1&1 und Rakuten vereinbaren Partnerschaft zum Aufbau des europaweit ersten vollständig virtualisierten Mobilfunknetzes auf Basis der neuen OpenRAN-Technologie | Netzstart 2023

  • Abgesehen davon baut o2 ja eh nicht viel n78 sondern nur ein bisschen in den Grosstädten.

    Kennst du überhaupt die Zahlen und die aller Netzbetreiber? Seit Oktober vorletzten Jahres haben die schon über 2200 Standorte mit N78 aufgerüstet, sodass die ein oder andere Großstadt bereits ordentlich abgedeckt ist und auch außerhalb von Großstädten bauen die N78.

    Bei so einer Aussage kann man nur mit dem Kopf schütteln.

    Geräte: Google Pixel 3 + Google Nexus 5
    SIM-Karten: o2 Free M Plus 2017 u. Vodafone Callya
    Cellmapper

    Einmal editiert, zuletzt von STE92 ()

  • Auf Zahlen hab ich noch nie geachtet, aber ich hab in Deutschland so gut wie nie n78 Empfang.

    Bei O2.CZ ist das ganz anders, da gibts sogar in Sušice (~11.000 Ew.) und Horažďovice (~5.300 Ew.) n78 Versorgung.

  • Das Interview im Focus ist aber auch herzzerreißend. Immer auf dem Boden geblieben (der beste Freund arbeitet bei der Stadt Köln und kann sich nur Busreisen leisten), in Talkshows geht er nicht, weil Unternehmer da immer die Bösen sind und seinen Führerschein hat er nur verloren, weil er kein Taxi mehr bekommen hat.


    Früher oder später hockt er dann doch bei 3nach9 oder einer anderen TV-Laberbude und erzählt von den überragenden Chancen, mit einem vierten Netz durchzustarten, und wie diese letztendlich durch Corona und den Ukrainekrieg zunichte gemacht wurden.

  • Habe gerade die Glocken läuten hören!!! 1und1 soll verkauft werden. Hoffentlich geht der Zuschlag an o2 wäre super Toll. Denn wer braucht schon Vodawegwerf und die Teuerkom (also Ich Nicht) wenn man das ganze o2 Netz haben kann!!! Für Mobilfunk und Telefonie Yes......

  • Eigentlich ist es doch egal welcher Netzbetreiber nun Drillisch übernimmt, denn es gibt bei jedem Netzbetreiber schon jetzt attraktivere Tarife als bei Drillisch!

    - wenn man möglichst viel 5G Coverage will z.B. Telekom MagentaMobil Prepaid mit 3GB Aktionsbonus
    - wenn man eine unlimtierte Flat will o2 Unlimited Basic / Smart mit unbegrenzten 2 / 10 MBit/s
    - wenn man eine Kompromiss auf 5G Coverage und Speed und Datenvolumen will freenet green 30GB im Vodafone Netz
    - wenn man möglichst viel für ca. 10€ will ist man bei 4BRO und fraenk im Telekom Netz, Tchibo Mobil im o2 Netz und SIMon mobile im Vodafone Netz gut aufgehoben

    Aus Kundensicht könnte man Drillisch einfach komplett einstampfen und die Frequenzen auf alle drei Anbieter verteilen, so das jeder Anbieter 90-100 MHz n78 manchen kann.

  • Wieder mal der übliche Unsinn.

    - wenn man möglichst viel für ca. 10€ will ist man bei [...] Tchibo Mobil im o2 Netz [...] gut aufgehoben

    Bei Simply gibt es für 10 € z.B. 10 GB + Allnet-Flat, bei WinSim für 11 € 14 GB + Allnet-Flat.

    Zeig mir doch mal, welches Paket genau von Tchibo attraktiver ist als diese beiden Beispiele. Ich bin gespannt.

  • Bei einer übernahme hätte TEF dann 120Mhz n78 was aufgrund der deutlich höheren Kundenzahl in Städten gegenüber Telekom & Vodafone auch nötig ist. Telekom hat da 90Mhz und Vodafone 90MHz bei denen 20MHz nicht uneingeschränkt nutzbar sind.


    Die Frequenzen von Drillisch und TEF sidn direkt nebeneinander so das kein Frequenztausch nötig ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!