Was fällt euch auf?

  • Der MDR berichtete, dass Benzin in Thüringen bundesweit am teuersten ist und am billigsten im Saarland. Der Diesel ist in Brandenburg am teuersten.

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutzer von: Nokia 8 Sirocco | ginlo + Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse + ICS + AmEx| Fax: simple-fax.de |Internet: SIMon mobile 27 GB für 16,99 Euro/Monat | Mobilfunk: NettoKOM Smart S (10 GB LTE im 02-Netz + SMS&Sprach-Flat für 8,99 €/28d)

  • Ich musste eben lachen, als jemand im LinkedIn-Lebenslauf "Sandwich Artist bei Subway" stehen hatte.

    Die große Kunst des Brötchen belegens.

    Naja, das ist immerhin der Begriff den auch Subway selbst in Stellanangeboten verwendet.

    Wobei mir auffällt das in Deutschland oder generell Europa "echte" Subway Restaurants rar geworden sind. Einige haben geschlossen und viele ehemalige Subway Standorte machen mit einem relativ ähnlichen Konzept aber unter anderem Namen.

    Hab da mal was gehört das die Franchise-Bedingungen von Doctors Associates Inc. ziemlich hart sein sollen. Aber warum es dann in den USA und Kanada klappt?


    Der MDR berichtete, dass Benzin in Thüringen bundesweit am teuersten ist und am billigsten im Saarland. Der Diesel ist in Brandenburg am teuersten.


    Im Landesweiten Schnitt könnte ds hinkommen.

    Allerdings sind die meisten Teile von Sachsen (ausgenommen Grossraum Leipzig) sowie Oberfranken und Ostbayern noch teurer als Thüringen. Ich hab den Eindruck die Mineralölkonzerne wollen die Leute dort absichtlich nach Tschechien drängen.

  • Ein BMW der 7er-Reihe auf dem Parkplatz des lokalen Dönerimbiss. Döner und 7er BWM passt in meinem Kopf irgendwie nicht völlig zusammen.

  • Seit den späten 90er und frühen 00er Jahren hat sich das Markenimage vieler Automarken wirklich sehr gewandelt.

    Mercedes: War in den späten 90ern und frühene 00ern eine richtige "Rentnermarke" (vorallem A-Klasse 168 und C-Klasse 202), wurde dann aber ab 2012 mit der Baureihe A-Klasse 176, CLA-Klasse 117 und C-Klasse 2005 cool bei Jungen Leuten. Seit dem Lockdown-Ende 2022 erlebe ich aber das sich vorallem Türken, Araber und Afghanen sehr für Mercedes begeistern und sich im Gegenzug die jüngeren Europäer von Mercedes abwenden.

    BMW: War in den späten 90ern und frühen 00ern irigendwie eine "Türkenmarke" (vorallem E36 aber auch noch E46 Dreier) aber mit der Umstellung auf den E90 Dreier und die einführung des Einsers wurde die Kunschaft viel europäischer.


    VW: War in den späten 90ern und frühen 00ern irgendwie eine "Prollmarke" (vorallem Golf III und Corrado) aber mit der Umstellung auf Golf IV und New Beetle und dann später auf Golf V, Scirocco III, Eos blieb die Kundschaft zwar schon noch relativ jung aber wurde etwas gehobener. Aber dem Auslaufen von Golf Cabrio und Beetle sowie der Umstellung auf Golf VIII ist VW fast die ganze jüngere Zielgruppe abhanden gekommen. Golf VIII, Tiguan II und III sowie Passat B8 und B9 werden heute von der gleichen Rentnerclientel gekauf die früher bei Mercedes eine A-Klasse 168 oder C-Klasse 202 gekauft hätte.

    Opel: Fast die gleiche Geschichte bei bei VW, in den späten 90ern und frühen 00ern hatte man auch ein gewisses "Prollimage" (denke an Calibra, Vectra, Astra F/G) aber mit der Umstellung auf Astra H und Signum blieb die Kundschaft ähnlich Jung aber wurde etwas gehobener. Der Opel Adam galt eine Zeit lang sogar als günstigere Alternative zum Audi A1 allerdings mit dem Manko das es ihn nur als Handschalter gab, wenn man die Easytronic mal weglässt. Aber mit der Umstellung auf den Astra K der generell leicht vanartig wirkte und zugleich das erste Modell war von dem es keinen Dreitürer mehr gab, ist auch Opel deutlich gealtert. Hab den Eindruck das sich heute vorallem das Rentnerclientel die früher bei Mercedes eine A-Klasse 168 oder C-Klasse 202 gekauft hätten sich heute auch oft einen Opel Mokka, Crossland oder Grandland holt.

    Audi: Nur Audi ist bis jetzt Audi gelbieben, aber da ja der A1, Q2 und TT in absehbarer Zeit auslaufen sollen befürchte ich das Audi eine ähnlich Entwicklung wie VW und Opel bevorsteht.

  • Ein BMW der 7er-Reihe auf dem Parkplatz des lokalen Dönerimbiss. Döner und 7er BWM passt in meinem Kopf irgendwie nicht völlig zusammen.

    Ist doch völlig abwegig, was Du da schreibst. Da lebst Du in einer abgekapselten Welt. Gehe einfach mal in ein Luxushotel, setze Dich in die Lobby, und gucke mal Menschen. Da laufen völlig entspannte Leute in gemütlichen Klamotten rum.

    Klar, die Arroganten gibt es auch.


    Ich hatte damals einen Ford Taunus, mit Aufkleberchen am Heck "aufgemotzt" usw. Meine Kumpels nannte die Kiste "Türkenschleuder". :))


    Die Türken wussten eben, welche Fahrzeuge gut liefen, denn die sind damals auf dem Landweg in die Heimat um Urlaub zu machen. Danach fuhren die Türken BMW und Mercedes - das waren grundsolide und extrem zuverlässige Fahrzeuge - damals . . .


    Heute fährt die jüngere Klientel mit Migrationshintergrund gerne mal die o.g. fetten Kisten, aus Prestigegründen - weil sie noch nicht gemerkt haben, dass das vom Image nach hinten losgeht. Aber auch nur die Proll-Orientierten fahren so etwas. Die Normalos fahren das typisch Teutsche Auto.


  • Heute fährt die jüngere Klientel mit Migrationshintergrund gerne mal die o.g. fetten Kisten, aus Prestigegründen - weil sie noch nicht gemerkt haben, dass das vom Image nach hinten losgeht.

    die, die aus 'Prestigegruenden' AMG&Co meinen fahren zu *muessen*, haben den Schuss eh' nicht gehoert, egal in welche Richtung der losgeht...


    Und 'leisten' kann man sich sowas halt auch, da schmeissen schonmal 3 Kumpels vom Band zusammen, Mitarbeiterleasing ist billig, Steuer&Versicherung laufen auf die schwerbehinderte Tante - zumindest bis der Zoll kommt :D

    Nordisch by zuag'roast :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!