Der Vodafone D2 Netzqualitäts Thread (Netzausbau Funklöcher Netzausfälle Störungen)

  • Beispielhaft habe ich mal einen Screenshot bei Cellmapper gemacht von Vodafone/ Telefonica von Hannover Nordstadt/List.

    Nicht nur, dass B20 only überwiegt, auch sind es weniger sender.

    Ich frage mich echt, wie Vodafone noch mit dieser Kapazität noch vernünftige Bandbreite liefert, oder Telefonica hat wirklich einem dermaßen höhren Traffic in Städten.


  • Dann schauen wir doch mal was Vodafone am Friedhof so liefert:

    4,5 - 8 MBit/s je nach Auslastung, also 4-6 MBit/s schätze ich mal.

    Interessant ist dass über 3G zweistellige Werte möglich sein sollen, d.h. nach dem Refarming sollte es besser werden.

    Pixel 4a mit Kaufland Mobil und Simquadrat (eSim)

  • Dann schauen wir doch mal was Vodafone am Friedhof so liefert:

    2020-10-14-12-10-58-Window.jpg

    4,5 - 8 MBit/s je nach Auslastung, also 4-6 MBit/s schätze ich mal.

    Interessant ist dass über 3G zweistellige Werte möglich sein sollen, d.h. nach dem Refarming sollte es besser werden.

    Für mich sieht es so aus, als würde das 4G (bis zu 200 Mbit (natürlich komplett theoretischer Natur)) von einer weiter entfernten Station kommen, während der Friedhof selbst von einer 3G Station versorgt wird, die noch nicht für B1 vorbereitet (-> Refarming) wurde. Oder die Angaben der Karte passen nicht.

  • Aktuell im Bereich Grafing nur GSM, rüber nach Ebersberg und in EBE nur LTE2100 (kein 800, kein 2600 vom Krankenhaus).

    Unterwegs auf Schienen mit:
    Samsung Galaxy A52s 5G:
    ..Vodafone Red L + Telekom MagentaMobil Prepaid S 5G

    Samsung Galaxy A52 5G:.s.o2 myPrepaid S /// Samsung Tab S5e: Vodafone CallYa /// Festnetz: o2 VDSL.

  • Da ich in diesem Thread nicht aktiv unterwegs bin, entschuldigt wenn darüber bereits diskutiert wurde, aber kann es sein das Vodafone sein UMTS Netz aktiv stark zurück baut? Ich habe zwar als 2. Karte eine Vodafone Karte von meinem Arbeitgeber im Smartphone habe aber nie darauf geachtet da man ja mittlerweile fast nur noch LTE nutzt.

    Ein Bekannter der schon etwas älter ist hat mich allerdings vor wenigen Tagen angerufen und gemeint das sein Internet auf dem Smartphone oft extrem langsam ist.

    Ich bin dann gestern zu Ihm gefahren um Ihm zu helfen, dabei ist mir aufgefallen das sein Smartphone (kann nur GSM und UMTS) kein UMTS Netz mehr findet und Er daher meistens über EDGE surft was extrem langsam ist. Er kauft sich jetzt ein günstiges neues Smartphone mit LTE damit wäre das Problem gelöst. Allerdings bin ich aus Interesse dann in der Gegend einige Dörfer und kleinere Städte abgefahren und habe gemerkt das nur noch selten überhaupt Vodafone UMTS zu empfangen ist wo früher Vodafone UMTS zu empfangen war. Mir ist zwar bewusst das Vodafone sein Mitte 2021 sein UMTS abschalten will, bin aber überrascht das man bereits jetzt das Netz stark abgebaut hat.


    Ist das ganze jetzt ein regionaler Zufall oder baut Vodafone Deutschlandweit sein Netz bereits stark zurück?

  • Da ich in diesem Thread nicht aktiv unterwegs bin, entschuldigt wenn darüber bereits diskutiert wurde, aber kann es sein das Vodafone sein UMTS Netz aktiv stark zurück baut? Ich habe zwar als 2. Karte eine Vodafone Karte von meinem Arbeitgeber im Smartphone habe aber nie darauf geachtet da man ja mittlerweile fast nur noch LTE nutzt.

    Ein Bekannter der schon etwas älter ist hat mich allerdings vor wenigen Tagen angerufen und gemeint das sein Internet auf dem Smartphone oft extrem langsam ist.

    Mal unabhängig von der 3G Problematik (hat er einen Tarif mit LTE?) sollte sich langsam mal was neueres zulegen, da haben sich doch mittlerweile divsere Sicherheitslücken kumuliert, ganz übel bei Android wo vor wenigen Jahren Updates nur bei Top Geräten üblich waren (mein Xperia V hat über Lebenszeit nur 2 Updates bekommen von denen es das letzte unbrauchbar gemacht hat) , aber auch das iPhone 4S wird schon länger nicht mehr gepatcht.

    Zitat

    Ist das ganze jetzt ein regionaler Zufall oder baut Vodafone Deutschlandweit sein Netz bereits stark zurück?

    3G soll bei VF nächstes Jahr im Juni komplett abgeschaltet werden, es ist aber gut möglich dass jetzt schon die Frequenzen für LTE und 5G geräumt werden.

  • Die Technik für UMTS wird ja normalerweise nicht wirklich abgebaut, sondern für LTE2100 wiederverwendet.

    Ursprünglich verwendete Vodafone die 15 MHz Bandbreite im 2100-MHz-Band für drei Träger UMTS. Vor zwei Jahren begann dann das Ausrollen von LTE2100.


    Das läuft immer nach diesem Schema:

    Es wird in einer Region ein Träger UMTS abgeschaltet und dafür dann nach und nach an den Standorten 5 MHz LTE2100 in Betrieb genommen.

    Wenn ein Großteil der Standorte LTE2100 hat, wird die Bandbreite auf 10 MHz erhöht und dafür ein weiterer Träger UMTS abgeschaltet.


    Was sagt denn, die Netzabdeckungskarte, ob UMTS noch verfügbar ist?

    Interessant wäre auch, ob dort LTE2100 verwendet wird. Das könnte man z. B. in Cellmapper sehen.

  • Was sagt denn, die Netzabdeckungskarte, ob UMTS noch verfügbar ist?

    Interessant wäre auch, ob dort LTE2100 verwendet wird. Das könnte man z. B. in Cellmapper sehen.


    Laut Karte ist dort kein UMTS mehr verfügbar. Ich weiß aber das dort überall UMTS verfügbar war, ich habe vor einigen Jahren in dem Gebiet mal eine Senderliste geführt.

    Und ja in dem Gebiet ist LTE Band 1 zum Teil verfügbar immer in Kombination mit Band 20 häufiger ist allerdings Band 3 mit Band 20.


    Ich hab dort auch eine sehr interessante Zelle gefunden, mit Band 1, 3 , 8, 20 und 28, und das für ein 600 Einwohner Dorf, hab ich so vorher auch noch nie gesehen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!