Der Telekom Netzqualitäts-Thread

  • Danke, mir war nicht bewusst, dass man Sendeanlagen jetzt je nach Maximalgeschwindigkeit als LTE-75/225/500- oder LTE-Giga-Sender betitelt. Kannte bislang nur LTE 800/900/1800/2100/2600 a.k.a L8/L9/L18/L21/L26 bzw. die Bänder.


    Laut CM sendet die eNB ID 103695 der Telekom mit Band 3 und 8. Welche CA-Kombinationen mit Band 8 werden bei der Telekom derzeit genutzt?
    Die Roten sind am Standort (sowohl was die Anzahl der Sender als auch die verfügbare Bandbreite betrifft) tatsächlich besser aufgestellt als Team Magenta. Und Indoor-Anlagen wurden bislang nur von TEF gemappt.

    Wenn sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben sie einen scheiß digitalen Prozess. Thorsten Dirks

  • Danke, mir war nicht bewusst, dass man Sendeanlagen jetzt je nach Maximalgeschwindigkeit als LTE-75/225/500- oder LTE-Giga-Sender betitelt. Kannte bislang nur LTE 800/900/1800/2100/2600 a.k.a L8/L9/L18/L21/L26 bzw. die Bänder.


    Laut CM sendet die eNB ID 103695 der Telekom mit Band 3 und 8. Welche CA-Kombinationen mit Band 8 werden bei der Telekom derzeit genutzt?
    Die Roten sind am Standort (sowohl was die Anzahl der Sender als auch die verfügbare Bandbreite betrifft) tatsächlich besser aufgestellt als Team Magenta. Und Indoor-Anlagen wurden bislang nur von TEF gemappt.


    Es gibt kein CA mit LTE 900 (jedenfalls nicht offiziell)... Es gibt aber an Sendern mit LTE 900 + LTE 1800 CA zwischen LTE 1800 (20 MHz) und LTE 1800 (10 MHz)...

  • Seit ein paar Tagen stelle ich fest, dass sich die Sprachqualität wesentlich verbessert hat und die Gesprächsabbrüche beim Bahnfahren erheblich weniger geworden sind. Wurde da etwas geändert?

  • Seit ein paar Tagen stelle ich fest, dass sich die Sprachqualität wesentlich verbessert hat und die Gesprächsabbrüche beim Bahnfahren erheblich weniger geworden sind. Wurde da etwas geändert?


    War das zufällig ein Gespräch an Vodafone? Dort wure HD Voice bei Telekom VoLTE -> Vodafone 3G aktiviert.

  • Ich arbeite in München in den 5 höfen. Bislang war der Empfang drinnen eine Katastrophe. Seit heute bekomme 8cu im mittlerer starke und LTE+ rein. Früher hatte man nur schwaches h+ Signal. Sprachqualität ist nun ebenfalls erheblich besser. Scheinbar wurde hier für die innensInnegjt aufgerüstet.

    Google Pixel 3 XL @ Telekom Magenta L mit M1 mit 12GB
    3x Family Card Basic
    Tarif bis 06/19

  • Ich arbeite in München in den 5 höfen. Bislang war der Empfang drinnen eine Katastrophe. Seit heute bekomme 8cu im mittlerer starke und LTE+ rein. Früher hatte man nur schwaches h+ Signal. Sprachqualität ist nun ebenfalls erheblich besser. Scheinbar wurde hier für die innensInnegjt aufgerüstet.


    Dann würde ich vermuten es ging was neues on air bei euch, vielleicht auch eine spezielle Indoorversorgung z.B. Repeater?

  • Denkbar, denn draussen war der empfang schon immer sehr Gut. Hier wurde Gebäude sehr viel mit stahl gearbeitet und der Sonnenschutz ist ebenfalls aus Stahl/Eisen (whatever). Das schirmt ziemlich ab.


    Ziemlich cool eigentlich, schade nur, das ich bald den Arbeitgeber wechsle :D

    Google Pixel 3 XL @ Telekom Magenta L mit M1 mit 12GB
    3x Family Card Basic
    Tarif bis 06/19

  • Mein aktueller Vertrag bei Klarmobil ist leider ohne LTE. In meiner Wohnung ist der Empfang relativ schlecht so dass ich immer auf EDGE zurück falle, dank WLAN aber erstmal nicht schlimmt.
    Was aber nervt ist die Tatsache, dass wenn ich die Wohnung verlasse ich weiterhin im GSM Netz eingebucht bleibe. Obwohl ich weiß dass draußen UMTS klappt, wenn ich nach Hause komme habe ich ja bis zur Haustür H+ auf dem Display.
    Wenn ich dann ins Auto steige und mit Maps navigieren möchte dauert es dementsprechend bis Google die Verkehrslage gecheckt und die Route berechnet hat. Manchmal hilft kurz der Flugmodus, aber wie gesagt, es nervt.
    Vor ein paar Wochen kam ich auf die Idee das Smartphone testweise auf 3G only einzustellen.
    Hab damit gerechnet in der Wohnung dann gar keinen Empfang zu haben, aber nein, nun bin ich auch in der Wohnung im UMTS Netz, zwar schwach, aber genug um Anrufe zu tätigen, mehr brauch ich ja nicht (WLAN).
    Außer meiner Wohnung gibt es noch drei Stellen wo ich bislang reproduzierbar immer nur EDGE hatte, bis auf eine, wo ich jetzt tatsächlich keinen Empfang habe, hab ich dort nun ebenfalls funkionierendes UMTS. Super :)


    Mein Vertrag läuft noch bis Herbst, ich denke nicht dass ich ihn sich verlängern lasse, ohne LTE wird es sicher nicht besser im Telekom Netz.
    Hab überlegt ob ich mir eine Prepaid Karte besorge, mit dem Magenta M Tarif für 9,95€ käme ich aus und hätte dann auch LTE.
    Meine Frau hat eine Aldi Karte und überall wo wir uns bewegen 4G, auch an meinen Problemstellen. Außerdem funktioniert damit VoLTE und WifiCall, das Smartphone zuhause in Flugmodus zu schalten und trotzdem über WLAN erreichbar zu sein hätte schon was, und ist auch noch 2€ günstiger. Tja, mal schauen.

    Pixel 4a mit Kaufland Mobil und Simquadrat (eSim)

  • Bin gerade zu Besuch bei einem T Kunden. Das beste Netz ist wirklich Bombe :top:


    [IMG2=JSON]{"data-align":"none","data-size":"full","src":"https:\/\/www.bilder-upload.eu\/thumb\/910455-1551900498.jpg"}[/IMG2]


  • Ja Tarife ohne LTE haben echt Nachteile. Gerade bei der Telekom und Vodafone haben die Reseller kein LTE oder es ist nur gegen Aufpreis zubuchbar. Du solltest auf jeden Fall in einen LTE Tarif eines Anbieters wechseln. Warum du so schwer von EDGE nach UMTS hoch kommst kann ich mir aber auch nicht erklären, welches Endgerät hast du denn?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!