5G-Netzausbau von Telefonica Germany

  • o2 verändert nach Inbetriebnahme über sein Self Organizing Network sehr oft auch noch Sendeleistung und andere Parameter im laufenden Betrieb. Das konnte man früher schon bei neuen LTE Sendern beobachten.

    Wie hast du das verfolgt?

  • Eigentlich kaum etwas. Bei mir in 67063, wo L8, L18 und L21 zusammen mit n28 aufgeschaltet wurde, sind die Datenraten ziemlich schwach und der Mehrwert von n28 fragwürdig. L8 läuft wie immer mit 10 MHz, L18 mit 15 (warum auch immer, GSM 1800 ist weit entfernt), L21 auf 20 MHz und n28 auf 10 MHz. Zumal das Inter-Site Anchoring nicht aktiv ist. Direkt nebendran Richtung Klinikum befindet sich der Sender mit eNB 72331 und man hat nur den ULI mit dem 5G Symbol, aber keine Verbindung. Weiter nördlich und nordwestlich wird man wohl eine Verbindung mit der eNB 72335 und n28 aufrecht erhalten können. Ich verstehe das nicht, dann in der Innenstadt und in Mannheim hat man trotz Entfernung und Bebauung weiterhin n78 zur Verfügung mit Inter-Site Anchoring, was sich auch bei -111 dB im Speedtest (vergleich mit und ohne 5G) weiterhin positiv bemerkbar macht. Vemutlich höhere Reichweite durch das Massive MIMO (Spekulation).


    Also welchen Sinn hat dann n28 wenn sowieso 3CA zur Verfügung steht? Kapazität hätte man auch mit zusätzlichem L7 erreicht.


    Was mich auch ärgert: Ich war 2 Mal dort und der Cellmapper zeigt kein 5G ENDC Available an, ebenfalls keine Trails, welche bei n78 schon dezent sichtbar waren.

  • Wie hast du das verfolgt?

    Durch Beobachtung der Abdeckung der Sektoren nach Inbetriebnahme und Performance. Bin ich übrigens nicht der einzige hier. Es berichten regelmäßig andere Mitglieder dieses Forums, dass die Performance und Abdeckung neuer o2 Standorte anfangs unterirdisch ist und sich nach einiger Zeit bessert.

    Handy: iPhone 13 Pro
    Mobilfunk: o2 Free unlimited Max 5G
    Festnetz: o2 My Home XL

  • Bei mir in Herzebrock-Clarholz Ortsteil Clarholz gibt es jetzt auch 5G . Das läuft aber wie ein Sack Nüsse. Somit war 3G sogar schneller! Auch 4G läuft seitdem unterirdisch. Von mir aus können die den Sender wieder im vorherigen Zustand versetzen. Mit 4G nach alten Muster war alles besser. O2 hat wieder nur Scheiße gebaut!

    Ich habe jetzt noch mal nachgeschaut! Heute Mittag war ich in der Lindendenstraße (33442 Herzebrock-Clarholz). Dort lief der Speedtest mit 5G super. knapp 200 Sachen standen auf den Zeiger. Aber bei mir am Wohnort Marienfelder Straße/ Nordstraße versorgt ein anderer Sektor. Da kommen laut Netmonitor auch nur noch 10 Megahertz 800 (B20) an. 5G wird zwar signalisiert, aber beim Speedtest sind es maximal 8 und im 4G Modus knapp 3 im Download. Früher erreichte das 4G Netz 60 bis 70 im Download. Und es waren im CA 30 Megaherz verfügbar. Wenn nicht noch mehr! Somit bleibe ich dabei. O2 hat Scheiße gebaut!

    Mi 10 Lihgt 5G und Mi Mix 3 5G(Autotelefon) + Huawai MediaPad T5 mit O2 Free M Boost/Multicard und Klarmobil D1 LTE Netz 200 MB inclusive 100 Minuten im MI 10,
    FN DSL 16000 DTAG ab den 12.10.2020 50000er Leitung

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!