5G-Netzausbau von Telefonica Germany

  • Sorry, die Destatis-Daten gibts kostenlos, wenn man per Google „Arpu o2 Germany“ sucht. Deine Vermutung, dass die Provider, die nicht in den Umsatz von o2 Germany konsolidiert sind, mit erfasst werden, ist falsch. Ergo sind alle Drillisch-Varianten nicht inklusive. Ebenso alles, was bei Freenet läuft.


    Aber Aldi Talk, Ay Yildiz, Blau, Netto Mobil, NettoKOM & NettoKom World, Netzclub, Ortel Mobile und Tchibo Mobil schon.

    Bei Netzclub würde ich den ARPU auf höchstens 5 Cent schätzen, den der Anteil der Kunden die eine aupreispflichtige Option gebucht haben dürfte verschwindend gering sein.

  • …und deshalb hatte ich mir eigentlich vorgenommen, hier nichts mehr zu schreiben. 😉


    Ich hatte ein paar Argumente gebracht und versucht zu zeigen, wie es andere Anbieter handhaben, um 4G zu entlasten. Spielt keine Rolle, die Milliarden Nutzer von Netzclub sind maßgeblich für den Arpu. Nunja.


    Whataboutism at its best.

  • Bei Netzclub würde ich den ARPU auf höchstens 5 Cent schätzen, den der Anteil der Kunden die eine aupreispflichtige Option gebucht haben dürfte verschwindend gering sein.

    Ich kenne etliche Netzclub Nutzer, und alle haben ein Datenpaket gebucht. Und jetzt???

  • Ich kenne etliche Netzclub Nutzer, und alle haben ein Datenpaket gebucht. Und jetzt???

    Echt?


    Bis vor einiger Netz waren die kostenpflichtigen Netzclub Optionen totaler Schrott, angeblich sind sie jetzt ein bisschen besser (lassen sich für Nichtkunden auf der Website nicht mehr einsehen) aber immer noch relativer Schrott gegenüber den werbefreien Supermarktdiscountern.

    Wer soll ernsthaft sowas buchen?

  • Die Telekom bietet sogar im XS 5G an. Vodafone, wenn ich es richtig verstanden habe, sogar prepaid. Wie gesagt, die Bandbreite zählt, nicht zwingend Vmax.

    Und was bringt es, wenn es nur DSS im n1/n3 oder n28 ist (wo sowieso erstmal kaum einer nutzen kann)? Es ist wie immer: Regional unterschiedlich. In Mannheim gibt es auch Fußballspiele im Stadion und da berichtet mir kein o2 Nutzer von fehlender Bandbreite, da dort n78 vorhanden ist.

  • Wer soll ernsthaft sowas buchen?

    Leute, die keine besonders hohen Anforderungen haben, ihre Nummer behalten wollen, und einfach nur ein paar GB Datenvolumen haben wollen, egal ob das jetzt zwei Euro mehr oder weniger kostet.


    Du darfst nicht vergessen, hier bei TT sind nur Mobilfunk Nerds unterwegs. Wenn ich als Versicherungsexperte deine Versicherungen durchschaue, sage ich bestimmt auch "Wer schließt denn ernsthaft so eine Versicherung ab?". Für viele Leute ist der Mobilfunkvertrag egal, solange es funktioniert.

  • Ich kenne etliche Netzclub Nutzer, und alle haben ein Datenpaket gebucht. Und jetzt???

    Ich hab den Tarif ehrlich gesagt wild im Freundeskreis der Eltern verteilt und davon hat keiner eine gebucht Option.
    Ist aber auch egal, denn solange nicht die Mehrheit der Netzclub Kunden das 6GB Paket gebucht hat für 12,99€ sinkt durch jeden Netzclub Kunden die ARPU. Denn selbst das 3GB Paket für 7,99 stellt zum Mittelwert ein Minus von 2,31€ dar. Und ja wir sind hier schon eine spezielle Truppe, die versucht möglichst viel für sein Geld zu bekommen, aber auch außerhalb wird darüber gesprochen wieviel man für seinen Tarif zahlt. Und wenn du mit deinem Datenvolumen eh nie hinkommst und dann ein Freund erzählt ich zahl das gleiche für mehr Volumen, dann kommen bei den meisten Wechselgedanken auf. Vor allem, da ein Wechsel heute kein Hexenwerk mehr ist.

  • Ich bin mir nicht sicher, ob der Ausbau von o2 in Meilenhofen bzw. Berg bei Neumarkt mit der eNb 80142 schon angesprochen wurde.
    Für einen mehr oder weniger ländlichen Standort mit kleinem Gewerbegebiet daneben ein Vollausbau-LTE + n28. Bloß n78 fehlt. Ich konnte es nicht testen, weil bei 350Mbit abgeregelt wird bei mir, aber der Mast hat praktisch kaum Auslastung.
    Ich denke, die haben so krass ausgebaut, weil zur Zeit dort eine neue Park/Rastanlage für LKWs gebaut wird.

    Xiaomi Mi 11 Ultra, Nokia 5.3 mit o2 Unlimited Max
    Vorher: Oneplus 3T, Mi 9T Pro

  • Die Telekom bietet sogar im XS 5G an.

    Erst beschweren, dass es bei o2 erst ab einem 29,99 EUR-Tarif 5G gibt und dann einen 34,95-EUR-Tarif in die Runde werfen. :D


    Und wegen Rabatten brauchst Du garnicht erst kommen - die gibts nicht nur bei der Telekom, sondern auch bei o2, was auch ein Mitgrund für den niedrigen ARPU ist.

  • o2 konzentriert sich beim 5G-Ausbau gerne auf Ballungsgebiete/Großstädte auf n78. Das ist auch sinnvoll. Riesennachteil ist die geringe Reichweite auf 3.600 MHz. Und die Telekom probiert jetzt schon bei 6.000 MHz aus, ob man damit "Hotspots" (Viele Leute auf kleiner Fläche) besser versorgen könnte.


    Die 700 NR Sender sind bei o2 zwar auch zahlreich, aber von der erdrückenden Mehrzahl der Nutzer gar nicht verwendbar, weil die allerwenigsten Geräte Band n28 (700 MHz) mit B20 (800 MHz LTE) kombinieren können. Entspannung wird es erst geben, wenn 5G-SA an den Start geht, aber da scheint es noch einige technische Probleme zu geben, sonst wäre das schon längst erfolgt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!