Was fällt euch auf?

  • Man könnte fast glauben der Job als Bundeshkanzler sei ausserordentlich gesundheitsfördernd. Bei Helmut Kohl hätte ich ehrlich gesagt auch nicht erwartet das er 87 wird und sogar Guido Westerwelle überlebt.

    Bei Gudio Westerwelle bin ich mir aber ehrlich gesagt nicht sicher ob seine Leukämie eine natürliche Ursache hatte, oder ob er dafür bezahlen musste das er als Aussenminister gegen eine Beteiligung am Libyenkrieg war.

  • ... Bei Gudio Westerwelle ... ob seine Leukämie eine natürliche Ursache hatte, oder ob er dafür bezahlen musste das er als Aussenminister gegen eine Beteiligung am Libyenkrieg war.

    Westerwelle war nicht als Einziger gegen den Libyenkrieg.

    Es war bestimmt eine Kabinetts-Entscheidung.

  • ...
    Bei Gudio Westerwelle bin ich mir aber ehrlich gesagt nicht sicher ob seine Leukämie eine natürliche Ursache hatte, oder ob er dafür bezahlen musste das er als Aussenminister gegen eine Beteiligung am Libyenkrieg war.

    Warum sollzten die Russen deshalb ein Attentat auf ihn verüben?

    Wenn du die Amis verdächtigst, wieso lebt Gerhard Schröder dann noch? Der war massiv und in führender Position gegen den Golfkrieg.

  • Ich glaube, seine Querdenker Verschwörungstheorien brauchen wir nicht versuchen, rational aufzuarbeiten.

    Das die Amis gern mal einen, der es aus ihrer Sicht verdient hat, unter die Erde bringen (versuchen), ist bekannt. Dass dabei jegliche völkerrechtliche Grundsätze missachtet werden, weiß auch jeder (Stichworte: Mord-Aktionen auf dem Territorium fremder souveräner Länder).


    Westerwelle wäre aber dafür ein zu kleines „Licht“.

    „And who was wrong? And who was right? It didn't matter in the thick of the fight.“

  • [...] Bei Gudio Westerwelle bin ich mir aber ehrlich gesagt nicht sicher ob seine Leukämie eine natürliche Ursache hatte, oder ob er dafür bezahlen musste das er als Aussenminister gegen eine Beteiligung am Libyenkrieg war.

    Wie bitte? Gegen Libyenkrieg?

    Spätestens nach dem ominösen Flug nach Bengasi, gemeinsam mit seinem Parteifreund und Entwicklungsminister Dirk Niebel, war klar das er ein doppeltes Spiel spielte oder weshalb sind beide gemeinsam, nach meiner Erinnerung, von Israel mit einem Airbus kommend in Malta in jeweils eine wartende Transall (Militärtransportflugzeug) gestiegen und weiter in Richtung Bengasi geflogen.

  • Wie bitte? Gegen Libyenkrieg?

    Spätestens nach dem ominösen Flug nach Bengasi, gemeinsam mit seinem Parteifreund und Entwicklungsminister Dirk Niebel, war klar das er ein doppeltes Spiel spielte oder weshalb sind beide gemeinsam, nach meiner Erinnerung, von Israel mit einem Airbus kommend in Malta in jeweils eine wartende Transall (Militärtransportflugzeug) gestiegen und weiter in Richtung Bengasi geflogen.

    War das sie Aktion mit dem nicht verzollten Perserteppich? 😂👍🏻

  • Das die Amis gern mal einen, der es aus ihrer Sicht verdient hat, unter die Erde bringen (versuchen), ist bekannt. Dass dabei jegliche völkerrechtliche Grundsätze missachtet werden, weiß auch jeder (Stichworte: Mord-Aktionen auf dem Territorium fremder souveräner Länder).

    Anschläge mit eindeutigem Fingerabdruck verübten bisher eher andere. Ich sage ja nur Sergej Skripal, Anna Politkowskaja oder Alexei Nawalny um ma die prominentesten Beispiele zu nennen.

    Bundeskanzler Olaf Scholz über das 9€-Ticket: „Es war eine der besten Ideen, die wir hatten“. Folglich musste es abgeschafft werden, denn „Politik“ und „gute Ideen“ passen nicht zusammen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!