Der Vodafone D2 Netzqualitäts Thread (Netzausbau Funklöcher Netzausfälle Störungen)


  • Also LTE bietet O2 in Munster, aber wirklich nur im innersten Ortskern.


    Das wäre mir neu. Der O2-Netzkarte ebenso :D.

    Zitat


    Ich halte es auch für unklug, da durch das Militär es dort viele potentielle Nutzer geben würde und so schlecht verdient man beim Bund ja auch nicht. :D


    :top:

    Zitat


    Vodafone ist in dem Bereich wirklich top udn hatte damals auch mit als erster dort ausgebaut.


    :top:. Das war vor insbesondere vor 2013 in hohem Tempo. Und dort wo man als erstes in ländlichen Gebieten ausgebaut hat, wird jetzt mit LTE 700 [& tlw. 1800(4x4)] ausgebaut.



    Zitat


    Dann ist Munster definitiv raus, da es dort durch Vodafone Kabel (ehemalig Kabel Deutschland) bis zu 1000 Mbit´s buchen kann.


    Nee, Munster ist eher raus, weil es LTE 2100 dort geben wird und 700 MHz dann wohl eher später als früh kommen wird :).

    Zitat


    Welche ländlichen Regionen meinst du, kannst du bitte ein paar Beispiele um Munster, am besten nördlich nennen? :)


    Ich habe schon vor Monaten einige selbst erstellte Listen gepostet, wo wohl ausgebaut werden dürfte in nächster Zeit bzw. wohl ausgebaut wurde (ich stelle hier mal die Links rein). Da ist bestimmt auch was für Dich dabei :).:

    Zitat


    Im Cellmapper habe ich geschaut und 1800er LTE ist wirklich überall aktiv...bis auf den Standort der Breloh versorgt. :rolleyes:


    Ich denke nicht, dass dort so schnell LTE 1800 kommt. Was natürlich nicht heißt, dass da gar nichts kommt :D. Ich reime mir das ja auch nur durch Stobs zusammen :). LTE 2100 kommt dort noch mit quasi-Garantie bis Mitte 2021. MAcht dann mit 20 MHz BB bei 2100 MHz bis zu 225 Mbit/s bzw. bis zu 300 Mbit/s im Nahbereich der Station.

    Zitat


    Im Cellmapper habe ich aber auch gesehen, dass selbst Bispingen an der A7 nur mit 100Mbit´s laut offizieller Karte versorgt wird, ist da auch noch ein Ausbau geplant?


    Genau genommen sind die LTE 800er nur für bis zu 75 Mbit/s ausgelegt. Die 100 Mbit/s beziehen sich eigentlich nur auf die Datenrate bei besten Empfangsbedingungen und Sichtkontakt zur Antenne. Also in Bispingen wird bis Mitte 2021 zumindest noch LTE 2100 kommen (3G gibt es dort ja bereits). Das Problem dort dürfte sein, dass die Station weit außerhalb des Ortes steht, weshalb ich bezweifel, dass LTE 2100 dort so viel bringen wird. Wenn Du dort allerdings schon heute passablen 3G-Empfang hast, dann wird es wohl spätestens in weniger als einem Jahr mehr Kapazität im LTE-Layer geben (3x mehr--> 225 Mbit/s).

  • [USER="223204"]userVF2k1[/USER]



    Mhh jetzt bin ich mir unsicher, ob o2 dort wirklich LTE bietet oder ob es doch nur UMTS war:D ich prüfe das beim nächsten Besuch mal.


    Vielen Dank für deine ganzen Links und deine Einschätzungen. Wenn Vodafone wirklich noch ihr komplettes UMTS Netz umwidmen möchte, dann haben sie in dem verbleibenden Jahr bis zur Abschaltung ja wirklich noch einiges zu tun! Ist das überhaupt realistisch oder geht das nachher alles automatisch per Knopfdruck, da Singl-Ran?


  • :top:. Nee, die 202397 ist mir nicht begegnet :).


    Scheint da wohl auch nicht hingehören der TAC zu urteilen, wobei geringfügige TAC Änderungen gab es die letzten Monat ja in großen Teilen das Vodafone LTE Netzes.
    Aber krass das man da gleich an 3 von 4 Standorten B3 am laufen hat und B1 auch noch dazu kommen wird. Dürfte aber wohl an der dort Ansässigen Bundeswehr liegen:D

    Unterwegs mit einem Xiaomi Mi 11 5G 256GB + Xiaomi Mi 9T Pro 128GB und Xiaomi Redmi Note 9T 5G in allen drei Netzen

  • Die ganze Nation ist stolz auf Vodafone: trotz Corona, Klopapiermangel und Behördenstillstand wurde ein weiterer Meilenstein beim Mammutprojekt Digitalisierung Deutschland vorzeitig erreicht. CEO Dr. Hannes Ametsreiter übergab höchstpersönlich im Beisein von Mecklenburg-Vorpommerns Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Christian Pegel die ersten 10 mobilen Sticks vom Typ Vodafone R218 im Farbton Lichtgrau und Wert von je 24,99 € an den Strandkorbvermieter Treichel. Interessierte Strandkorbmieter an den Aufgängen 4 bis 5 in Teepottnähe können nun für nur 5,- € pro Kalendertag auf das schnelle Netz mit bis zu 200 Mbit/s zugreifen*.


    Die Marktbegleiter Telekom und o2 arbeiten unter Hochdruck daran, den Rückstand bei der WLANisierung Deutschlands schnellstmöglich aufzuholen und ebenfalls je 10 Strandkörbe für die Zukunft fit zu machen.


    https://www.vodafone.de/newsroom/net...-koennen-wlan/
    https://www.teltarif.de/vodafone-wla...ews/81432.html
    [URL="https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/WLAN-im-Strandkorb,nordmagazin76062.html"]https://www.ndr.de/fernsehen/sendung...azin76062.html[/URL]


    *) "Stick" limitiert auf 150 Mbit/s LTE Cat. 4

    "Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten."

  • Das ist mal Bullshit Marketing in Perfektion!


    Und nicht nur das. Gleichzeitig ein Eingeständnis, wie bescheiden die Infrastruktur in Deutschland ist! Am Ende bringen die Wlan-Hotspots auch nichts, wenn das Netz insgesamt lahmt, es ist ja via LTE angebunden. Soll VF Tarife anbieten mit genug Datenvolumen, dann braucht es solches Bullshitmarketingbingo nicht. Aber darin war VF schon immer gut.


    Vor Ort bietet VF Band 1 und Band 20 mit 10 MHz an. Also sind diese 200 Mbit utopisch und in der Realtität ist das Netz dort gut ausgelastet. Also Firlefanz.


    TEF hat B3 und einen Standort mit B3, 7 und 20. Telekom legt gut vor mit B3 und B20, wahrscheinlich bei B3 2nd aktiv. Also wäre das sicherlich auch das Netz der Wahl.

    Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

  • Der Artikel bei teltarif.de hätte dazu auch etwas kritischer ausfallen können bzw ein paar mehr Hintergrund Informationen beinhalten können.


    Nüchtern betrachtet kann ich also festhalten, das Angebot ist lediglich teuer und sonst nichts. Wenn die Hardware wenigstens 2CA nutzen würde. So dürfte das bei den Abnehmerm wenig Begeisterung verursachen.

  • Der Artikel bei teltarif.de hätte dazu auch etwas kritischer ausfallen können bzw ein paar mehr Hintergrund Informationen beinhalten können.


    Nüchtern betrachtet kann ich also festhalten, das Angebot ist lediglich teuer und sonst nichts. Wenn die Hardware wenigstens 2CA nutzen würde. So dürfte das bei den Abnehmerm wenig Begeisterung verursachen.


    Aber doch nicht von Herrn Weidner. Der spült das schön weich durch, wie in seinem Blog.

    Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

  • Ich habe kein Problem mit Vodafone, und würde mir wünschen, dass das Netz so gut wäre wie das Marketing.
    Leider ist dem nicht so, und ich mag diese Selbstbeweihräucherung nicht. Das Netz ist lange nicht da, wo es laut Werbung sein müsste.
    Im Festnetz ist Vodafone wirklich hervorragend, und treibt die Digitalisierung gut voran. Kenne keinen mehr der bei der Telekom ist, in meinem Bekanntenkreis.
    Preis/Leistung ist wirklich konkurrenzlos im Festnetz. Im Mobilfunk dagegen ist Vodafone echt die letzte Gurke, wenn auch nicht überall. Da ist die Telekom Lichtjahre weit weg.


    Aber eins ist klar, O2 und Vodafone scheinen die selbe Marketingabteilung zu haben.:D

    Gruß Yiruma


    Mobil: Telekom Magenta Mobile M

    Festnetz: Red Internet & Phone 250 Cable

  • Wenn man weiß, dass die Netzversorgung dort oben an der Küste generell eine mittlere bis grausame Katastrophe ist, würde ich mich durch diese Wasch- äh Strandkorb-Aktion "hinter Licht geführt" fühlen, um es mal vorsichtig freundlich auszudrücken.


    Nur sind dort oben VF & Co. nicht alleine schuldig, sobald ein Mast gebaut werden soll, gibts wohl Widerstand wegen der "Strahlung", wie Meister Roerig von dort berichtet.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!