Der Telefonica Netzqualitäts Thread (Netzausbau Funklöcher Netzausfälle Störungen)

  • Ich habe auch Anfang Januar eine Störung (UMTA,HSDPA ,HSPA+) gemeldet mit der migrierten Base Go Karte geht das jetzt über den Live -Check und es kam auch nur zurück ,das keine Störung feststellbar wäre.
    Aber im nachhinein habe ich festgestellt ,das es noch Ausetzer(bis zu kein Netz) gibt aber sie
    weniger gworden sind.
    War wieder mal in Görlitz ,da sind die Ausetzer im UMTS-Netz noch schlimmer und ins LTE-Netz werde ich nicht gelassen.
    Am Montag und Dienstag war das GSM-Netz in Olbersdorf tot, ich wurde einfach ins o2-CZ Netz geschoben ,aber nicht mehr zurück,
    musste eine manuelle Netzsuche machen.
    Hatte das Telefon Nokia 6120 extra nur auf automatisch GSM gestellt , damit hält auch der Akku bedeutend länger.

    Gruß Oberlausitzer

  • Zitat

    Original geschrieben von oberlausitzer
    Wieder das alte Spiel von o2 , der Kunde hat keine Ahnung.


    http://www.sz-online.de/nachri…kein-o2-netz-3599640.html


    Abgesehen vom dummdreisten Spiel von O2, deren aktuelle massive Netzschäden als Blödheit der eigenen Kunden darzustellen (wie krass krank ist das denn von O2?), ist aber auch richtig:


    Es gibt enorme Unterschiede in der Empfangsqualität der Smartphones. Zum Beispiel funktioniert ein Samsung Galaxy A5 2016 oft noch dort einwandfrei, wo ein iPhone SE schon lange kein Netz mehr sieht.


    Mit einem hinsichtlich der Empfangsleistung leistungsfähigen Smartphone wäre evtl. tatsächlich noch dort, wo ein in der Beziehung leistungsschwaches Smartphone aussetzt, einwandfreies Telefonieren möglich.


    Wer wie in dem SZ-Artikel in der Pampa wohnt, kann dann eben mit O2 nur bestimmte Smartphones nutzen, wenn er bestmöglichen Empfang haben möchte.

  • Irgendwo müssen die Störungen ja herkommen. Ich habe auch noch keine feststellen können, also muss es nicht immer und überall am Anbieter liegen. Es liegt ja tweilweise auch an den Geräten selber. In einem anderen Forum (weiß leider nicht mehr wo), gab es eine Aufzählung, wo es mit o2 in Verbindung mit welchem Gerät ein Problem gibt. Betroffen waren teilweise Leute mit alten oder billigen Geräten.


    Dass es vielleicht mal ein Problem gibt, will und mag ich nicht beurteilen, so schlimm wie dargestellt, ist es auf gar keinen Fall. Aber vielleicht hänge ich nicht jede Sekunde am Smartphone und bekomme es auch nicht mit. Immer wenn ich es brauche, funktioniert es auch.

  • Zitat

    Original geschrieben von KleinerMarcel
    Zu der Zeit, als Jörg Borm bei E-Plus noch Pressesprecher war, konnte ich ihm und seiner Person irgendwie mehr abgewinnen. Aber die Pressearbeit/Öffentlichkeitsarbeit von TEF heutzutage ist echt grenzwertig. Die Kunden würden sicherlich mehr Verständnis haben, wenn offener und ehrlicher kommuniziert würde. Aber Probleme dem Kunden anzulasten... :mad:


    Da sind wir absolut einer Meinung :top:


    Also es ist schon oftmals richtig unverschämt wie sehr o2 die Kunden wochenlang ohne Empfang nicht nur ohne Netz sondern auch ohne Informationen da stehen lässt.
    Auch im o2 Forum liest man es immer wieder, und die Kommunikation mit den Kunden ist gleich 0.


    So macht sich Telefonica nicht beliebt, aber ein gewisses Chaos kennt man ja sogar noch von QUAM ;)

    Smartphone: Xiaomi 11T Pro 256GB
    Mobilfunk: ja!mobil SmartPlus (6GB) für 12,99€/28 Tage
    Festnetz: Vodafone GigaCable Max 1000 @FB6591

  • Man kann eindeutig sagen, dass die wochenlangen Netzausfälle im GSM das Fass zum Überkochen gebracht haben. Die Leute vor Ort sind geduldig und genügsam. Aber wenn man im Notfall nicht telefonieren kann, wie in dem einen Fall dann ist dann halt Schluss. Und die lückenhafte UMTS2100-Abdeckung kann das auch nicht ausgleichen. Und die GSM-Netzinfrastruktur im Hintergrund ist nach wie vor verkorkst, 3 verschiedene LA-Kennungen innerhalb des konsolidierten Gebietes sprechen dafür. Die Störungsbeseitigung ist schwierig und dauert halt. Nur gut, das VDSL teilweise gut ausgebaut worden ist und Telekom freut sich mit ihren Kombi-Angeboten gern über neue Kunden. Erst in Zukunft wenn die nächste VVL ansteht wird man sich erneut über die Geiz-Mentalität und wenn das TEF-Netz sich wieder stabilisiert hat, erneut für o2 entscheiden.

  • Seit gestern morgen habe ich hier nur noch sporadisch LTE im südlichen Ruhrgebiet. Hat noch jemand diese Beobachtung gemacht oder läuft bei euch alles gut ? Normal ist hier LTE mit Vollausschlag zu empfangen.


    lt. App bin ich noch 100mb vor meiner o2 Free Drossel die ja ein Einbuchen in LTE verhindert.

  • Zitat

    Original geschrieben von Goyale
    Es gibt enorme Unterschiede in der Empfangsqualität der Smartphones. Zum Beispiel funktioniert ein Samsung Galaxy A5 2016 oft noch dort einwandfrei, wo ein iPhone SE schon lange kein Netz mehr sieht.


    Da magst du Recht haben, das Problem ist aber, dass es dort Mal brauchbaren Empfang gab. Und nach einer Störung oder Rückbau es dem Kunden in die Schuhe zu schieben ist schon dreist…

  • O2 kann sich offenbar aufgrund der billigen Preise ziemlich viel erlauben in Sachen Netzausfälle und Überlastungen.
    Deswegen ist mein Rat: Immer da, wo man durch das O2-Netz keinen großen finanziellen Vorteil hat: Finger weg! O2 ist derzeit eine Großbaustelle. Man kann damit zwar meistens gut leben, so wie man auf einer Autobahn auch auf der engen linken 2m-schmalen Baustellenspur durchaus fahren kann. Aber Spaß macht das nicht. Insofern braucht es schon monetäre Argumente und wenn benötigt hohes Datenvolumen, um sich darauf einzulassen. Oder man hat einfach das "Glück", dass in der eigenen Region alles bestens läuft. Das gibt es ja durchaus noch. Aber sonst muss ich sagen hat Vodafone mittlerweile bei CallYa richtig gute Angebote aufgetischt und deren Netz läuft deutlich stabiler und zuverlässiger.
    Aber wenn man mehr als 10 GB Datenvolumen braucht/will kommt man halt an O2 nicht vorbei.

  • Zitat

    Original geschrieben von macman
    Ist schon richtig frech von O2 zu behaupten das alles in Ordnung wäre. Denen müsste man mal richtig auf die Finger klopfen. Der grösste Fehler vom Staat diese Netzfussion zuzulassen.


    Blödsinn, die Fusion war die einzig richtige Entscheidung.E-Plus und O2 sind alleine nicht mehr überlebensfähig gewesen.

    Telefonica O2 Free M Boost 10 GB mit 2 Multicards für 14,99 € mit I-Phone 8
    Fraenk mit I-Phone SE

    Lidl-Connect mit Google Pixel 4
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014-Edition Tablet und Microsoft Surface 3 Pro mit einer O2 O Karte
    Kabelinternet: Vodafone/Unitymedia 2 Play 250 MBit.

  • Ich persönlich stelle die Fusion nicht in Frage - nur die Umsetzung dieser ist örtlich einfach nur magelhaft umgesetzt.

    Apple iPhone 14 Pro Max 256GB

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!