5G:
    ..Vodafone Red L + MagentaMobil Prepaid 5G Jahrestarif

    #2 Samsung Galaxy A52s 5G:..o2 Free M + Wenn Drillisch mal startet... /// Samsung Tab S5e: Vodafone CallYa /// Festnetz: o2 VDSL.

  • Also das Netz ist in den letzten 2-3 Jahren schon deutlich besser geworden, allerdings wurden wohl in erster Linie bestehenden Standorte erweitert, beim Neubau scheint sich in der Tat wenig getan zu haben.

    an meinem regelmäßigen Aufenthaltsorten hab ich im Download mittlerweile regelmäßigi.d.R. 5 -10 fache Geschwindigkeit,gegenüber Anfang 2020, der Upoload schwächelt allerdings wetierhin mit i.d.R. 5-10MBit/s.

    Aber auch die LTE Abdeckung hat deutlich zugelegt, an den Hauptstraßen auf dem Westerwald sind reine 2G Abschnitte selten geworden.

    Wo sich weniger getan hat ist die Flächenabdeckung, die meisten, meiner Standardfunklöcher exisiteren noch.

  • Ich packs einfach mal hier rein:

    "Müllabfuhr sucht nach Funklöchern in Ostfriesland

    "Während sie den Papiermüll abholen, messen die vier Müllwagen auf ihrer Tour gleichzeitig im Kreisgebiet die Abdeckung des Mobilfunknetzes. [...]

    Um die Daten zu sammeln, wurden achteckige Boxen auf den Armaturenbrettern der Müllautos installiert. Während der Fahrt wählen sich die kleinen Geräte kontinuierlich in die Mobilfunknetze ein."


    https://www.ndr.de/nachrichten…riesland,funkloch180.html


    https://www.stf-gruppe.de/mobilfunkmessungen-kommunen/

    zzt. o2 L Boost, Loop S/M/L, CallYa Classic, debitel CallYa Classic, Xtra Card (1. Gen.), blau 9 ct. Tarif, NettoKOM, Penny Mobil Easy und MagentaMobil Prepaid 5G-Jahrestarif

  • Im Ortsteil Purfing von 85646 Vaterstetten weiterhin kein brauchbares Netz. Im Gasthaus findet sich nur sehr spärlich Netz. Man ist, wenn überhaupt per GSM mit Zorneding-Pöring verbunden. Kein MOCN (Ausschliesslich o2 Netz vorhanden).

    Immer unterwegs auf Straße und Schienen mit:
    #1 Samsung Galaxy A52s 5G:
    ..Vodafone Red L + MagentaMobil Prepaid 5G Jahrestarif

    #2 Samsung Galaxy A52s 5G:..o2 Free M + Wenn Drillisch mal startet... /// Samsung Tab S5e: Vodafone CallYa /// Festnetz: o2 VDSL.

    Einmal editiert, zuletzt von elchris ()

  • Diese Meldung taucht immer wieder mal auf. Es fehlen aber Meldungen, ob diese Erkenntnisse dazu führen, dass dort, wo es notwendig ist, auch wirklich was gebaut wird oder ob "Kostenrechner" bei den Mobilfunkern, "Bedenkenträger" (Amtliche oder benachbarte) diese Sender dann verzögern oder ganz verhindern.

  • wnd68dlv.png


    Winnenden - im Freien. Indoor geht in den meisten Fällen gar nichts mehr, "Nur Notruf".


    Dort haben sie den Standort abgeschaltet, der als Richtfunkknoten für Stadt und Umland dient und als Folge sind auch ganze fünf weitere Standorte vom Netz. TEF war dort (alter Fabrikschornstein) vorher auch mit drauf, ist aber bereits vor einem Jahr auf den benachbarten Telekom-Mast umgezogen. Da kann sich nun jeder seinen Teil denken...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!