Netzausbau Telefonica (o2) 4G LTE-Netz

  • Läuft gut der SRAN-Umbau in 35625 Hüttenberg-Volpertshausen. Aus eNB 77684 mit Band 8 wurde eNB 274433 mit Band 1,3,20 und N28.


    y4mL_e1ii4NRf0AjViaR5LDz3Qcyw923bU2Dq_dps_XIGVWQ-TwJjrn-sUsGI-4PGzwKeFPVpS9R5Sp0zmRBX2HYuQSqBhEsq4Fj1WBiZJVKsUdwMfeNJZEDS1epX2zq_OyymOH5E7lJMNAgT6GYaGL-1TCWVxPqs8P_ZobykGvdp2qIHI8n2ggFwQEnp73SCuH?width=296&height=640&cropmode=none

    Das ist dann ein „Komplett-Umbau“ mit neuen Antennen, nicht nur ein SRAN-Swap.

  • Woran könnte das liegen und wie lässt es sich ggf. beheben?

    Ich verstehe nicht ganz - welcher Mast ist denn der "neue Funkmast"? Die eNB 33468, die schon seit 2020 on-air ist?

    Das heißt, ist das Problem jetzt ganz neu, oder hast du deine Eltern seit zwei Jahren nicht besucht? 8o

  • Beide Standorte in Burkhardtsdorf sind ja schon länger on Air, der an der Alten Poststraße war ja früher von E-Plus.
    Es kann sein das man an der Anbindung arbeitet, es kann auch eine Überlast eingetreten sein. Der Livecheck sagt aktuell nichts.

    Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

  • Das ist eindeutig einer der zwei Antennenpfade am Mast defekt, ergo nur halber Dampf...

    "Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten."

  • Moin! Bin aus der Ecke. Mir ist in den letzten Wochen beim Durchfahren auch aufgefallen, dass der Sender schonmal besser lief.


    o2 hat 2020 am Boden über die vorhandenen Lowband Panels von GSM900 zusätzlich LTE800 draufkombiniert. Die UMTS Technik dort ist noch steinalt und wurde bisher nicht aufgerüstet. Warum?


    Die besagte Burkhardtsdorfer Site eNB 33468 bekommt einen Vollumbau mit GSM900 + LTE800 + LTE/5GNR 1800 4x4 MIMO + LTE 2100 4x4 MIMO + 5GNR700, wie er bereits in Thalheim (eNB 31418), Stollberg OT Gablenz (eNB 230259) oder Elterlein (eNB 231674) gebaut wurde, und in weiteren Orten in der Ecke geplant wurde (Amtsberg OT Dittersdorf, Zwönitz OT Brünlos, Gelenau und weitere). o2 dreht in den Kreisen richtig auf. Also sei unbesorgt, Erlösung naht. Vielleicht wird der Umbau wegen dem Defekt priorisiert umgesetzt. Der Mast steht ja seit 1998 da und hat immer noch die original Antennen von GSM1800 Zeiten hängen, da geht auch mal was kaputt.


    MfG

  • Ich verstehe nicht ganz - welcher Mast ist denn der "neue Funkmast"? Die eNB 33468, die schon seit 2020 on-air ist?

    Das heißt, ist das Problem jetzt ganz neu, oder hast du deine Eltern seit zwei Jahren nicht besucht? 8o

    Ja, das ist mir erst nach 2 Jahren aufgefallen. Der neue Mast steht nur 10-20Grad anders als der Alte (dafür viel näher dran). Für Wochenende und bisschen Netflix hat es auch gereicht. Aber als jetzt mal mehr Leute da waren, gabs Probleme.

    Das ist eindeutig einer der zwei Antennenpfade am Mast defekt, ergo nur halber Dampf...

    Da werde ich O2 mal drauf ansprechen.

  • :thumbup: Genau so stellt es sich im Sektor 2 dar! Da wird bestimmt vor dem Komplettumbau aber nix mehr repariert.

    Der Umbau sollte nicht mehr ewig auf sich warten lassen.

    Wo erfährt man etwas zum Umbau?

    Edit: Muss sagen, dass man hier wirklich erstklassige Infos bekommt. Danke dafür. Bei O2 und einem weiteren Forum habe ich bisher genau 0 rausbekommen.

    Einmal editiert, zuletzt von sumoi ()

  • Wo erfährt man etwas zum Umbau?

    Edit: Muss sagen, dass man hier wirklich erstklassige Infos bekommt. Danke dafür. Bei O2 und einem weiteren Forum habe ich bisher genau 0 rausbekommen.

    Bei der Bundesnetzagentur kannst du dir die Standortbescheinigungen der Sender mit zugehörigen Bescheinigungsdatum und Sicherheitsabständen anschauen (emf3.bundesnetzagentur.de/). Anhand der neuen Bescheinigungen kann man sehen, dass der Sender neu geplant und bescheinigt wurde. Die gesamte Bescheinigung kann man auch im Rahmen der Informationsfreiheit per E-Mail bei der Bundesnetzagentur anfragen, woraus man die geplanten Frequenzen und Antennentypen sehen kann (Burkhardtsdorf hätte ich da, bei Bedarf PM). Danach dauert es einige Monate bis gebaut wird, kann man nicht genau sagen. Anhand der Ausbauten 2021 in der Region liegt der Wert zwischen Planung und Umbau ungefähr bei 0,75 - 1,5 Jahren. Der Mast in Burkhardtsdorf An der Alten Poststraße wurde erstmals im Oktober 21 neu bescheinigt, aufgrund des Defektes wird dann vermutlich noch versucht, den Sender in diesem Sommer-Herbst umzubauen. Meine These. In Chemnitz wurden schon o2 Sender 3 Monate nach einer neuen Bescheinigung gebaut.

    Einmal editiert, zuletzt von Hmnos ()

  • Ja, das müsste stimmen. Die eNB IDs 177xxx - 178xxx sind ja nur die Schnellausbauten, während die eNB IDs 170xxx - 171xxx die Planausbauten sind in dieser Region. Was also bedeuten würde, dass die von dir genannte eNB nun ihren planmäßigen Ausbau erhalten hat, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Trifft das auf alle 177xxx - 178xxx IDs zu? Dann hätte ich tatsächlich in erster Linie Schnellausbauten um mich herum. Erhalten diese dann nach dem Planausbau eine neue ID?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!